30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30. Oktober 2008 – Schließung des Flughafens Tempelhof

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.0 / 4 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team History
30. Oktober 2008 – Schließung des Flughafens Tempelhof
lernst du in der 8. Klasse - 9. Klasse - 10. Klasse - 11. Klasse - 12. Klasse

Grundlagen zum Thema 30. Oktober 2008 – Schließung des Flughafens Tempelhof

Der Flughafen Berlin-Tempelhof gehörte einst neben London und Paris zu den wichtigsten europäischen Verkehrsflughäfen Europas. Doch wann landeten erste Flugmaschinen auf dem zentralen Berliner Flugplatz? Welche Bedeutung spielte er für Hitler und die Nationalsozialisten? Und welche wichtige strategische Rolle hatte Tempelhof während der Blockade Westberlins durch die Sowjetunion? Das und vieles mehr erfährst du in diesem Video. Dabei siehst du viele historische Filmaufnahmen vom ehemaligen Flughafen im Herzen der Hauptstadt.

Transkript 30. Oktober 2008 – Schließung des Flughafens Tempelhof

Am 30. Oktober 2008 schließt der Berliner Zentralflughafen Tempelhof. Fast 100 Jahre zuvor, 1909, landen die ersten Flugmaschinen auf dem Tempelhofer Feld. 1923 wird der ehemalige Exerzierplatz der expandierenden Luftfahrt zur Verfügung gestellt. Erste reguläre Linienflüge zwischen Berlin und München beginnen. Die Junkers Gesellschaft und der Deutsche Aero Lloyd schließen sich 1926 zur Deutschen Lufthansa zusammen. Ihre Zentrale wird Tempelhof. In den dreißiger Jahren haben die neuen Machthaber große Pläne mit Tempelhof. Die Nazis bauen den Flughafen zum Berliner Zentralflughafen aus und machen aus Tempelhof ein Prestigeprojekt. 1945 finden die sowjetischen Truppen in Tempelhof Zerstörung und Verwüstung vor. Der deutsche Kommandant kapituliert. Nach der Potsdamer Konferenz übernehmen die Amerikaner den Flughafen. 1948/49 wird er zum strategisch wichtigen Schauplatz für die Durchführung der alliierten Luftbrücke zur Versorgung der Bevölkerung in der Stadt während der sowjetischen Blockade Westberlins. In den fünfziger Jahren gehört Berlin Tempelhof neben London und Paris zu den wichtigsten europäischen Verkehrsflughäfen. Da in Tempelhof aber eine für große Düsenflugzeuge angemessene Verlängerung der Landebahnen nicht möglich ist, verliert der Flughafen ab den sechziger Jahren zunehmend an Bedeutung bleibt für kleinere Maschinen wegen seiner zentralen Lage aber weiterhin ein attraktiver Flughafen, dessen Schließung 2008 im Vorfeld Proteste und ein Volksbegehren auslöst.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.575

sofaheld-Level

5.805

vorgefertigte
Vokabeln

10.812

Lernvideos

44.052

Übungen

38.749

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden