30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Begriffe bei Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division 04:37 min

Textversion des Videos

Transkript Begriffe bei Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division

Die Hexe Wanda plant eine Party und greift zur Vorbereitung auf ihre magischen Fähigkeiten zurück. Sie lädt fünf ihrer Hexenfreundinnen ein. Für ihre Zaubersprüche muss sie die Begriffe der Grundrechenarten kennen und zuordnen können. Aber was sind eigentlich Grundrechenarten? Dazu gehören die folgenden vier Rechenarten: "Plus" benutzen wir bei der Addition. "Minus" bei der Subtraktion. "Mal" bei der Multiplikation und "geteilt durch" bei der Division. Wanda denkt, dass ihr dreischichtiger Kuchen für 6 Personen zu klein ist. Sie möchte daher zwei Schichten ergänzen. Sie zaubert: Summand plus Summand ist gleich Summe! Bei der Addition heißen die Zahlen, die zusammengezählt werden, Summanden. Das Ergebnis heißt Summe. Wenn wir die Summanden vertauschen, bleibt die Summe gleich. Deshalb können wir für diese Zahlen denselben Begriff verwenden. Aber - was ist das? Ach! Hexe Ursula hat sich einen Hexenschuss zugezogen. Sie wird also nicht kommen. Dann muss Wanda einen Platz an ihrer Kaffeetafel wieder entfernen. Sie zaubert: Minuend minus Subtrahend ist gleich Differenz! Bei der Subtraktion heißt die Zahl, von der wir etwas abziehen, Minuend. Die Zahl, die wir abziehen, heißt Subtrahend. Das Ergebnis heißt Differenz. Aber warum gibt es jetzt drei unterschiedliche Begriffe? Wenn wir Minuend und Subtrahend vertauschen, erhalten wir nicht mehr das gleiche Ergebnis, denn 1 minus 6 ist nicht das gleiche wie 6 minus 1. Die Reihenfolge von Minuend und Subtrahend ist also wichtig. Deshalb müssen wir sie auch begrifflich unterscheiden. Ah, die Gäste sind schon angekommen! Was für ein Chaos! Aber Wanda nutzt natürlich auch zum Saubermachen ihre magischen Fähigkeiten. Damit es schneller geht, will sie ihre zwei selbstfegenden Besen vervielfältigen. Sie zaubert: Faktor mal Faktor ist gleich Produkt! Bei der Multiplikation heißen die Zahlen, die miteinander multipliziert werden, Faktoren. Das Ergebnis heißt Produkt. Wenn wir die Faktoren vertauschen, bleibt das Produkt gleich. Deshalb können wir für diese Zahlen denselben Begriff verwenden. Das schmutzige Geschirr möchte Wanda auf drei Waschbecken aufteilen. Dann geht der Abwasch schneller! Sie zaubert: Dividend durch Divisor ist gleich Quotient! Bei der Division heißt die Zahl, die wir teilen, Dividend. Die Zahl, durch die wir teilen, heißt Divisor. Das Ergebnis heißt Quotient. Auch hier haben wir drei unterschiedliche Begriffe. Wenn wir Dividend und Divisor vertauschen, erhalten wir nicht mehr das gleiche Ergebnis, denn 3 geteilt durch 15 ist nicht das gleiche wie 15 geteilt durch 3. Die Reihenfolge von Dividend und Divisor ist also wichtig. Deshalb müssen wir sie auch begrifflich unterscheiden. Fassen wir das noch einmal zusammen: Zu den Grundrechenarten gehören die Addition, die Subtraktion, die Multiplikation und die Division. Die zwei Zahlen, die wir addieren, heißen Summanden. Das Ergebnis heißt Summe. Vom Minuenden subtrahieren wir den Subtrahenden. Das Ergebnis ist die Differenz. Die zwei Zahlen, die wir multiplizieren, sind die Faktoren. Als Ergebnis erhalten wir das Produkt. Und schließlich wird Dividend durch Divisor geteilt. Hier heißt das Ergebnis Quotient. Hat der Zauber gewirkt? Da hat das Aufteilen wohl nicht so gut funktioniert.

2 Kommentare
  1. Hallo Dinhlongkai1982, bitte beschreibe genauer, was du nicht verstanden hast. Gib beispielsweise die konkrete Stelle im Video mit Minuten und Sekunden an. Gerne kannst du dich auch an den Fach-Chat wenden, der von Montag bis Freitag zwischen 17-19 Uhr für dich da ist.
    Ich hoffe, dass wir dir weiterhelfen können.

    Von Albrecht Kröner, vor 13 Tagen
  2. hab leider nichts verstanden aber danke

    Von Dinhlongkai1982, vor 14 Tagen