30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Grundrechenarten – Division

Bewertung

Ø 3.4 / 18 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
André Otto
Grundrechenarten – Division
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Beschreibung Grundrechenarten – Division

Nach Addition, Subtraktion und Multiplikation besprechen wir nun die vierte Grundrechenart, die Division. Ziel des Videos ist es, die Eigenschaften der Division kennenzulernen. Anschließend kannst du mit den Fachbegriffen zur Division sicher umgehen. Du lernst die wichtigsten Begriffe kennen und unterscheidest zwischen Punkt- und Strichrechnung. Auf die Null hast du bei der Division besonders zu achten. Es gibt auch Divisionsaufgaben, bei denen ein Rest bleibt. Sie sind dann im Bereich der natürlichen Zahlen nicht lösbar. Am Ende lösen wir wieder einige Übungsaufgaben zusammen.

15 Kommentare

15 Kommentare
  1. mir hilft sofatutor sehr gut vielen dank!!! :)

    Von S Saskia79, vor 3 Monaten
  2. ich fande es etwas kommplitzirt

    Von Serverakyol1981, vor 3 Monaten
  3. das mit der null ist süß gemacht

    Von S Saskia79, vor 4 Monaten
  4. Hallo Caricaricari1998,
    zum Thema "Schriftliche Division" schau einmal auf diese Seite: https://www.sofatutor.com/mathematik/zahlen-rechnen-und-groessen/grundrechenarten/schriftlich-und-halbschriftlich-dividieren

    Dort findest du unter anderem das Video "Schriftliche Division durch zweistellige Zahlen": https://www.sofatutor.com/mathematik/videos/schriftliche-division-durch-zweistellige-zahlen-2?topic=882

    Viel Erfolg beim Lernen und liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Jeanne O., vor mehr als 2 Jahren
  5. Ich brauche Division untereinander grundschule klasse4

    Von Caricaricari1998, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare

Grundrechenarten – Division Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Grundrechenarten – Division kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Erklärung zur Division.

    Tipps

    Das Wort Division leitet sich von dem lateinischen Wort dividere ab und bedeutet teilen.

    Wir haben 12 Schokoladenkäfer und wollen diese gerecht auf drei Personen verteilen. Wie viele Käfer bekommt dann jeder?

    Lösung

    Die Division ist neben der Addition, der Subtraktion und der Multiplikation eine der vier Grundrechenarten.

    Das Operationszeichen der Division ist der Doppelpunkt :, daher zählt sie wie die Multiplikation zu den Punktrechnungen.

    Das Wort Division leitet sich vom lateinischen Wort dividere ab und bedeutet teilen. Mathematisch ist damit das gerechte Teilen gemeint. Man teilt den Dividenden durch den Divisor und erhält den Quotienten, kurz: Dividend : Divisor = Quotient.

  • Nenne Besonderheiten bei der Division und berechne die Aufgaben.

    Tipps

    Kann man 3 Äpfel auf niemanden verteilen?

    Wenn du 11 Schokokäfer auf 3 Personen gerecht verteilst, wie viele Schokokäfer bekommt dann jeder? Und sind dann alle aufgeteilt oder bleibt ein Rest?

    Lösung

    Man kann beispielsweise 12 Schokokäfer nicht auf niemanden verteilen, daher ist das Teilen durch die Null verboten.

    Durch jede andere Zahl, außer der Null, kann man immer teilen, jedoch ist die Division im Bereich der natürlichen Zahlen nicht uneingeschränkt durchführbar, daher bleibt manchmal ein Rest übrig.

    11 Schokokäfer auf 3 Personen gerecht zu verteilen, geht nur, wenn ein paar Schokokäfer als Rest übrig bleiben. Jede Person bekommt 3 Schokokäfer, weil 3 $\cdot$ 3 = 9 ist, doch es bleibt noch ein Rest von 11 - 9 = 2 Käfern übrig.

    Auch bei der Aufgabe 27 : 8 bleibt ein Rest übrig. Das Ergebnis ist 3, weil 3 $\cdot$ 8 = 24 ist, deswegen bleibt ein Rest von 27 - 24 = 3 übrig.

  • Bilde wahre Aussagen aus den Satzanfängen und -enden.

    Tipps

    Was wird wodurch geteilt? Dividend durch Divisor oder umgekehrt?

    Schokoriegel-Aufgaben sind toll. Aber geht das wirklich auf: 13 Schokoriegel für 5 Personen? Probier's doch mal aus.

    Lösung

    Wenn man 13 Schokoriegel auf 5 Personen verteilt, dann rechnet man 13 : 5 = 2 Rest 3, denn die Probe zeigt 5 $\cdot$ 2 + 3 = 10 + 3 = 13.

    Möchte man 30 Schüler in 2 Gruppen einteilen, so rechnet man 30 : 2 = 15. In jeder Gruppe sind also 15 Schüler.

    Wir haben die wichtigsten Begriffe der Division gelernt: Dividend : Divisor = Quotient. Beachte beim Dividieren immer, dass der Divisor niemals Null sein darf, denn das Teilen durch Null ist verboten!

  • Berechne die Ergebnisse der Divisionsaufgaben und ordne sie der Größe nach.

    Tipps

    Schreibe dir erst einmal alle Aufgaben auf ein Blatt und rechne diese.

    Das größte Ergebnis ist 5 und daher an der obersten Stelle. Das kleinste Ergebnis ist 1 und somit an der untersten Stelle.

    Lösung

    Wir lösen die einzelnen Aufgaben, machen zur Kontrolle auch die Probe und sortieren die Ergebnisse dann nach der Größe:

    1. 35 : 7 = 5, weil 5 $\cdot$ 7 = 35 ergibt.
    2. 24 : 5 = 4 Rest 4, weil 4 $\cdot$ 5 + 4 = 20 + 4 = 24 ist.
    3. 27 : 9 = 3, da 3 $\cdot$ 9 = 27.
    4. 30 : 15 = 2, denn 2 $\cdot$ 15 = 30.
    5. Verteilt man 7 Tassen auf 7 Personen, so erhält jede Person eine Tasse. Das Ergebnis ist also die 1, weil 1 $\cdot$ 7 = 7 ist.

  • Bestimme die richtigen Aussagen über die Division.

    Tipps

    Warum heißt die Strichrechnung eigentlich Strichrechnung und nicht Punktrechnung?

    Ist 2 + 3 $\cdot$ 2 = 2 + 6 = 8 oder ist 2 + 3 $\cdot$ 2 = 5 $\cdot$ 2 = 10 ?

    Lösung

    Das Wort Division leitet sich vom lateinischen Wort dividere ab und bedeutet teilen. Mathematisch ist damit das gerechte Teilen gemeint. Man teilt den Dividenden durch den Divisor und erhält den Quotienten, kurz: Dividend : Divisor = Quotient.

    Dabei muss man beachten, dass die Null niemals der Divisor sein kann, denn die Division durch Null ist verboten!

    Das Operationszeichen der Division ist der Doppelpunkt, also gehört die Division zur Punktrechnung. In einer Aufgabe, in der sowohl Punkt- als auch Strichrechnung vorkommt, gilt die Regel: Punktrechnung geht vor Strichrechnung.

  • Bestimme, ob die Divisionsaufgabe ohne Rest aufgeht, ein Rest bleibt oder die Division verboten ist.

    Tipps

    $12$ Schokoriegel für $2$ Personen! Das hört sich gut an. Wie viele Riegel bekommen Lotte und Fabian jeweils?

    $45 : 2$ geht das auf oder bleibt da ein Rest?

    Durch welche Zahl darf man niemals teilen?

    Lösung

    Als erstes schreiben wir die passende Rechnung zu jeder Textaufgabe und lösen diese, falls möglich, anschließend:

    1. Lotte bekommt, ebenso wie Fabian, $12 : 2 = 6$ Schokoriegel und keiner bleibt übrig.
    2. $45$ Schüler auf zwei Räume zu verteilen bedeutet $45 : 2$ zu berechnen, dabei entsteht ein Rest, denn $45 : 2 = 22$ Rest 1.
    3. Was bringen einem die schönsten Äpfel, wenn sie auf niemanden verteilt werden? Dies ist eine Division durch $0$ und ist daher verboten.
    4. Um 45 Schüler in drei Gruppen aufzuteilen, rechnen wir $45 : 3 = 15$. In jeder Gruppe befinden sich also $15$ Schüler und niemand bleibt übrig.
    5. Laura, Tina, Felix, Karl und Fritz sind $5$ Personen und beim Verteilen auf zwei Lerngruppen bleibt einer übrig, denn $5 : 2 = 2$ Rest 1.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.843

Lernvideos

44.348

Übungen

38.969

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden