30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Chemie, 9. Klasse

Den Einfluss von Bindungen und intermolekulare Wechselwirkungen wirst du nun verstehen.

9. Klasse

Themenübersicht in Chemie, 9. Klasse

Neue Modelle

In der 9. Klasse wirst du neue Modelle kennenlernen. Mit der Untersuchung der zwischenmolekularen Wechselwirkungen wirst du die Aggregatzustände von Stoffen genau beschreiben können. Des weiteren wird das Atommodell weiterentwickelt, so dass du ein noch genaueres Bild von Atomen und Molekülen bekommst. Du lernst so die dreidimensionale Anordnung von Atomen in einem Molekül kennen. Das Konzept der Valenzelektronen wird dir nähergebracht und welche Bedeutung diese bei der chemischen Bindung haben. Apropos chemische Bindung: Du wirst die drei Bindungstypen, also die ionische-, kovalente- und metallische Bindung, kennenlernen und worin sie sich unterscheiden. Auch wird die Elektronegativität eine neue und wichtige Größe für dich sein.

Elektronegativität.jpg

Redoxreaktionen

Du verstehst bereits, dass Oxidation die Aufnahme von Sauerstoff bedeutet und Reduktion die Abgabe von Sauerstoff. Durch die Redoxreaktion lernst du eine weitere Definition kennen. So ist nach der neuen Definition die Oxidation eine Abgabe von Elektronen, während die Aufnahme von Elektronen eine Reduktion ist. So ist nicht mehr nur Sauerstoff in der Lage, einen Stoff zu oxidieren. Auch wirst du nun mit der Spannungsreihe der Metalle ein Werkzeug kennenlernen, welches dir hilft, Metallreaktionen deutlich besser zu verstehen. Auch die Metallgewinnung wird nun einfacher verständlich, allen voran der Hochofenprozess.

Säuren und Basen

Des weiteren wirst du dich eingehend mit Säuren, Basen und dem pH-Wert auseinandersetzen. Du wirst sehen, wie man mit Hilfe von Indikatoren den pH-Wert messen kann.

pH-Bestimmung.jpg

Wichtig beim pH-Wert ist das Konzept der Konzentration. Du wirst erfahren, wie man die Konzentration einer Lösungen berechnen kann. Und was passiert eigentlich, wenn man Säuren und Basen mischt? Wieso entsteht dabei Wasser und ein Salz? Genau: Diesen Fragen wird nachgegangen. Dabei lernst du neben dem Kochsalz noch weitere Salze kennen. Zu diesen gehört unter anderem auch Kalk und Gips. Praktisch wirst du dich mit den Nachweisreaktionen der verschiedenen Salze beschäftigen. Du wirst so einfache analytische Trennungsgänge selbst durchführen und Lösungen qualitativ untersuchen.