sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Brüssel 02:16 min

Textversion des Videos

Transkript Brüssel

Brüssel, Haupt- und Residenzstadt des Belgischen Königreiches. In dem Siedlungsgebiet um die Stadt leben über eine Million Menschen. In der Stadt befinden sich mit der Europäischen Kommission, dem Rat der Europäischen Union und dem Europäischen Parlament der Hauptsitz der Europäischen Union und der NATO. Der Grote Markt wurde 1998 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Die historische Altstadt umfasst eine Vielzahl Restaurants und Läden und eines der Wahrzeichen der Stadt, die Brunnenfigur „Manneken Pis“ aus dem Jahr 1619. Die Brüsseler Börse, erbaut 1873. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Kathedrale Sankt Michael und Sankt Gudula. Die im gotischen Stil erbaute Hauptkirche Brüssels ist Sitz des Erzbischofs. Etwa 75 Prozent der Belgier sind römisch-katholisch. Das Land ist eine konstitutionelle Monarchie. Im Königlichen Palast in Brüssel befinden sich das Büro des Königs und der Wohnsitz des Prinzen. Auf dem früheren Galgenberg befindet sich heute der Brüsseler Justizpalast, Belgiens wichtigstes Gerichtsgebäude. In der Nationalbasilika des Heiligen Herzens, der fünftgrößten Kirche der Welt, finden über 2000 Menschen Platz. Dort werden jährlich am 21. Juli die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag eingeleitet. Am 21. Juli 1831 legte Leopold I., der erste König Belgiens, den Eid auf die Verfassung ab. Bereits zum 50. Jahrestag Belgiens hatte Leopold II. 1880 den Jubelplatz mit dem Triumphbogen erbauen lassen.

Brüssel Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Brüssel kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme eines der Wahrzeichen Brüssels.

    Tipps

    Das gesuchte Brüsseler Wahrzeichen stellt eine besondere Brunnenfigur dar.

    Lösung

    Eines der Wahrzeichen von Brüssel ist die Brunnenfigur „Manneken Pis“, die einen urinierenden Jungen darstellt. An verschiedenen Tagen wird die berühmte Brüsseler Brunnenfigur sogar verkleidet, beispielsweise in den belgischen Flaggenfarben (schwarz, gelb, rot) bei Fußballländerspielen.

    Ein weiteres Wahrzeichen Brüssels ist das Atomium: Ein 102 m hohes Bauwerk, das aus neun großen Atomen besteht.

  • Fasse die verschiedenen Funktionen der Stadt Brüssel zusammen.

    Tipps

    Brüssel hat sehr viele verschiedene Funktionen. Beispielsweise dient die Stadt als Hauptstadt für Belgien und als Residenzstadt für den König.

    Brüssel ist auch Sitz verschiedener internationaler Organisationen.

    Lösung

    Brüssel ist eine Stadt mit verschiedenen Funktionen bzw. Sitz verschiedener Organisationen.

    • Brüssel ist die Hauptstadt des Belgischen Königreichs.
    • Als konstitutionelle Monarchie dient Brüssel dem König als Residenzstadt, dort steht der königliche Palast.
    • Die Europäische Union ist ein Staatenverbund von 27 europäischen Staaten, deren Hauptsitz ebenfalls in Brüssel ist.
    • Auch der Sitz der NATO befindet sich in Brüssel. Die NATO ist eine internationale Regierungsorganisation, die nach dem Zweiten Weltkrieg 1949 zur Stabilisierung militärischer, politischer und wirtschaftlicher Sicherheit gegründet wurde.

  • Charakterisiere weitere beeindruckende Sehenswürdigkeiten Brüssels.

    Tipps

    Der große Platz im Zentrum von Brüssel wird als Grote Markt bezeichnet. Hier steht u. a. das Rathaus.

    Die Brüsseler Börse dient heute als Museumsfläche.

    Französisch übersetzt heißt königlicher Palast Grand Palais.

    Lösung

    Jetzt hast du einen guten Überblick über die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Brüssels. Neben dem Manniken Pis und dem Atomium lohnt sich in Brüssel eine Rundtour zu den vielen prächtigen und gut erhaltenen Gebäuden der Stadt.

    Rund um den Grote Markt in Brüssel reihen sich wunderschöne alte Gebäude, u. a. das beeindruckende Rathaus Brüssels. Auch die Brüsseler Börse und der Brüsseler Justizpalast beeindrucken als prächtige Bauten. Insbesondere der Justizpalast sollte als riesige Anlage zu Gründerzeiten die Macht Belgiens demonstrieren.

  • Untersuche die Sprachenverteilung in Belgien.

    Tipps

    In Deutschland ist Deutsch die sogenannte Amtssprache. In Belgien gibt es drei anerkannte Amtssprachen: Niederländisch, Französisch und Deutsch.

    Der belgische Sprachenmix kann durch die angrenzenden Nachbarländer abgeleitet werden: Im Norden Belgiens spricht man niederländisch, im Süden französisch und im Osten deutsch.

    Brüssel liegt im niederländischen Sprachraum und geht einen Sonderweg: Dort wird Niederländisch und Französisch zu ähnlichen Anteilen gesprochen.

    Lösung

    Belgien ist in drei Groß-Regionen aufgeteilt, in denen verschiedene Sprachen gesprochen werden:

    • Im Norden liegt Flandern (flämische Region), dort spricht man niederländisch. Manchmal wird dies auch als flämisch bezeichnet.
    • Im Süden befindet sich die Wallonische Region, dort spricht man französisch.
    • Die Hauptstadt-Region Brüssel liegt in der nördlichen Hälfte und gilt offiziell als zweisprachig mit Niederländisch und Französisch.
    • Und dann gibt es noch ein kleines Gebiet in der Wallonischen Region, in dem Deutsch die Amtssprache ist.

    Ungefähr 60 % sprechen Niederländisch als Muttersprache, ca. 40 % sind französischsprachig und nur 1 % nutzt Deutsch als Amtssprache.

  • Skizziere die zwei großen Kirchenbauten Brüssels.

    Tipps

    Die Kathedrale Sankt Michael und Sankt Gudula dient als Sitz des Erzbischofs und als Hauptstadtkirche.

    Die Nationalbasilika des Heiligen Herzens ist aufgrund ihrer Größe sehr beeindruckend.

    Lösung

    Der Grundstock für die Cathédrale St. Michel et Gudule (zu deutsch Kathedrale Sankt Michael und Sankt Gudula) wurde bereits im 9. Jahrhundert gelegt. Über viele Jahrhunderte wurde sie erweitert und verändert, so dass sie aus einer Mischung mehrerer Architekturstile besteht.

    Die Basilique Nationale du Sacré-Cœur (Nationalbasilika des Heiligen Herzens) ist im Art-Deco-Stil gebaut. Im Jahr 1905 wurde hier der erste Grundstein gelegt. Aufgrund der beiden Weltkriege wurde sie erst 1969 fertiggestellt.

  • Arbeite Besonderheiten Brüssels heraus.

    Tipps

    Die Produktion hochwertiger Schokoladenprodukte sowie die Erfindung der Pommes Frites sind kulinarische Besonderheiten Brüssels.

    Der Sohn eines Apothekers kreierte eine der ersten Schokopralinen.

    Brüssel gilt als kosmopolitische Stadt, da eine Vielzahl europäischer Organisationen angesiedelt sind.

    Lösung

    Hier siehst du die Flagge der Europäischen Union, ein Staatenverbund europäischer Staaten.

    • Hauptsitz der Europäischen Union ist Brüssel.
    • Viele weitere europäische Organisationen haben sich hier angesiedelt. Aus diesem Grund stammen sehr viele Einwohner Brüssels aus verschiedenen Ländern Europas und es gibt beispielsweise eine Vielzahl an internationalen Schulen in Brüssel.
    Kulinarisch ist Brüssel weltweit für Pommes Frites und Schokolade sowie Pralinen bekannt.