30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie verwende ich „aller à” und „aller chez”? 05:39 min

3 Kommentare
  1. I love Turnen!

    Von Zanetka77, vor 6 Monaten
  2. Super! Merci!

    Von Maya S., vor mehr als einem Jahr
  3. Danke

    Von Corovici, vor mehr als 2 Jahren

Videos im Thema

Unregelmäßige Verben konjugieren (38 Videos)

zur Themenseite

Wie verwende ich „aller à” und „aller chez”? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie verwende ich „aller à” und „aller chez”? kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib die Verbformen an.

    Tipps

    Es kommen alle Präsensformen vor. Beginne mit den einfachen.

    Es gibt zwei Verbstämme im Präsens.

    Lösung

    Eine Schwierigkeit bei der Konjugation von aller sind die zwei verschiedenen Präsensstämme.

    Im Singular und bei der dritten Person Plural lautet der Stamm v-:

    • je vais
    • tu vas
    • il/elle va
    • ils/elles vont
    Bei der ersten und zweiten Person Plural lautet der Stamm all- (also derselbe wie im Infinitiv):
    • nous allons
    • vous allez

  • Gib an, mit welchem Substantiv die Wendung steht.

    Tipps

    Handelt es sich um eine öffentliche Einrichtung oder um ein Zuhause von einer Person?

    Steht das Nomen mit Artikel? Oder ist der Artikel mit einer Präposition verschmolzen?

    Habe auch den Sinn des Satzes im Hinterkopf.

    Lösung

    Das Verb aller zählt zu den wichtigsten Verben im Französischen. Wenn man angibt, wohin man geht, steht aller entweder mit der Präposition à oder chez.

    1. aller à steht bei öffentlichen Einrichtungen oder wenn man allgemein eine Richtung angibt. Steht ein Nomen mit direktem Artikel, so musst du daran denken, dass die Formen bei à + le zu au und bei à + les zu aux verschmelzen.
    2. aller chez steht, wenn man das Zuhause von einem selbst oder von anderen Personen meint bzw. den Ort eines Berufs.

  • Bestimme die richtige Form von aller à.

    Tipps

    Welches Geschlecht hat das Nomen? Mit welchem Artikel steht es?

    Achte auf das Subjekt des Satzes. Es muss in der Person mit der Verbform übereinstimmen.

    In zwei Fällen verschmilzt à mit der Form des bestimmten Artikels.

    Lösung

    Das Verb aller (gehen) steht mit der Präposition à, wenn man allgemein die Richtung angibt oder in eine öffentliche Einrichtung geht. Danach steht ein Nomen. Und dieses Nomen steht in der Regel mit dem bestimmten Artikel, also la, le, l' oder les. Je nachdem, kann sich die Form der Präposition à verändern:

    • à + la = à la, z. B. Je vais à la plage.
    • à + le = au, z. B. Mes parents vont au restaurant.
    • à + l' (vor Vokal und stummen h) = à l', z. B. Ma grand-mère va à l'église.
    • à + les = aux, z. B. Nous allons aux magasins du centre ville.

  • Bilde die Sätze auf Französisch.

    Tipps

    Achte auf die richtige Konjugation von aller.

    Überlege mit welcher Präposition aller steht: Geht es bei der Richtungsangabe um eine Einrichtung, eine Richtung oder um das Zuhause einer Person?

    Pass auf die Rechtschreibung auf. Schau wenn nötig in einem Wörterbuch nach, wenn dir ein Wort nicht einfällt.

    Lösung

    Eines der häufigsten Verben im Französichen ist aller (gehen). Seine Konjugation ist sehr unregelmäßig, deshalb sollte man sie einfach auswendig lernen:

    • je vais
    • tu vas
    • il/elle va
    • nous allons
    • vous allez
    • ils vont
    Wenn du zum Ausdruck bringen willst, dass man irgendwohin geht, brauchst du eine Präposition:
    1. aller à steht bei öffentlichen Einrichtungen oder wenn man allgemein eine Richtung angibt. Steht ein Nomen mit direktem Artikel, so musst du daran denken, dass die Formen bei à + le zu au und bei à + les zu aux verschmelzen.
    2. aller chez steht, wenn man das Zuhause von einem selbst oder von anderen Personen meint bzw. den Ort eines Berufs. Hier steht auch häufig ein betontes Personalpronomen (moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux).

  • Entscheide, bei welchen Nomen/Pronomen aller mit à oder chez steht.

    Tipps

    Handelt es sich um eine Einrichtung oder eine Person?

    Lösung

    Das Verb aller kommt im Französischen sehr häufig vor. Wenn man angibt, wohin man geht, steht aller entweder mit der Präposition à oder chez.

    1. aller à steht bei öffentlichen Einrichtungen oder wenn man allgemein eine Richtung angibt. Steht ein Nomen mit direktem Artikel, so musst du daran denken, dass die Formen bei à + le zu au und bei à + les zu aux verschmelzen.
    2. aller chez steht, wenn man das Zuhause von einem selbst oder von anderen Personen meint bzw. den Ort eines Berufs.

  • Erschließe, welche Präposition in die Lücke gehört.

    Tipps

    Handelt es sich um eine Einrichtung/einen Ort oder um das Zuhause einer Person?

    Mit welchem Artikel steht das Nomen, welches den Ort angibt?

    Lösung

    Das Verb aller (gehen) steht mit der Präposition à, wenn man allgemein die Richtung angibt oder in eine öffentliche Einrichtung geht. Danach steht ein Nomen. Und dieses Nomen steht in der Regel mit dem bestimmten Artikel, also la, le, l' oder les. Je nachdem, kann sich die Form der Präposition à verändern:

    • à + la = à la
    • à + le = au
    • à + l' (vor Vokal und stummen h) = à l'
    • à + les = aux
    Das Verb aller steht mit der Präposition chez, wenn man sagen will, dass man zu jemandem nach Hause geht (z. B. Je vais retourner chez moi). Damit kann auch im übertragenen Sinn das Zuhause einer Person gemeint sein, die einen bestimmten Beruf ausübt (z. B. Il va chez le coiffeur).