30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

„Écrire” und „lire” – Konjugation (Übungsvideo)

Bewertung

Ø 5.0 / 5 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Nele Améry
„Écrire” und „lire” – Konjugation (Übungsvideo)
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung „Écrire” und „lire” – Konjugation (Übungsvideo)

In diesem Video übt ihr die Verben écrire und lire. Écrire bedeutet schreiben und lire bedeutet lesen. Obwohl die Verben écire und lire sehr häufig sind, fällt ihre Konjugation leider nicht immer leicht, deshalb solttet ihr sie intensiv üben. In diesem Video übt ihr die Konjugation und Bedeutung von écire und lire durch kleine Einsetz- und Übersetzungsaufgaben. Zum Schluss des Videos seid ihr fit im Gebrauch dieser schwierigen Verben. Viel Spaß!

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. Dankeschön sehr hilfreich ❤️🤓😁

    Von Deleted User 538962, vor etwa 2 Jahren
  2. Gutes Lehrnvideo

    Von Andreabogdanski, vor fast 3 Jahren

„Écrire” und „lire” – Konjugation (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video „Écrire” und „lire” – Konjugation (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme, welche Satzteile zusammengehören.

    Tipps

    Da die Verbformen von lire und écrire in der 1. und 2. Person Singular gleich sind, solltest du darauf achten, ob je apostrophiert wurde oder nicht.

    Lösung

    Die Formen von écrire lauten:

    • J'écris
    • Tu écris
    • Il/Elle/On écrit
    • Nous écrivons
    • Vous écrivez
    • Ils/Elles écrivent
    Die Formen von lire lauten:

    • Je lis
    • Tu lis
    • Il/Elle/On lit
    • Nous lisons
    • Vous lisez
    • Ils/Elles lisent
    Wie du siehst, sind die Formen von Je und Tu bei beiden Verben identisch und enden auf -s, während die 3. Person Singular auf -t endet. Im Plural wird der Stamm der Verben um einen Buchstaben erweitert (v bei écrire und s bei lire) und anschließend folgen die üblichen Endungen -ons, -ez und -ent.

    Am besten prägst du dir die Formen wie Vokabeln ein. Eine Hilfe fürs Vokabellernen ist ein Karteikasten. Du schreibst jede Vokabel auf eine Karteikarte und sobald du sie beherrschst, kommt sie ein Fach weiter nach hinten, während Vokabeln, mit denen du noch Schwierigkeiten hast, wieder nach vorne müssen. So hast du immer den Überblick, welche Vokabeln dir am meisten Schwierigkeiten bereiten.

  • Nenne die richtigen Sätze.

    Tipps

    Drei Sätze sind richtig, zwei sind falsch.

    Lösung

    Satz 1 ist falsch, weil Marc in der dritten Person Singular steht und die Verbform daher lit sein müsste.

    Satz 3 ist falsch, weil écrire in der zweiten Person Plural écrivez lautet.

    Alle anderen Verbformen sind richtig.

  • Entscheide, welches Subjekt in die Lücke gehört.

    Tipps

    Falls mehrere Subjekte für die Verbform in Frage kommen, dann achte auf die Groß- und Kleinschreibung oder auf die Apostrophierung von je.

    Lösung
    1. Die Form écrivent kommt von der dritten Person Plural. Das Subjekt Les parents de Luc (die Eltern von Luc) entspricht der dritten Person Plural.
    2. Écris könnte erste oder zweite Person Singular sein. Das Subjekt muss mit einem Großbuchstaben beginnen, da es am Satzanfang steht, und da kommt nur J' in Frage, weil Je vor Vokalen und einem stummen h apostrophiert wird.
    3. Lis könnte erste oder zweite Person Singular sein. Das Subjekt muss mit einem Großbuchstaben beginnen, da es am Satzanfang steht, und da kommt nur Je in Frage.
    4. Lis könnte erste oder zweite Person Singular sein. Das Subjekt muss mit einem kleinen Buchstaben beginnen, da es nicht am Satzanfang steht, und da kommt nur tu in Frage.
    5. lisons ist erste Person Plural (nous).
    6. Écrivez ist zweite Person Plural (vous).
    7. Écrit ist dritte Person Singular (il).
    8. Lisent ist dritte Person Plural (elles). Außerdem beginnt es mit einem kleinen Buchstaben, da es nicht am Satzanfang steht.
    9. Lit ist dritte Person Singular (il).
    10. Écrivons ist erste Person Plural (nous).
  • Leite ab, welche Verbform in die Lücke gehört.

    Tipps

    Die Pluralformen von lire enthalten alle ein s und bei écrire alle ein v.

    Lösung

    Für die Lösung verweisen wir erneut auf die Konjugationstabelle und den Karteikasten zum besseren Einprägen:

    • J'écris
    • Tu écris
    • Il/Elle/On écrit
    • Nous écrivons
    • Vous écrivez
    • Ils/Elles écrivent
    • Je lis
    • Tu lis
    • Il/Elle/On lit
    • Nous lisons
    • Vous lisez
    • Ils/Elles lisent
    Die Subjekte Ma mère und Mon père entsprechen der dritten Person Singular (Il/Elle/On), da sie in der Einzahl stehen. Mes grands-parents entspricht hingegen der dritten Person Plural (Ils/Elles), da sie in der Mehrzahl stehen.

  • Gib an, zu welchem Personalpronomen die Verbform gehört.

    Tipps

    Zu jedem Personalpronomen sollst du einmal die entsprechende Form von écrire und einmal von lire angeben.

    Lösung

    Im Falle dieser beiden unregelmäßigen Verben sind die Formen der ersten und zweiten Person Singular (Je und Tu) identisch. Sie lauten lis und écris.

    Die dritte Person Singular endet im Falle dieser beiden Verben auf -t (lit und écrit).

    Bei den Pluralformen wird der Stamm der Verben um einen Buchstaben erweitert (v bei écrire und s bei lire), sodass sich die Formen lisez und écrivez bei Vous und lisent und écrivent bei Ils/Elles ergeben.

  • Leite ab, was in die Lücke gehört, indem du aus dem Deutschen übersetzt.

    Tipps

    Achte genau darauf, was bereits angegeben ist und was noch in die Lücke gehört. Wenn du ein Wort nicht weißt, schaue in einem Wörterbuch nach.

    Lösung

    Neben den richtigen Verbformen, die in den ersten Übungen bereits ausführlich erläutert wurden, brauchst du hier auch anderes Wissen:

    Erster Satz: Hier stehen die Briefe einmal mit dem unbestimmten Artikel im Plural (des lettres) und einmal mit dem bestimmten Artikel les lettres. Außerdem musst du die Verneinung können (ne ... pas), die das Verb umschließt (je ne lis pas).

    Zweiter Satz: Postkarte im Singular lautet carte postale und im Plural cartes postales. Sowohl das Substantiv carte als auch das Adjektiv postale erhalten also im Plural ein -s.

    Dritter Satz: Die Zeitung heißt le journal und ein Brief une lettre.

    Vierter Satz: Auch hier musst du den Unterschied zwischen dem bestimmten und unbestimmten Artikel im Plural wissen: des livres (Bücher) und les livres (die Bücher). Auch die Verneinung brauchst du hier, die das Verb umschließt (tu ne lis pas). Eine weitere Schwierigkeit ist der Ausdruck „meine Eltern“, da die das Possessivpronomen mes dafür brauchst. „Mein/Meine“ heißt auf Französisch mon (männliche Substantive im Singular sowie weibliche, die mit Vokal beginnen), ma (weibliche Substantive im Singular) und mes (alle Substantive im Plural).

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.828

Lernvideos

44.265

Übungen

38.909

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden