sofatutor 30 Tage kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Marie Antoinette 03:06 min

Marie Antoinette Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Marie Antoinette kannst du es wiederholen und üben.

  • Fasse zusammen, welchen Ruf Marie Antoinette bei Adel und Bevölkerung genoss.

    Tipps

    Das Wort „Zeremoniell“ meint die Regeln und Verhaltensweisen, die in einem bestimmten gesellschaftlichen Rahmen gelten.

    Schloss Versailles war die Residenz der französischen König/-innen.

    Lösung

    Marie Antoinettes Lebensstil war Anlass für Kritik von vielen Seiten. Das höfische Zeremoniell auf Schloss Versailles wurde von ihr kaum ernst genommen, sie interessierte sich mehr für Tanzveranstaltungen, Frisuren oder Mode. So war sie weit entfernt von der französischen Bevölkerung, in der sich die Armut ausbreitete. Der sich dadurch verstärkende Missmut war eine Ursache für die Französische Revolution.

  • Stelle das Leben Marie Antoinettes dar.

    Tipps

    Marie Antoinette wurde kurz nach ihrem Mann, König Ludwig XVI, hingerichtet.

    Nach Beginn der Revolution versuchte die königliche Familie, ins Ausland zu fliehen.

    Lösung

    Im Jahr 1755 wurde Marie Antoinette in Wien geboren. Mit gerade einmal 14 Jahren heiratete sie den nur ein Jahr älteren Louis Auguste, der später zum König Ludwig XVI wurde. Als im Jahr 1789 die Französische Revolution ausbrach, wurde es für die königliche Familie zunehmend gefährlicher in Frankreich. Ein Fluchtversuch im Jahr 1791 scheiterte. Am 21. Januar 1793 wurde König Ludwig nach einem Schauprozess hingerichtet. Marie Antoinette ereilte im Oktober desselben Jahres das gleiche Schicksal.

  • Erläutere, inwieweit es sich bei dem Zitat „Sollen Sie doch Kuchen essen!“ um eine Wanderanekdote handelt.

    Tipps

    Das vermeintliche Zitat Marie Antoinettes wird im Deutschen oft mit „Sollen Sie doch Kuchen essen!“ übersetzt. Im französischen Original steht das Wort „brioche“. Das ist nicht irgendein Kuchen, schon gar keine Torte, sondern ein Hefegebäck, das im Deutschen auch Brioche heißt, aber auch Apostelkuchen genannt wird.

    Jean-Jaques Rousseau war ein berühmter französischer Philosoph.

    Zwei Begriffe sind falsch.

    Lösung

    „Wenn sie kein Brot haben, sollen sie Apostelkuchen essen!“, sagte die französische Königin Marie Antoinette mit Blick auf das französische Volk? Nein, es handelt sich nur um eine Wanderanekdote, eine kurze Erzählung, die so auch schon beim Philosophen Jean-Jacques Rousseau zu lesen ist und zwar zu einer Zeit, als Marie Antoinette noch als Kind in Wien lebte. Die Geschichte wurde wohl von Marie Antoinettes politischen Gegner/-innen als Gerücht in die Welt gesetzt.

  • Erkläre zentrale Begriffe der Französischen Revolution.

    Tipps

    Stände sind Gruppen innerhalb einer Gesellschaft.

    Lösung

    Im Schloss Versailles residierten seit dem 17. Jahrhundert die französischen Könige und Königinnen. Auch König Ludwig XVI und seine Frau Marie Antoinette lebten hier, als im Jahr 1789 die Französische Revolution ausbrach.

    Eine der Ursachen dafür war die Ungleichheit in der französischen Bevölkerung, das aus drei Ständen bestand. Der erste Stand war die Geistlichkeit, der zweite Stand der Adel, der dritte und bei weitem größte Stand waren die freien Bürger und Bauern. Sie versorgten die Bevölkerung mit Lebensmitteln und sorgten für die Dinge des täglichen Bedarfs, besaßen aber kaum Rechte und waren von Armut und Hunger geplagt. Schließlich wurde die Unzufriedenheit zu groß und das Volk erhob sich: der Beginn der Französischen Revolution.

    Sie dauerte zehn Jahre und forderte vor allem im Adel viele Opfer, aber auch in den Reihen der Aufständischen. Schauprozesse, bei denen das Urteil von Anfang an feststand, waren an der Tagesordnung. Hingerichtet wurden die Verurteilten ab 1792 ausschließlich mit der Guillotine, einem Fallbeil, das eigentlich eingeführt worden war, um menschenwürdige Hinrichtungen zu ermöglichen. Durch die Guillotine wurden Hinrichtungen allerdings auch so einfach, dass sie bald im Übermaß umgesetzt wurden.

  • Fasse dein Wissen über Marie Antoinettes Leben zusammen.

    Tipps

    Die Französische Revolution fand von 1789 bis 1799 statt.

    Lösung

    Hier die Korrekturen für die falschen Aussagen:

    • Marie Antoinette wurde im Jahr 1755 geboren.
    • Sie widmete sich ab 1789 der Politik, um für ihre Kinder den Thron zu retten.
    • Nach ihrem Schuldspruch wurde Marie Antoinette auf der Guillotine hingerichtet.

  • Arbeite Ursachen und Wirkungen in Marie Antoinettes Leben und ihr Wirken während der Französischen Revolution heraus.

    Tipps

    Dem Adel stieß Marie Antoinettes Ablehnung der höfischen Etikette übel auf, das Volk störte sich eher an ihrem kostspieligen Lebensstil.

    Lösung

    Marie Antoinettes Ablehnung höfischer Traditionen störte die Vertreter/-innen dieses Zeremoniells. Auch die Bevölkerung brachte sie durch ihren auf Vergnügungen bedachten Lebensstil gegen sich auf. Mit Politik beschäftigte sie sich erst, als sie dadurch ihren Kindern den Thron retten wollte. Als die Gefahr zu groß wurde, versuchte sie mit ihrer Familie zu fliehen. Dieser Versuch scheiterte, ebenso ihre Bemühungen, europäische Herrschende zur Niederschlagung der Revolution zu bewegen. Nach einem Prozess wurde sie schließlich von den Revolutionären hingerichtet.