Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Zentimeter und Meter

Entdecke die Welt der Meter und Zentimeter! Lerne, wie du Objekte genau messen und ihre Größen vergleichen kannst. Versteh den Unterschied zwischen einem Meter und einem Zentimeter und nutze alltägliche Werkzeuge wie das Geodreieck, um alles Mögliche zu vermessen. Interessiert? Mehr dazu und praktische Beispiele findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.3 / 1272 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Zentimeter und Meter
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Zentimeter und Meter Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Zentimeter und Meter kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Wörter gehören in die Lücken? Ergänze.

    Tipps

    Schau dir genau die Bilder an. Überlege: Wie heißen die Dinge, die du siehst?

    Setze zuerst die Wörter ein, bei denen du sicher weißt, in welche Lücke sie gehören.

    Lösung

    Lies dir zuerst den ganzen Text durch, um herauszufinden, welche Wörter in welche Lücken gehören.
    Die Bilder neben dem Text geben dir immer einen Tipp, welche Wörter in die Lücke gehören.
    Längen misst du mit verschiedenen Messgeräten. In der Schule ist das oft ein Geodreieck oder ein Lineal, für lange Gegenstände benutzt du ein Maßband oder einen Gliedermaßstab. Längen misst du in Meter und Zentimeter.
    1 m = 100 cm

  • Wie groß ist der Unterschied? Berechne.

    Tipps

    Bilde mit den Zahlen eine Minusaufgabe, um den Unterschied zu berechnen.

    Lösung

    Um den Unterschied zwischen zwei Längen zu berechnen, rechnest du minus. Willst du zum Beispiel wissen, was der Unterschied zwischen 68 cm und 12 cm ist, rechnest du das so:
    68 cm - 12 cm = 56 cm
    Das Ergebnis, also 56 cm, ist der Unterschied.

  • Welche Längen sind gleich? Vergleiche.

    Tipps

    Wandle die Zentimeter in Meter um. Denke daran: 100 cm = 1 m

    Das Komma trennt Meter und Zentimeter.

    Lösung

    Um zu entscheiden, welche Längen gleich sind, kannst du Zentimeter in Meter umwandeln.
    Du möchtest zum Beispiel 158 cm in Meter umwandeln. Du weißt: 100 cm = 1 m
    Also musst du überlegen: Wie oft passen 100 cm in 158 cm? Genau: 100 cm passen einmal in 158 cm. Also hast du 1 m und 58 cm. Das kannst du auch so schreiben:
    158 cm = 1 m 58 cm = 1,58 m
    Das Komma trennt Meter und Zentimeter. Du schreibst dann nur noch die größere Einheit auf.

  • Was ist am längsten? Vergleiche die Längen miteinander.

    Tipps

    Wandle die Längen in eine Schreibweise um, um sie besser zu vergleichen.

    Lösung

    Damit du die Längen besser vergleichen kannst, kannst du sie in einer Schreibweise aufschreiben. Also nur in Zentimetern oder in Metern und Zentimetern oder mit einem Komma.
    Möchtest du zum Beispiel die Längen 125 cm, 1 m 52 cm und 1, 32 m miteinander vergleichen, rechnest du sie zunächst in Zentimeter um: 1 m 52 cm ist gleich 152 cm und 1,32 m ist gleich 132 cm.
    Jetzt kannst du die Längen vergleichen und ordnen:
    125 cm < 132 cm < 152 cm

  • Wie groß sind die Tiere in Wirklichkeit? Bestimme die richtige Länge.

    Tipps

    Überlege, welches Tier in Wirklichkeit das größte ist.

    Welches Tier ist in Wirklichkeit das kleinste?

    Der Bär ist kleiner als die Giraffe.

    Lösung

    Die Größe eines Tieres kannst du in der Höhe und in der Länge messen. Um herauszufinden, welche Längenangabe zu welchem Tier gehört, musst du die Tiere miteinander vergleichen.
    Welches ist das kleinste Tier von allen? Ordne diesem die kleinste Längenangabe zu.
    Welches ist das größte Tier von allen? Ordne diesem die größte Längenangabe zu.
    Überlege nun: Wie verändert sich die Größe der Tiere von dem kleinsten zu dem größten Tier. Bringe die Tiere in eine Reihenfolge und ordne dann die Längenangaben zu.

  • Wie groß sind die Kinder? Bestimme die Größe.

    Tipps

    Rechne den Unterschied entweder dazu oder ziehe ihn ab.

    Bei der Körpergröße spricht man von größer und kleiner und nicht von kürzer und länger.

    Lösung

    Bei der Körpergröße sprichst du von größer und kleiner und nicht von kürzer und länger.

    Um die Größe der Kinder herauszufinden, rechnest du mit dem Unterschied: Ist etwas länger oder größer rechnest du den Unterschied dazu. Ist etwas kürzer oder kleiner ziehst du den Unterschied ab.

    Das Kind in der Mitte ist 1,35 m groß. Du kannst herausfinden, wie groß das Kind ist, das 8 cm größer ist, indem du die 8 cm zu den 1,35 m dazu rechnest. Dabei ist es einfacher, wenn du die 1,35 m in Zentimeter umrechnest:
    1,35 m = 135 cm
    135 cm + 8 cm = 143 cm
    Das Kind ist also 143 cm groß. Das entspricht 1,43 m.
    Um herauszufinden, wie groß das Kind ist, das 7 cm kleiner ist, ziehst du die 7 cm von den 1,35 m ab. Du rechnest also minus.
    135 cm - 7 cm = 128 cm
    Das Kind ist also 128 cm groß. Das entspricht 1,28 m.