30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Mathematik, 6. Klasse

Geometrie, Umrechnen von Einheiten, Bruchrechnung, Teiler und Vielfache, Terme und Gleichungen sind Schwerpunkte der 6. Klasse.

6. Klasse

Themenübersicht in Mathematik, 6. Klasse

Die Inhalte der 6. Klasse knüpfen genau da an, wo du am Ende der 5. Klasse aufgehört hast. Einige Dinge werden sicher noch einmal wiederholt, damit du sie bei den neuen Themen gut anwenden kannst.

Geometrie

Die vielfältigen Berechnungen an Flächen und Körpern werden in der Geometrie wieder im Vordergrund stehen. So lernst du zum Beispiel die Innenwinkelsumme und die Höhe von Dreiecken kennen. Die Flächen Dreieck, Rechteck, Quadrat und Kreis und die Körper Würfel, Quader, Zylinder, Pyramide, Kegel und Kugel solltest du gut kennen, um mit ihnen richtig zu rechnen.

Spätestens in diesem Jahr bekommst du gezeigt, wie du sinnvoll Zirkel und Geodreieck verwenden kannst. Zum Beispiel lernst du, wie du ein Lot, eine Parallele oder Mittelsenkrechte und Winkelhalbierende konstruieren kannst.

Zahlen, Rechnen und Größen

Brüche und Dezimalbrüche

Neben den allgemeinen Rechengesetzen gibt es auch spezielle Regeln für die Bruchrechnung. Du solltest zum Beispiel beim Kürzen und Erweitern genau wissen, wie und wann du Brüche addieren oder subtrahieren und wie du Brüche multiplizieren oder dividieren kannst. Auch mit Dezimalbrüchen und Dezimalzahlen lernst du rechnen.

Teilbarkeit

Um dir das Rechnen zum Beispiel mit Brüchen zu erleichtern, ist es wichtig, dass du das kleinste gemeinsame Vielfache und den größten gemeinsamen Teiler kennst und ermitteln kannst. Vielleicht lernst du auch, wie die Primfaktorzerlegung funktioniert, da sie dir mithilfe von Primzahlen das Teilen erleichtert.

Größen und Einheiten

Auch in diesem Schuljahr ist es wichtig, verschiedene Einheiten zu kennen und umrechnen zu können. Dazu gehören zum Beispiel Quadratmeter ($m^{2}$) und Hektar ($ha$) für Flächen oder Kubikzentimeter ($cm^{3}$) und Kubikdezimeter ($dm^{3}$) für Körper. Die Einheiten für Zeit (zum Beispiel Minute), Gewicht (zum Beispiel Kilogramm) und Längen (zum Beispiel Meter) kennst du sicher schon sehr gut. Auch diese wirst du in Zukunft immer wieder benötigen.

Terme und Gleichungen

Du weißt sicher schon, was eine Gleichung und was ein Term ist. Wenn man zwei Terme mit einem Gleichheitszeichen verbindet, ergibt das eine Gleichung, wie zum Beispiel $2a+4b=3b-7$. Die Buchstaben sind Platzhalter und werden Variablen genannt. Zu wissen wie Termumformungen funktionieren, ist wichtig, damit du Gleichungen umstellen und sie anschließend lösen kannst. Zuerst lernst du die linearen Gleichungen kennen.

Funktionen

Lineare Gleichungen und die Rechenregeln wirst du auch für das Thema der Funktionen benötigen. Zuerst lernst du das Koordinatensystem kennen und dann, wie man Punkte oder eine Datenreihe darin einzeichnen kann.

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Stochastik

Einige Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung wirst du in diesem Schuljahr sicher kennenlernen. Bei sogenannten Zufallsexperimenten lässt sich das Ergebnis nicht exakt voraussehen. Du kannst allerdings Vermutungen anstellen und Wahrscheinlichkeiten ausrechnen, zum Beispiel dafür, wie wahrscheinlich bei einem Münzwurf die Zahl oben liegt.