„payer”, „envoyer” und „croire” – Konjugation 07:26 min

5 Kommentare
  1. Cara

    Hallo Mustiac,
    hier https://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/dire-konjugation) findest du ein Video zu "dire".
    Viele Grüße!

    Von Cara Gaffrey, vor 27 Tagen
  2. Default

    ich hätte gerne noch Videos über essayer und dire

    Von Mustiac, vor 27 Tagen
  3. Cara

    Hallo Rob,
    derzeit produzieren wir keine neuen Videos in Französisch. Aber verrat uns gern, was du genau wissen möchtest, und wir helfen dir hier weiter! Oder du wendest dich mit deinen Fragen zu essayer zwischen 17 und 19 Uhr an unsere Lehrer aus dem Hausaufgabenchat.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor etwa einem Jahr
  4. Default

    danke könntet ihr auch ein video über essayer machen

    Von Rob 2, vor etwa einem Jahr
  5. Default

    schönes Video, sehr hilfreich

    Von Prestele Wagner, vor mehr als 2 Jahren

Videos im Thema

Unregelmäßige Verben konjugieren (40 Videos)

zur Themenseite

„payer”, „envoyer” und „croire” – Konjugation Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video „payer”, „envoyer” und „croire” – Konjugation kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib an, ob es sich um Verbformen im Singular oder im Plural handelt.

    Tipps

    Die Pluralendungen im Präsens sind bei allen Verbgruppen dieselben.

    Die drei Verben haben im Plural im Verbstamm eine Gemeinsamkeit.

    Lösung

    Die Verben croire, envoyer und payer zählen zu den unregelmäßigen Verben und haben im Präsens eine Besonderheit: Ihr Verbstamm verändert sich im Singular und Plural.

    Im Singular und der 3. Person Plural endet der Verbstamm (das ist der Teil des Verbs, der vor der Endung steht) immer auf ein -i- (darauf folgt die Endung):

    • je croie, j'envoie, je paie
    • tu croies, tu envoies, tu paies
    • il croie, il envoie, il paie
    • elles croient, elles envoient, elles paient
    Bei der 1. und 2. Person Plural endet der Verbstamm immer auf ein -y-:
    • nous croyons, nous envoyons, nous payons
    • vous croyez, vous envoyez, vous payez

  • Vervollständige die Konjugationstabelle.

    Tipps

    Versuche Ähnlichkeiten zwischen den Formen festzustellen.

    Im Singular unterscheiden sich die Endungen der drei Verben.

    Eine der Auswahlmöglichkeiten ist keine korrekte Präsensform im Indikativ.

    Lösung

    Die Verben croire, envoyer und payer zählen zu den unregelmäßigen Verben und haben im Präsens eine Besonderheit: Ihr Verbstamm verändert sich im Singular und Plural. Da diese nach demselben Muster konjugiert werden, macht es Sinn, ihre Konjugation nebeneinander festzuhalten:

    Im Singular und der 3. Person Plural endet der Verbstamm (das ist der Teil des Verbs, der vor der Endung steht) immer auf ein -i- (darauf folgt die Endung):

    • je croie, j'envoie, je paie
    • tu crois, tu envoies, tu paies
    • il croit, il envoie, il paie
    • elles croient, elles envoient, elles paient
    Bei der 1. und 2. Person Plural endet der Verbstamm immer auf ein -y-:
    • nous croyons, nous envoyons, nous payons
    • vous croyez, vous envoyez, vous payez
    Aufgepasst: Bei payer gibt es auch noch die Alternativformen je paye, tu payes, il/elle paye und ils/elles payent.

    Ein weiteres Verb, das nach dem Muster von payer konjugiert wird, ist z. B. essayer (versuchen).

  • Bestimme die Imperativformen.

    Tipps

    Der Imperativ ist die Befehlsform.

    Der Imperativ existiert nur für drei Personen.

    Lösung

    Der Imperativ ist die Befehlsform. Die Formen des Imperativs leiten sich aus dem Präsens der Verben ab, nämlich:

    • der 1. Person Singular: Crois (Glaube!), Envoie (Schicke!), Paie/Paye (Zahle/Bezahle!)
    • der 1. Person Plural: Croyons (Lasst uns glauben!), Envoyons (Lasst uns schicken!), Payons (Lasst uns zahlen/bezahlen!)
    • der 2. Person Plural: Croyez (Glaubt/Glauben Sie!), Envoyez (Schickt/Schicken Sie!), Payez (Bezahlt/Zahlt/Bezahlen/Zahlen Sie!)

  • Bilde die angegebenen Verbformen auf Französisch.

    Tipps

    Überlege dir zunächst die Bedeutung des jeweiligen Verbs auf Französisch.

    Welche Zeitform ist vorgegeben - ein Präsens, Futur Composé, Passé Composé oder ein Imperativ?

    Lösung

    Bei der Lösung dieser Aufgabe klärst du zunächst die Bedeutung des Verbs:

    • glauben: croire
    • schicken: envoyer
    • zahlen/bezahlen: payer
    1. nous croyons: Der Verbstamm der 1. und 2. Person Plural endet auf ein -y-.
    2. envoyez: Der Imperativ der 2. Person Plural leitet sich aus dem Präsens der 2. Person Plural ab; ein Imperativ steht immer ohne Subjektpronomen.
    3. elles ont payé: Das Passé Composé von payer wird mithilfe von avoir gebildet, das Participe Passé endet, wie bei allen Verben auf -er, auf .
    4. je vais envoyer: Das Futur Composé setzt sich aus der konjugierten Form des Verbs aller und dem Infinitiv des Verbs zusammen.
    5. tu as cru: Das Passé Composé von croire wird mithilfe von avoir gebildet, das Participe Passé ist unregelmäßig.
    6. paie / paye: Der Imperativ im Singular, der sich an ein Du richtet, leitet sich von der 1. Person Singular Präsens ab. Das heißt, bei den Verben auf -er endet er nicht auf ein -s. Bei payer hast du die Wahl zwischen zwei Schreibweisen.
    7. ils envoient: Der Verbstamm in der 3. Person Plural ist derselbe wie im Singular und endet auf -i-.

  • Erschließe die fehlenden Verben.

    Tipps

    Welche Bedeutung haben die Verben, die du einsetzen sollst?

    Bei zwei Lücken in einem Satz brauchst du eine zusammengesetzte Zeitform.

    Lösung

    Zunächst einmal musst du die Bedeutung der einzusetzenden Verben kennen:

    • croire qc = etw. glauben; croire que – glauben, dass
    • envoyer qc/qn = etw./jdn schicken; etw. abschicken
    • payer = bezahlen/zahlen; payer qc/qn = etw./jdn bezahlen
    Im Präsens haben diese drei Verben die Besonderheit, dass sie ihren Verbstamm beim Konjugieren verändern.

    In den zusammengesetzten Zeiten (wie dem Futur Composé oder dem Passé Composé) spielt diese Unregelmäßigkeit keine Rolle; hier erfolgt die Bildung ganz regelmäßig:

    • Futur Composé: konjugierte Form von aller + Infinitiv (z. B. je vais t'envoyer; das Objektpronomen steht vor dem Infinitiv)
    • Passé Composé: konjugierte Form von avoir + Participe Passé (z. B. tu as payé).

  • Leite die Präsensformen der Verben her.

    Tipps

    Das Subjekt des Satzes wird in dieser Aufgabe nicht verändert.

    Das Objektpronomen steht im Präsens vor dem konjugierten Verb.

    Lösung

    Um auf die richtige Form im Präsens zu kommen, musstest du zuerst aus der zusammengesetzten Zeit (entweder dem Passé Composé oder dem Futur Composé) auf den Infinitiv schließen, um dann das Präsens zu bilden. Das Subjektpronomen bleibt unverändert.

    1. Il a crucroireil croit
    2. Nous allons payerpayernous payons
    3. Je t'ai envoyéenvoyerje t'envoie; hier musstest du das Objektpronomen t' übernehmen. Es steht sowohl im Passé Composé als auch im Präsens vor dem konjugierten Verb.
    4. Ils ont crucroireils croient
    5. Tu as payé und je vais payerpayertu paies/payes und je paie/paye; hier sind beide Schreibweisen von payer richtig. Entscheide dich jedoch durchgehend für eine davon.