30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

9. April 2003 – Sturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.7 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team History
9. April 2003 – Sturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein
lernst du in der 8. Klasse - 9. Klasse - 10. Klasse - 11. Klasse - 12. Klasse

Grundlagen zum Thema 9. April 2003 – Sturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein

Was passierte am 9. April 2003? In diesem Video kannst du mehr über den Sturz des irakischen Diktators Saddam Hussein und seine Herrschaft im Irak lernen. Du erfährst, wie die irakische Hauptstadt Bagdad von US-Truppen eingenommen wurde und wie es gelungen ist, Saddam Hussein festzunehmen. Was passierte dann mit dem ehemaligen irakischen Präsidenten? Wie hatte er sein Land regiert? Für welche Taten wurde er zur Rechenschaft gezogen? Welche Strafe wurde über ihn verhängt? Dazu mehr im Clip.

Transkript 9. April 2003 – Sturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein

  1. April 2003. Am Morgen erreichen die ersten Panzer der Koalitionstruppen unter Führung der USA die Vororte Bagdads, das zuvor massiv bombardiert worden war. Wenig später stürzt Iraks Diktator Saddam Hussein. Er hatte das Land als Anführer der extrem gewaltbereiten Bart Partei 24 Jahre lang tyrannisiert. Zu Beginn seiner Gewaltherrschaft stürzte er sein Volk in einen blutigen Krieg gegen die islamische Revolution im Iran. 1983 schreckte Hussein trotz internationaler Proteste auf vor dem Einsatz chemischer Waffen im Krieg gegen den Iran nicht zurück. Auch im eigenen Land regierte er mit eiserner Faust, setzte Giftgas gegen die kurdische Minderheit ein, unterdrückte jede Opposition blutig und ließ sich als gütiger Landesvater feiern. Nach seinem Sturz am 9. April 2003 tauchte der Ex Diktator unter. Im Dezember 2003 wurde er in einem Erdloch nahe Tikrit entdeckt. Er hatte sich mit wirren Haaren und einem langen Bart unkenntlich zu machen versucht. Im Oktober 2005 begann der erste Prozess gegen Saddam Hussein. Am 5. November 2006 wurde er von einem Sondertribunal zum Tode verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Ex Diktator für ein Massaker an 148 Schiiten im Juli 1982 persönlich verantwortlich war. Am 30. Dezember 2006 wurde der irakische Ex Diktator Saddam Hussein wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch den Strang hingerichtet. US-Präsident Bush begrüßte die Hinrichtung, Kanzlerin Angela Merkel kritisierte hingegen die Todesstrafe.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.824

Lernvideos

43.978

Übungen

38.700

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden