sofatutor 30 Tage kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Längen – Einführung 04:55 min

Textversion des Videos

Transkript Längen – Einführung

Zazie hat eine Nachricht von ihrem Freund Freddie erhalten. Sie soll 500 Schritte in Richtung Park laufen, um ihn dort irgendwo zu treffen. Sie macht sich direkt auf den Weg und ist so vertieft ins Zählen, dass sie an Freddie vorbeiläuft. Aber hat Freddie die Schritte nicht vorher abgezählt? Da hätte Freddie wohl besser Längen verwendet. Früher haben Menschen ihre Körper benutzt, um Gegenstände oder Abstände auszumessen, genau wie Freddie. Freddie hat seine Schrittlänge verwendet. Es wurden aber auch Fußlängen, die Breite eines Fingers, die Handspanne oder die ganze Armspanne zum Messen von Längen verwendet. Wie groß ist denn deine Armspanne? Halte deine Arme doch einmal so auseinander wie hier. Was denkst du, sind deine Schritte größer als die deiner Eltern? Zazies Schritte sind größer als Freddies, deswegen ist sie auch einfach weitergelaufen. Mit welchem Körpermaß würdest du dieses Buch messen? Zazie und Freddie probieren es mit der Breite ihrer Finger. Zazie hat 8 Fingerbreiten gemessen, Freddie 11. Da bei jedem Menschen die Körpermaße sehr unterschiedlich sind und der Finger oft angelegt werden muss, ist das Messen damit sehr ungenau. Deswegen wurden einheitliche Maße eingeführt. Hast du schon einmal von Metern oder Zentimetern gehört? Meter und Zentimeter sind Maße, mit denen du Gegenstände messen kannst. Deine Körpergröße kannst du zum Beispiel in Metern und Zentimetern angeben... weißt du, wie groß du bist? Je nachdem, was du messen möchtest, kannst du verschiedene Messgeräte verwenden. In der Schule benutzt du bestimmt ein Lineal oder ein Geodreieck. Die großen Zahlen stehen dabei für Zentimeter. Möchtest du größere Sachen ausmessen, kannst du ein Maßband oder einen Gliedermaßstab verwenden. Ein Gliedermaßstab ist wie ein zusammengefaltetes Lineal. Hier kannst du an den Zahlen auch die Zentimeter erkennen, du kannst aber auch Meter ausmessen. Kennst du den Zusammenhang zwischen Metern und Zentimetern? Ein Meter sind 100 Zentimeter. Man kann einen Meter also in 100 gleichgroße Stücke einteilen. So ein Stück ist dann EIN Zentimeter. Messen wir doch zusammen einmal ein paar Gegenstände aus. Wie breit ist dieses Buch? Wir haben es ja vorhin schon mit der Fingerbreite ausgemessen. 15 cm. Wie hoch ist dieser Zaun? 1 Meter. Und während Zazie weiter versucht Freddie zu finden, schauen wir uns an, was wir gelernt haben. Mit Längen kannst du Abstände angeben. Je nachdem, was du messen möchtest, kannst du verschiedene Messgeräte verwenden, wie zum Beispiel ein Lineal oder einen Gliedermaßstab. Je nachdem wie weit die Abstände sind, gibst du die Längen in unterschiedlichen Einheiten an. Du hast die Einheiten Zentimeter und Meter kennengelernt. 100 Zentimeter sind gleich 1 Meter. Du kannst ja mal selber einige Sachen zu Hause ausmessen. Wo ist Zazie denn jetzt überhaupt angekommen? Gut, dass Freddie ihr gefolgt ist.

1 Kommentar
  1. Toll

    Von Georg M., vor 18 Tagen