30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Terme aufstellen und berechnen (Übungsvideo)

Bewertung

Ø 3.7 / 82 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Peter Mahns
Terme aufstellen und berechnen (Übungsvideo)
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse

Beschreibung Terme aufstellen und berechnen (Übungsvideo)

In diesem Video wirst du zunächst eine Wiederholung zum Begriff Term sowie zum Wert des Terms bekommen. Es handelt sich hierbei um ein Übungsvideo, weshalb im Anschluss an die Wiederholung vier Übungsaufgaben folgen. Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben steigt zum Teil leicht an. Du wirst mit den Aufgaben verschiedene Möglichkeiten kennenlernen, Terme aufzustellen und auszuwerten. Zum besseren Verständnis solltest du den Begriff Variable kennen und bereits kleine bzw. kurze Terme aufgestellt haben. Die abschließende Frage ist mit den Inhalten des Videos abgestimmt. Du wirst also erst den Term aufstellen und diesen dann richtig auswerten müssen.

28 Kommentare

28 Kommentare
  1. Zu Aufgabe 3 (bei den Übungen) : Richtige Lösung wird als falsch angezeigt, da zwischen 5a und 5*a unterschieden wird.

    Von Anyone, vor 5 Monaten
  2. Maxsi was bringt es dir zu haten? War doch gut erklärt

    Von Samu K., vor 8 Monaten
  3. Sehr gut erklärt
    👌🏻

    Von Sabine Hakenes, vor etwa 2 Jahren
  4. Hallo Tuncali80,
    ja diese Regel musst du immer anwenden.
    Ich hoffe, wir konnten dir weiterhelfen.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Jonas D., vor etwa 2 Jahren
  5. Muss man bei Termen immer die Regel Punkt vor Strich machen?

    Von Tuncali80, vor etwa 2 Jahren
Mehr Kommentare

Terme aufstellen und berechnen (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Terme aufstellen und berechnen (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Beschreibe, wie sich der innere Umfang der Rahmens bestimmen lässt.

    Tipps

    Wie lässt sich der Umfang in einem Rechteck berechnen?

    Beachte die Rechenregeln beim Berechnen des konkreten Umfangs.

    Lösung

    Wir haben einen Rahmen vorliegen, bei dem uns der innere Umfang interessiert. Wir wissen aber lediglich, dass der große Rahmen die Seiten $a$ und $b$ besitzt und der innere Rahmen um $2 \cdot c$ hinsichtlich $a$ und $b$ kürzer ist.

    Mit diesen Informationen können wir aber schon einen Term aufstellen, mit dem wir später den Umfang berechnen können. Da wir für den Umfang alle vier Seiten des Rechtecks addieren, müssen wir deren Länge ermitteln.

    Dabei kann die längere Seite des Rechtecks durch den Term $a - c - c$ beschrieben werden, die andere Seite durch $b - c - c$. Da die gegenüberliegende Seite wie stets in einem Rechteck die gleiche Länge besitzt, können wir beide Terme mit zwei multiplizieren. Der Term für den Umfang lautet dann $2 \cdot (a - c - c) + 2 \cdot (b - c - c)$.

    Wenn die Längen beispielsweise bei $a = 5~cm$, $b = 3~cm$ und $c = 1~cm$ liegen, beträgt der Umfang, nachdem wir die Zahlen eingetragen haben:

    $2 \cdot (5~cm - 1~cm - 1~cm) + 2 \cdot (3~cm - 1~cm - 1~cm) = 8~cm$.

  • Schildere, wie du einen Term für $x$ gefahrene Kilometer aufstellst und die Kosten für $15~km$ berechnest.

    Tipps

    Stelle erst einen Term auf und setze dann eine Zahl ein, um einen Wert zu erhalten.

    Es ist ratsam, mit einem Teil des Terms anzufangen, der sich nicht mehr verändert.

    Lösung

    Wir wollen den Term aufstellen, mit dem Frau Bauer den Preis für ihre $x$ Kilometer lange Taxifahrt berechnen kann. Dann sollen noch die Kosten für $15$ zurückgelegte Kilometer ermittelt werden.

    Da sich der Preis einer Taxifahrt aus zwei Komponenten zusammensetzt, wissen wir schon einmal, dass es sich um eine Summe handelt. Der eine Teil der Summe ist die Grundgebühr. Sie beträgt $1,70~€$ und muss stets gezahlt werden.

    Der andere Teil hängt von der Anzahl zurückgelegter Kilometer ab und lässt sich mit $x \cdot 0,75 \frac{€}{km}$ darstellen, weil ein gefahrener Kilometer $0,75~€$ kostet.

    Der gesamte Term für die Fahrtkosten lautet $1,70~€ + x \cdot 0,75 \frac{€}{km}$. Wenn wir den Preis für eine $15$ Kilometer lange Taxifahrt berechnen wollen, setzen wir $x = 15$ in den Term ein. Es ergibt sich somit $1,70~€ + 15~km \cdot 0,75 \frac{€}{km} = 1,70~€ + 11,25~€ = 12,95~€$, wobei sich das $km$ wegkürzt, sodass die Elemente des Term nur noch in $€$ angegeben werden.

  • Leite den Term aus der Vorschrift her.

    Tipps

    Überlege dir, welche Operationszeichen sich hinter „Subtrahiere“, „Produkt“ und „Summe“ stecken.

    Was ziehen wir hier von was ab?

    Lösung

    Subtrahiere das Produkt von a und 3 von der Summe aus 5 und 5a.

    Gehen wir die Anleitung für den Term Schritt für Schritt durch. Zuerst fällt uns da die Formulierung "Subtrahiere ... von ..." ins Auge. Der Kern unseres Terms ist also eine Differenz. Eine Differenz besteht aus einem Minuend und einem Subtrahend, wobei ersterer derjenige Teil ist, von dem etwas abgezogen wird, und zweiter jener Teil, der abgezogen wird.

    In unserer Aufgabe ist die Summe aus 5 und 5a der Minuend, und das Produkt aus 3 und a der Subtrahend.

    Es ergibt sich der Term 5 + 5a - 3a, der noch zu 5 + 2a zusammengefasst werden kann.

  • Untersuche, welcher der Rikschafahrer dir den besten Preis für eine zweistündige Tour durch Paris anbietet.

    Tipps

    Der Preis mit der höchsten Grundgebühr muss nicht zwingend auch der höchste Preis sein.

    Vergleiche die Werte der Terme, indem du die Zeit einsetzt.

    Lösung

    Wie du Zahlen auf einem Zahlenstrahl sortierst, ist dir sicherlich bekannt. Terme kann man nicht so leicht sortieren. Erst, wenn ein Term einen Wert besitzt, ergibt es auch Sinn, diesen mit anderen zu vergleichen.

    Das ist auch unser erster Schritt, wenn wir die Angebote miteinander vergleichen wollen. Dazu setzen wir $x = 120~min$ in die Terme ein, da wir zwei Stunden mit der Rikscha fahren wollen und die Zahl in Minuten angegeben werden muss.

    So ergibt sich folgende Reihenfolge:

    1. $15~€ + 120~Min \cdot 0,10~€/Min = 27~€$
    2. $30~€ + 120~Min \cdot 0,05~€/Min = 36~€$
    3. $10~€ + 120~Min \cdot 0,25~€/Min = 40~€$
    4. $20~€ + 120~Min \cdot 0,30~€/Min = 56~€$.
  • Bestimme, welcher Term den Rechenbaum beschreibt.

    Tipps

    Fange oben links an, wenn du die einzelnen Rechenschritte deines Terms aufschreibst.

    Die Rechenoperation, welche früher berücksichtigt werden muss, steht höher als jene, die später wichtig wird.

    Lösung

    Wenn du einen Rechenbaum in einen Term umformen möchtest, orientierst du dich an der Reihenfolge der Rechenoperationen. Die Rechenoperationen, die zuerst berücksichtigt werden müssen, stehen dabei höher als jene, die erst später vorkommen.

    Dementsprechend führst du zuerst die Differenz von 4 und U aus. Da du als nächstes diese Differenz durch U teilst, können diese beiden Schritte praktisch in dem Bruch $\frac{4 - U}{U}$ untergebracht werden.

    Zu diesem Bruch addieren wir noch 4 und subtrahieren letztlich U. Der finale Term lautet dann $\frac{4-U}{U} + 4 - U$.

  • Ermittle den Term, welcher den Flächeninhalt des Rechtecks beschreibt.

    Tipps

    Der Flächeninhalt eines Rechtecks mit den Seiten $x$ und $y$ lässt sich durch $x \cdot y$ berechnen.

    Auch das von dir aufgestellte Produkt enthält die abgeänderten Faktoren $x$ und $y$.

    Wenn eine Seite $a$ nur noch ein Drittel mal so lang ist, beschreibt dies $\frac{a}{3}$.

    Lösung

    In dieser Aufgabe verändert sich das Rechteck mit den Seiten $x$ und $y$. Die Seite $x$ wird um $4~cm$ verlängert, die Seite $y$ soll halbiert werden. Wir wollen den Term für den Flächeninhalt ermitteln.

    Da der Flächeninhalt eines jeden Rechtecks durch den Term $x \cdot y$ beschrieben wird, ist auch dieses Produkt die Grundlage für den gesuchten Term. Da die eine neue Seite durch $x + 4$ und die andere durch $\frac{y}{2}$ dargestellt wird, lautet der neue Term für den Flächeninhalt:

    $(x + 4) \cdot \frac{y}{2}$.

    Wenn die Seiten ursprünglich $x = 5~cm$ und $y = 8~cm$ lang waren, so beträgt der neue Flächeninhalt $(5 + 4) \cdot \frac{8}{2} = 9 \cdot 4 = 36~cm^2$.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.842

Lernvideos

44.348

Übungen

38.969

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden