Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Terme mit Variablen aufstellen (Übungsvideo)

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 142 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Terme mit Variablen aufstellen (Übungsvideo)
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Terme mit Variablen aufstellen (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Terme mit Variablen aufstellen (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere die Begriffe Term und Variable.

    Tipps

    Beispiele für Terme:

    • $3 + 7$
    • $(5 - x) \cdot 3$
    • $x - y : 5$

    Beispiele für Variablen:

    $a$, $r$, $x$, $y$

    Lösung

    Im der Mathematik ist ein Term ein sinnvoller Rechenausdruck. Terme können Zahlen, Variablen, Rechenzeichen und Klammern enthalten.

    Die Variablen, die in Termen vorkommen können, sind Platzhalter für eine Zahl oder Größe. Meistens stellen wir Variablen durch Kleinbuchstaben dar, z.B.: $a$, $r$, $x$ oder $y$. Erst wenn wir eine entsprechende Zahl oder Größe anstelle der Variablen einsetzen, können wir den zugehörigen Termwert berechnen.

    Beispiele für Terme mit und ohne Variablen:

    • $5$
    • $(2 - x) : 3$
    • $a + b$
    • $5 + 7 : (4 - 3)$
  • Gib die passenden Terme an.

    Tipps

    Überlege dir, wofür die Variablen $e$ und $z$ stehen.

    $e$: Anzahl der Esel

    $z$: Anzahl der Ziegen

    Es sind doppelt so viele Rinder wie Esel.

    Bei $15$ Eseln müssen es also $30$ Rinder sein.

    Lösung

    Um zu überprüfen, ob ein Term zu einem bestimmten Sachverhalt passt, können wir die Probe durchführen. Dazu ermitteln wir einige Werte und testen, ob wir durch Einsetzen dieselben Termwerte erhalten.

    Auf einer Insel gibt es doppelt so viele Rinder wie Esel.
    Außerdem gibt es $20$ Schafe weniger als Ziegen.

    Ein Term für die Anzahl der Rinder enthält die Variable $e$: Anzahl der Esel.
    Es sind doppelt so viele Rinder wie Esel, also zum Beispiel:

    • $15$ Esel $\rightarrow 30$ Rinder
    • $20$ Esel $\rightarrow 40$ Esel
    Der passende Term ist daher $2 \cdot e$. Es gilt:

    • $2 \cdot 15 = 30$
    • $2 \cdot 20 = 40$
    $\,$

    Ein Term für die Anzahl der Schafe enthält die Variable $z$: Anzahl der Ziegen.
    Es gibt $20$ Schafe weniger als Ziegen, also zum Beispiel:

    • $80$ Ziegen $\rightarrow 60$ Schafe
    • $35$ Ziegen $\rightarrow 15$ Schafe
    Der passende Term ist daher $z - 20$. Es gilt:

    • $80 - 20 = 60$
    • $35 - 20 = 15$
  • Entscheide, ob der Term zur Aufgabe passt.

    Tipps

    Überlege dir einige Beispiele und überprüfe, ob der Term die passenden Werte liefert.

    Beispiel: $2 \cdot x$

    Tim ist doppelt so alt wie Tom.
    $x$: Alter von Tom

    Tom $10$ Jahre $\rightarrow$ Tim $20$ Jahre: $2 \cdot 10 = 20$
    Tom $15$ Jahre $\rightarrow$ Tim $30$ Jahre: $2 \cdot 15 = 30$

    $\Rightarrow$ Der Term passt zur Aufgabe.

    Lösung

    Um sicher zu sein, ob der Term passt, können wir einige einfache Termwerte berechnen und überprüfen, ob diese zur Aufgabenstellung passen.

    Wir betrachten die einzelnen Aufgaben:

    • Anton ist dreimal so alt wie Toni. Mit $x$: Alter von Anton.
    Toni $10$ Jahre $\rightarrow$ Anton $30$ Jahre: $30 - 3 = 27 \neq 10$
    Toni $15$ Jahre $\rightarrow$ Anton $45$ Jahre: $45 - 3 = 42 \neq 15$
    $\Rightarrow$ Der Term $x - 3$ passt nicht.
    Passender Term: $x : 3$

    • Toni ist drei Jahre älter als Anton. Mit $x$: Alter von Toni.
    Anton $10$ Jahre $\rightarrow$ Toni $13$ Jahre: $13 - 3 = 10$
    Anton $15$ Jahre $\rightarrow$ Toni $18$ Jahre: $18 - 3 = 15$
    $\Rightarrow$ Der Term $x - 3$ passt.

    • Anton ist drei Jahre älter als Toni. Mit $x$: Alter von Toni.
    Toni $10$ Jahre $\rightarrow$ Anton $13$ Jahre: $10 - 3 = 7 \neq 13$
    Toni $15$ Jahre $\rightarrow$ Anton $18$ Jahre: $15 - 3 = 12 \neq 18$
    $\Rightarrow$ Der Term $x - 3$ passt nicht.
    Passender Term: $x + 3$

    • Froni hat drei Katzen weniger als Franziska. Mit $x$: Anzahl der Katzen von Froni.
    Franziska hat $5$ Katzen: $ \rightarrow$ Froni hat $2$ Katzen: $2 - 3 = -1 \neq 5$
    Franziska hat $10$ Katzen $ \rightarrow$ Froni hat $7$ Katzen: $7 - 3 = 4 \neq 10$
    $\Rightarrow$ Der Term $x - 3$ passt nicht.
    Passender Term: $x + 3$

    • Franziska hat doppelt so viele Katzen wie Froni. Mit $x$: Anzahl der Katzen von Froni.
    Froni hat $5$ Katzen $\rightarrow$ Franziska hat $10$ Katzen: $5 - 3 = 2 \neq 10$
    Froni hat $10$ Katzen $\rightarrow$ Franziska hat $20$ Katzen: $10 - 3 = 7 \neq 20$
    $\Rightarrow$ Der Term $x - 3$ passt nicht.
    Passender Term: $2 \cdot x$

    • Franziska hat drei Katzen weniger als Froni. Mit $x$: Anzahl der Katzen von Froni.
    Froni hat $5$ Katzen $\rightarrow$ Franziska hat $2$ Katzen: $5 - 3 = 2$
    Froni hat $10$ Katzen $\rightarrow$ Franziska hat $7$ Katzen: $10 - 3 = 7$
    $\Rightarrow$ Der Term $x - 3$ passt.

  • Stelle einen passenden Term auf.

    Tipps

    Überlege dir, wie du den zweiten Wert mit der Variable $a$ berechnen kannst.

    Lösung

    Um zu einer Textaufgabe einen passenden Term aufzustellen, müssen wir diese zunächst sorgfältig lesen. Dann legen wir eine Variable fest. Mit der Variable stellen wir einen Term auf.

    In den Beispielen ist die Variable $a$ jeweils vorgegeben. Wir überlegen uns, wie wir mit der Variablen den anderen Wert berechnen können:

    1. Beispiel:
    Tim ist 5 Jahre jünger als Anton. Mit $a$: Alter von Anton.
    Anton $20$ Jahre $\rightarrow$ Tim $15$ Jahre: $20 - 5 = 15$
    Anton $30$ Jahre $\rightarrow$ Tim $25$ Jahre: $30 - 5 = 25$
    Term: $a - 5$

    2. Beispiel:
    Amira hat dreimal so viele Gummibärchen wie Toni. Mit $a$: Anzahl Gummibärchen von Amira.
    Toni $5$ Bärchen $\rightarrow$ Amira $15$ Bärchen: $15 : 3 = 5$
    Toni $7$ Bärchen $\rightarrow$ Amira $21$ Bärchen: $21 : 3 = 7$
    Term: $a : 3$

    3. Beispiel:
    Tarek hat fünfmal so viele Murmeln wie Angela. Mit $a$: Anzahl der Murmeln von Angela.
    Angela $5$ Murmeln $\rightarrow$ Tarek $25$ Murmeln: $5 \cdot 5 = 25$
    Angela $10$ Murmeln $\rightarrow$ Tarek $50$ Murmeln: $5 \cdot 10 = 50$
    Term: $5 \cdot a$

    4. Beispiel:
    Tobi hat fünf Kekse mehr als Alena. Mit $a$: Anzahl Kekse von Alena.
    Alena $5$ Kekse $\rightarrow$ Tobi $10$ Kekse: $5 + 5 = 10$
    Alena $20$ Kekse $\rightarrow$ Tobi $25$ Kekse: $20 + 5 = 25$
    Term: $a + 5$

  • Bestimme die Termwerte.

    Tipps

    Setze den gegebenen $x$-Wert ein und berechne den Term.

    Achte darauf, die Klammer zuerst zu berechnen.

    Beispiel:

    $x = 7$

    $(4 + 7) \cdot 2 = 11 \cdot 2 = 22$

    Lösung

    Wir können Termwerte bestimmen, indem wir Zahlen für die Variable einsetzen. Danach berechnen wir den Term unter Berücksichtigung der Rechenregeln, wie zum Beispiel Klammer zuerst und Punkt vor Strich.

    Betrachten wir den Term $(4 + x) \cdot 2$:
    Wir setzen die gegebenen Zahlen für die Variable $x$ ein, berechnen die zugehörigen Termwerte und vervollständigen die Tabelle.

    • $x = 1 \rightarrow (4 + 1) \cdot 2 = 5 \cdot 2 = \bf{10}$
    • $x = 2 \rightarrow (4 + 2) \cdot 2 = 6 \cdot 2 = \bf{12}$
    • $x = 4 \rightarrow (4 + 4) \cdot 2 = 8 \cdot 2 = \bf{16}$
    • $x = 5 \rightarrow (4 + 5) \cdot 2 = 9 \cdot 2 = \bf{18}$
    $\,$

    $\begin{array}{c|c} x & \text{Termwert} \\ \hline 1 & 10 \\ 2 & 12 \\ 3 & 14 \\ 4 & 16 \\ 5 & 18 \end{array}$

  • Berechne, wie viel Sita gespart hat. Stelle zunächst einen passenden Term auf.

    Tipps

    Lies den Text genau durch und überlege dir, woher Sita Geld bekommt.

    Wenn Anton fünf Monate lang ein Drittel seines Taschengelds spart, können wir das durch folgenden Term ausdrücken:

    $(t : 3) \cdot 5$

    Lösung

    Um einen Term für Sitas Ersparnisse auszustellen, betrachten wir, woher sie in den letzten vier Monaten Geld bekommen hat:

    • Taschengeld: Sie spart jeden Monat die Hälfte. Es sind vier Monate:
    $(t : 2) \cdot 4$
    • Geburtstag: Sie bekommt das Dreifache ihres Taschengelds:
    $3 \cdot t$
    • Ferienjob: Sie kümmert sich zwei Wochen um die Nachbarskatze:
    $2 \cdot 15\,€$

    Für den gesamten Term addieren wir die verschiedenen Einnahmen:
    $(t:2) \cdot 4 + 3 \cdot t + 2 \cdot 15\,€$

    Wenn wir wissen, dass Sita jeden Monat $16\,€$ Taschengeld bekommt, können wir diesen Wert für $t$ in unseren Term einsetzen und erhalten:
    $\begin{array}{rcrcrl} & (16\,€ :2) \cdot 4 & + & 3 \cdot 16\,€ & + & 2 \cdot 15\,€ & \\ = & 8\,€ \cdot 4 & + & 48\,€ & + & 30\,€ &\\ = & 32\,€ & + & 48\,€ & + & 30\,€ & \\ = & 110\,€ \end{array}$

    Insgesamt hat Sita also in den vier Monaten $\mathbf{110\,€}$ gespart.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

7.366

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.911

Lernvideos

37.098

Übungen

34.316

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden