30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Periodische Vorgänge modellieren – Übung 06:24 min

3 Kommentare
  1. Giuliano test

    @Elena Roevenich:
    b ist gerundet 5,2. d ist hier etwas kompliziert aufgeschrieben. Du kannst d so berechnen:
    d = b · (xmax+xmin)/2
    xmax ist der x-Wert des Maximums und xmin der x-Wert des Minimums.
    Min ( 7 | 0,6 ) und Max (13 | 4,5 )
    Also rechnen wir:
    d = 0,52 · (13 + 7 ) /2 = 0,52 * (20)/(2) = 0,52 · 10 = 5,2
    Bitte merke dir also die Formel d = b · (xmax+xmin)/2 !
    Alternativ kannst du die allgemeine Sinusfunktion auch so definieren:
    f(x) = a · sin [ b · (x-d) ] + e
    Das findest du zum Beispiel in dem folgenden Video:
    http://www.sofatutor.com/mathematik/videos/einfluss-des-parameters-d-auf-die-sinusfunktion-1
    Dann gilt die Formel d = (xmax+xmin)/2 ohne die Multiplikation mit b.
    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. Wende dich gerne heute von 17 - 19 Uhr an den Hausaufgaben-Chat. Hier werden dir unsere Mathe-Experten bei deinen letzten Fragen helfen.

    Von Giuliano Murgo, vor mehr als 2 Jahren
  2. P1070600

    Frag ich mich auch?... Wie kann man d berechnen? Morgen ist die Arbeit und ich hab keine Ahnung, weil Du Martina das nicht erklärt hast!

    Von Elena Roevenich, vor mehr als 2 Jahren
  3. Default

    Tolles Video, ging mir aber beim Parameter d zu schnell. Das ich den Wert aus der Grafik lesen kann ist mir klar. Wie kann ich aber d berechnen?

    Von Hug Login, vor fast 3 Jahren