Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Punkt-vor-Strich-Regel (Übungsvideo)

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.1 / 357 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Punkt-vor-Strich-Regel (Übungsvideo)
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Punkt-vor-Strich-Regel (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Punkt-vor-Strich-Regel (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Aussage ist richtig?

    Tipps

    Wir rechnen in der Richtung, in der wir auch lesen und schreiben.

    • Addition: $+$
    • Subtraktion: $-$
    • Multiplikation: $\cdot$
    • Division: $:$

    Beispiel:

    $12 - 5 \cdot 2 = 12 - 10 = 2$

    Lösung

    Folgende Aussagen sind richtig:

    • Von den vier Grundrechenarten nennt man die Addition und die Subtraktion Strichrechnungen. Die Multiplikation und die Division heißen Punktrechnungen.
    Das lässt sich leicht anhand der Form der Rechenzeichen nachvollziehen.
    • Besteht eine Rechnung nur aus Strichrechnungen, wird immer von links nach rechts gerechnet.
    Hier geht man in der gleichen Richtung vor, wie beim Lesen und Schreiben:
    $3+4-2=7-2=5$
    • Es wird immer zuerst multipliziert und dividiert, bevor addiert und subtrahiert wird.
    Dies besagt die Punkt-vor-Strich-Regel:
    $15 - 3 \cdot 4 = 15-12=3$

    Folgende Aussagen sind falsch:

    • Es wird immer von rechts nach links gerechnet.
    Es ist genau anders herum. Bei reinen Punktrechnungen oder reinen Strichrechnungen wird immer von links nach rechts gerechnet:
    $9-7+2=2+2=4$
    • Besteht eine Rechnung nur aus Punktrechnungen, wird immer zuerst multipliziert.
    Wenn eine Rechnung nur aus Punktrechnungen besteht, dann wird von links nach rechts gerechnet:
    $9:3 \cdot 2 = 3 \cdot 2=6$

  • Bestimme das Ergebnis der Rechenaufgaben.

    Tipps
    • Strichrechnung: $+$ und $-$
    • Punktrechnung: $\cdot$ und $:$

    Beispiel:

    $9-4 \cdot 2 = 9-8=1$
    Wir müssen zuerst multiplizieren.

    Lösung

    Beim Berechnen der Terme gehen wir nach der Punkt-vor-Strichrechnungs-Regel vor:
    Wir multiplizieren und dividieren, bevor wir addieren und subtrahieren.
    Reine Punktrechnungen oder reine Strichrechnungen führen wir von links nach rechts aus.

    Beispiel 1: $13-4 \cdot 3$

    Wir müssen zuerst multiplizieren:

    $13-4 \cdot 3= 13-12=1$

    Beispiel 2: $5 \cdot 6 - 3 \cdot 8$

    Wir müssen auch hier erst beide Produkte berechnen und zum Schluss subtrahieren:

    $5 \cdot 6 - 3 \cdot 8= 30 - 24 = 6$

    Beispiel 3: $9+44 : 4 -7$

    Wir dividieren zunächst und führen dann die Strichrechnung von links nach rechts aus:

    $9+44 : 4 -7 = 9 + 11 - 7 = 20 - 7 = 13$

    Beispiel 4: $3 \cdot 12 + 2 \cdot 13$

    Wir multiplizieren zuerst und addieren danach:

    $3 \cdot 12 + 2 \cdot 13 = 36 + 26 = 62$

    Beispiel 5: $15-5 \cdot 2 +7$

    Wir multiplizieren zunächst und führen dann die Strichrechnung von links nach rechts aus:

    $15-5 \cdot 2 +7 = 15 - 10 + 7 = 5+7=12$

  • Überprüfe die Rechnungen.

    Tipps

    Kommen in der Rechnung nur Additionen und Subtraktionen vor, wird von links nach rechts gerechnet.

    Stehen mehrere Punktrechnungen hintereinander, werden diese auch von links nach rechts ausgeführt.

    Lösung

    Beim Berechnen der Terme müssen wir die Punkt-vor-Strichrechnungs-Regel beachten:
    Wir multiplizieren und dividieren, bevor wir addieren und subtrahieren.
    Reine Punktrechnungen oder reine Strichrechnungen führen wir von links nach rechts aus.

    Bei den folgenden Rechnungen wurde die Punkt- und Strichrechnung korrekt angewendet:

    • $13 + 5 \cdot 4 = 13 + 20 = 33$
    • $26: 13 + 4 \cdot 3 = 2 + 12 = 14$
    • $12 + 25:5\cdot 2=12+5\cdot2=12+10=22$

    Bei der folgenden Rechnung wurde der erste Schritt richtig ausgeführt. Im zweiten Schritt wurde jedoch die Punkt-vor-Strich-Regel missachtet:
    $4 \cdot 5 - 10 : 2 = 20 - 10:2 = 10:2=5$

    Korrekt muss die Rechnung lauten:
    $4 \cdot 5 - 10 : 2 = 20 - 10:2 = 20-5=15$

    Bei der folgenden Rechnung taucht nur Addition und Subtraktion auf. Es muss daher von links nach rechts gerechnet werden, was nicht gemacht wurde:
    $24 - 7 + 5= 24 - 12 = 12$

    Korrekt lautet die Rechnung:
    $24 - 7 + 5= 17+5 = 22$

  • Berechne die Aufgaben.

    Tipps

    Berechne immer zuerst die Multiplikationen und Divisionen.

    Rechne danach von links nach rechts.

    Lösung

    Beim Berechnen der Terme müssen wir die Punkt-vor-Strichrechnungs-Regel beachten:
    Wir multiplizieren und dividieren, bevor wir addieren und subtrahieren.
    Reine Punktrechnungen oder reine Strichrechnungen führen wir von links nach rechts aus.

    Beispiel 1: $26 - 4\cdot 3 = 26-12=14$

    Beispiel 2: $2 \cdot 5 + 6:3=10+2=12$

    Beispiel 3: $3 + 12:4 -2=3+3-2=6-2=4$

    Beispiel 4: $19 - 4 + 3 \cdot 4=19-4+12=15+12=27$

  • Nenne alle Rechnungen, bei denen Punkt- vor Strichrechnung angewendet werden muss.

    Tipps

    Die Punkt-vor-Strich-Regel besagt:
    Es wird immer zuerst multipliziert und dividiert, bevor addiert und subtrahiert wird.

    Beispiel:

    $5 \cdot 3 + 4 \cdot 2 = 15+8=23$

    Lösung

    Die Punkt-vor-Strich-Regel wird immer dann angewendet, wenn in einer Rechnung sowohl addiert oder subtrahiert als auch multipliziert oder dividiert wird. Eine solche Mischung von Strich- und Punktrechnungen liegt bei folgenden Beispielen vor:

    • $13-4 \cdot 3 = 13-12=1$
    • $9+44:4-7=9+11-7=13$
    • $15-5 \cdot 2+7=15-10+7=12$

    Wird hingegen in einer Rechnung nur addiert, nur subtrahiert oder addiert und subtrahiert oder nur multipliziert, nur dividiert oder multipliziert und dividiert, rechnen wir von links nach rechts. Solche reinen Strichrechnungen oder Punktrechnungen finden wir in folgenden Beispielen:

    • $2+7 = 9$
    • $7 \cdot 8 = 56$
    • $35-10+2 = 25+2=27$
  • Vervollständige die Rechnung so, dass das Ergebnis stimmt.

    Tipps

    Du kannst nacheinander die vier Rechenzeichen einsetzen und überprüfen, ob das Ergebnis der Rechnung dann stimmt.

    Achte beim Berechnen darauf, zuerst zu multiplizieren und zu dividieren.

    Lösung

    Wir können verschiedene Rechenzeichen ausprobieren:

    Beispiel 1:
    Das Ergebnis $17$ ist kleiner als $12 + 10 = 22$, daher müssen wir subtrahieren oder dividieren:
    $12 + 10 -2 = 20 \neq 17 \rightarrow$ Dieses passt nicht.
    $12 + 10 :2 = 17 \rightarrow$ Dieses passt.

    Beispiel 2:
    Im vorderen Teil der Aufgabe ergibt sich $2 \cdot 12 = 24$. Wenn wir $3$ subtrahieren, liegen wir noch über dem Ergebnis $18$. Wir müssen also noch mehr subtrahieren oder die hinteren Zahlen $3$ und $2$ zuerst multiplizieren:
    $2 \cdot 12 - 3 -2= 19 \neq18 \rightarrow$ Dieses passt nicht.
    $2 \cdot 12 - 3 \cdot 2=18 \rightarrow$ Dieses passt.

    Beispiel 3:
    Das Ergebnis ist größer als $18$. Wir müssen also multiplizieren oder addieren:
    $18 \cdot 4 \cdot 2 = 144 \neq 26 \rightarrow$ Dieses passt nicht.
    $18+4 \cdot 2 = 26 \rightarrow$ Dieses passt.

    Beispiel 4:
    $12 + 9 \cdot3+4 =43 \neq 11 \rightarrow$ Diese passen nicht.
    $12 + 9 + 3+4 =28 \neq 11 \rightarrow$ Diese passen nicht.
    $12 + 9 :3-4 =19 \neq 11 \rightarrow$ Diese passen nicht.
    $12 + 9: 3-4 =11 \rightarrow$ Diese passen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.374

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.943

Lernvideos

37.093

Übungen

34.339

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden