sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Soziale Marktwirtschaft – Marktwirtschaft mit sozialem Ausgleich

Wie versucht der Staat für mehr soziale Gerichtigkeit zu sorgen?

  • Der Staat fordert eine sogenannte Solidaritätssteuer, von der Arbeitslose Bezüge ziehen.
  • Der Staat fordert Steuern von jedem Arbeitnehmer und auch nur diese werden dann im Notfall finanziell unterstützt.
  • Der Staat nimmt Steuern ein, um damit andere finanziell zu unterstützen.
  • Der Staat nimmt 5% des Gehaltes eines Spitzenverdieners und gibt diesen Betrag für Bedürftige aus.
Bewertung

Ø 4.2 / 11 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissensdurst

Soziale Marktwirtschaft – Marktwirtschaft mit sozialem Ausgleich

lernst du in der 8. Klasse - 9. Klasse

Beschreibung Soziale Marktwirtschaft – Marktwirtschaft mit sozialem Ausgleich

Wie kann man einen freien Wettbewerb erhalten und fördern, gleichzeitig die negativen Auswirkungen eines freien Marktes aber begrenzen? Darüber hat sich unter anderem auch Ludwig Erhard Gedanken gemacht. Wohlstand für alle sollte das Ziel sein. Mit dem Konzept der Sozialen Marktwirtschaft sollte der freie und faire Wettbewerb gesichert und gleichzeitig für einen sozialen Ausgleich gesorgt werden. Der Staat greift also regulierend in das Wirtschaftsgeschehen ein. In diesem Video wird am Beispiel des Sozialsystems gezeigt, wie durch politische Maßnahmen und Umverteilung versucht wird, für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.863

Lernvideos

44.043

Übungen

38.592

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden