Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Basen oder Laugen?

Erkunde die Welt von Basen und Laugen. Was verbirgt sich hinter den Begriffen? Wo begegnen sie dir im Alltag? Entdecke die vielfältigen Anwendungen und Herstellungsweisen von Laugen. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 30 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
André Otto
Basen oder Laugen?
lernst du in der 9. Klasse - 10. Klasse

Basen oder Laugen? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Basen oder Laugen? kannst du es wiederholen und üben.
  • Benenne die dargestellten Substanzen.

    Tipps

    Sieh dir die Symbole für die Metalle genau an. Sie geben der Base ihren Namen.

    Die Namen der Metalle findest du im Periodensystem. $Ba$ ist z.B. Barium.

    Lösung

    Alle Basen, die du hier siehst, sind Hydroxide. Das liegt daran, dass sie alle mindestens ein Hydroxid-Ion ${OH}^-$ tragen. Die Basen unterscheiden sich aber durch das jeweilige Metall-Ion. Die Symbole findest du im Periodensystem wieder. Dort stehen auch die ausgeschriebenen Namen der Metalle. $Ca$ ist Calcium. $Ba$ ist Barium. $K$ ist Kalium und $Na$ ist Natrium. Du brauchst für die Benennung der Basen also nur den Namen des Metalls und setzt -hydroxid daran.

  • Nenne die Anwendungsgebiete der Basen Natrium-, Calcium- und Kaliumhydroxid.

    Tipps

    Basen werden oft im Labor bei Experimenten und Synthesen benutzt.

    Als Treibstoff eignen sich Basen nicht.

    Lösung

    Basen sind wichtige Grundchemikalien und finden vielfältige Anwendung. So wird Natriumhydroxid z.B. als Rohrreiniger und zur Herstellung von Seifen und Farbstoffen eingesetzt. Calciumhydroxid ist besonders wichtig für die Bauindustrie. Es ist Kalk in löslicher Form. Er kann so flächig ausgebracht werden und bindet mit Kohlendioxid wieder zu Kalk ab und wird dadurch fest. Kaliumhydroxid wird ebenfalls zur Seifenherstellung und zur Erzeugung von Biodiesel als Katalysator verwendet.

  • Bestimme, welche Aussagen über Basen korrekt sind.

    Tipps

    Substanzen, die aus Ionen bestehen, sind meist gut in Wasser löslich.

    Säuren reagieren sauer.

    Lösung

    Basen können in fester Form vorliegen. Diese können in Wasser gelöst werden. Man erhält dann eine Lauge. Natriumhydroxid in Wasser gelöst ergibt eine Natronlauge. Es ist also derselbe Stoff, nur in anderer Form. Die Eigenschaften ändern sich also kaum. Der pH-Wert in Basen liegt über sieben. Das bedeutet, die Konzentration an Hydronium-Ionen ist kleiner als die der Hydroxid-Ionen.

  • Bestimme die Reaktionsgleichung für die Lösungsvorgänge der Basen.

    Tipps

    Die Basen zerfallen in Lösung in ihre Ionen.

    Überprüfe, ob auf beiden Seiten des Reaktionspfeils gleich viele Atome derselben Sorte sind.

    Lösung

    Die gezeigten Basen bestehen aus Ionen. Das sind positive Metall-Ionen und negative Hydroxid-Ionen. Positive Ionen werden auch Kationen genannt und negative Ionen werden Anionen genannt. Werden solche Basen in Wasser gelöst, zerfallen sie in ihre Ionen. Man spricht dann von einem Lösungsvorgang, der Hydratation.

  • Erkläre den Unterschied zwischen dem Begriff Base und Lauge.

    Tipps

    Gelöstes Natriumhydroxid wird als Natronlauge bezeichnet.

    Lösung

    Basen besitzen einen pH-Wert von 7 bis 14. In einer Base überwiegen daher die Hydroxid-Ionen. Diese entstehen bei den behandelten Hydroxiden durch den Lösungsvorgang. Dabei werden Hydroxid-Ionen frei und die Lösung wird basisch. Die entstandene Lösung wird als Lauge bezeichnet. Der Feststoff dagegen wird Base genannt.

    Es gibt allerdings auch Lewis-Basen. Deren Lösungen werden nicht als Lauge bezeichnet.

  • Beschreibe den Kalkkreislauf.

    Tipps

    Kalk wird in Steinbrüchen abgebaut.

    Calciumcarbonat wird gebrannt. Dabei entweicht $CO_2$.

    Lösung

    Kalk ist ein wichtiger Baustoff. Er hat den Vorteil, dass er in eine wasserlösliche Form überführt werden kann und so in Form gegossen werden kann. Nach dem Abbinden ist Kalk dann wieder wasserunlöslich. Der Vorgang startet mit dem Brennen von Calciumcarbonat $CaCO_3$. Dabei entweicht Kohlendioxid und es entsteht Calciumoxid $CaO$, der sogenannte Branntkalk. Dieser wird mit Wasser gelöscht und es entsteht Löschkalk $Ca(OH)_2$. Dieser ist wasserlöslich und kann in eine Form gegossen werden. Es entweicht Wasser und Kohlendioxid wird wieder aufgenommen. Dadurch entsteht erneut $CaCO_3$.