30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Rom 01:36 min

Textversion des Videos

Transkript Rom

Rom, die ewige Stadt. Mehr als 2,7 Millionen Einwohner hat die Hauptstadt Italiens. In der Antike war sie Zentrum eines riesigen Reiches, das sich über drei Kontinente erstreckte. Ruinen haben die Jahrhunderte überdauert und locken jährlich Millionen Touristen in die Stadt. Wahrzeichen der Stadt ist das Kolosseum. In der Arena des riesigen Amphitheaters fanden während der römischen Kaiserzeit grausame Gladiatorenkämpfe statt. Die Altstadt Roms wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Engelsbrücke führt über den Fluss Tiber. Entlang der mittelalterlichen Via Appia Antica stehen zahlreiche historische Bauwerke und Grabmäler. Scherzhaft wird die Straße deswegen als eines der längsten Museen der Welt bezeichnet. Aufgrund der riesigen Straßenbauprojekte des Römischen Reiches weiß man noch heute: alle Wege führen nach Rom. Der Trevi-Brunnen, der größte der Stadt, wurde 1762 fertiggestellt, er zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms. Auch die Spanische Treppe ist ein Touristenmagnet. Innerhalb der Stadt liegt der Vatikan, der katholische Kirchenstaat mit dem Petersdom. Seit dem 14. Jahrhundert ist der Vatikan der Amtssitz des Papstes.