sofatutor 30 Tage kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Längen – Kommaschreibweise 06:38 min

Textversion des Videos

Transkript Längen – Kommaschreibweise

Zazie geht heute auf eine große Wandertour. Sie möchte den höchsten Berg in ihrer Gegend erklimmen den Müllberg. Doch wie weit muss sie da eigentlich wandern? Die Längenangaben auf den Schildern haben alle ein Komma. Und genau darum geht es in diesem Video Längen in Kommaschreibweise. Der Weg bis zur Spitze des Müllbergs ist 1,500 Kilometer lang. Doch was bedeutet das? Steht in einer Längenangabe ein Komma, so trennt dieses zwei Einheiten voneinander. Das Komma trennt dabei immer eine GRÖßERE Einheit und die nächstkleinere Einheit. Weißt du, welche nächstkleinere Einheit vor Kilometer kommt? Die Einheit Meter. Die Zahlen rechts vom Komma zeigen uns dann die Anzahl der Meter an. 1,500 Kilometer sind 1 Kilometer und 500 Meter. Du kannst das auch anders schreiben. Stehen hinter einem Komma am Ende eine oder auch mehrere Nullen, so kann man sie einfach weglassen. 1,500 Kilometer sind also das gleiche wie 1,5 Kilometer.1,5 Kilometer sind deshalb auch 1 Kilometer und 500 Meter. Um besser zu erkennen, was das Komma bedeutet, kannst du auch einen Stellentafel zur Hilfe nehmen. Kannst du dich daran erinnern, welche Längeneinheiten es gibt? Kilometer, Meter, Dezimeter, Zentimeter und Millimeter. Für die Einheiten Kilometer und Meter gibt es eine Hunderterspalte, eine Zehnerspalte und eine Einerspalte. Wie trägst du nun 1,5 Kilometer in die Stellentafel ein? Die 1 steht VOR dem Komma, also trägst du diese in die EINERspalte unter Kilometer ein. Die 5 trägst du dann in die Spalte rechts daneben ein. Nun kannst du diese Spalten mit Nullen auffüllen und kannst auch hier ablesen, dass es 1 Kilometer und 500 Meter sind. Zazie ist nun schon ganz schön weit gekommen, sie ist nur noch 0,75 Kilometer von der Spitze des Müllberges entfernt. Weißt du, welche beiden Einheiten das Komma nun voneinander trennt? Kilometer und Meter. Doch HIER steht ja jetzt eine 0. Das bedeutet, dass es 0 Kilometer sind. Aber wie viel Meter sind es noch? Dazu kannst du 0,75 Kilometer wieder in die Stellentafel eintragen. Weißt du schon wie? Die 0 trägst du an die Einerstelle bei Kilometern ein, dann füllst du die restlichen Stellen auf. Du beginnst mit dem Eintragen rechts neben der schon eingetragenen Zahl. Nun kannst du alle Stellen, die zu 'Meter' gehören mit Nullen auffüllen. Jetzt kannst du ablesen, um wie viel Meter es sich handelt: 750 Meter. Nun ist Zazie nur noch 10,3 Meter von der Spitze entfernt. Wie würdest du 10,3 Meter eintragen? Die GRÖßERE Einheit ist hier Meter. Du trägst die 10 also bei Meter ein. Achte hier darauf bei der Zehnerspalte zu beginnen. Dann trägst du die 3 hier ein. 10,3 Meter sind also 10 Meter und 3 Dezimeter. Du kannst HIER aber auch noch eine 0 hinzufügen. 10 Meter und 3 Dezimeter sind also das gleiche wie 10 Meter und 30 Zentimeter. Und wie kannst du 5,03 Dezimeter noch ausdrücken? Du kannst das SO in die Stellentafel eintragen. Da HIER eine Null steht, sind es 5 Dezimeter und 3 Millimeter. Schauen wir uns doch noch einmal an, was wir gelernt haben. Steht in einer Längenangabe ein Komma, so trennt dieses zwei Einheiten voneinander. Das Komma trennt dabei immer eine Einheit und die nächstkleinere Einheit. 1,5 Kilometer sind zum Beispiel 1 Kilometer und 500 Meter. 10,3 Meter sind 10 Meter und 3 Dezimeter. 5,03 Dezimeter sind 5 Dezimeter und 3 Millimeter. Eine Stellentafel hilft dir dabei zu erkennen, was die Kommaangabe bedeutet. Zazie hat den Gipfel erreicht. Das war ganz schön anstrengend. Wenn sie doch nur nicht den ganzen Weg zurückwandern müsste. Oh! Das ist doch DIE Idee.

1 Kommentar
  1. Danke !War hilfreich

    Von Drainb4, vor 22 Tagen