30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Ananas – Die Ananasernte

Bewertung

Ø 5.0 / 4 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissenswelt
Ananas – Die Ananasernte
lernst du in der 1. Klasse - 2. Klasse

Beschreibung Ananas – Die Ananasernte

So werden Ananas geerntet: das Video zeigt dir den kompletten Weg! Du erfährst etwas über die Schutzkleidung der Erntearbeiter und über die Tätigkeit des Vorarbeiters. Du siehst die Abläufe auf dem Feld und die dazugehörigen, passgenauen Erntewagen. Du lernst die Verpackungsstation kennen und die Sortieranlage. Der Weg führt dich in die Palettenstation und das Kühlhaus. Außerdem lernst du etwas über die positiven Lebensbedingungen der Arbeiter.

Ananas – Die Ananasernte Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Ananas – Die Ananasernte kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie sieht eine reife Ananas aus?

    Tipps

    Die Ananas, die wir im Supermarkt kaufen können, sind reif.

    Lösung

    Wie viele Früchte, verändern die Ananas ihre Farbe, wenn sie reif werden. Hast du schon einmal eine aufgeschnittene Ananas gesehen?

    Diese sieht goldgelb aus und nur dann ist sie reif. Ist sie zu grün oder zu blass, so dauert es noch eine Zeit, bis wir sie essen können.

    Auf der Plantage prüft man außerdem mit einem Gerät, ob die Ananas schon süß genug ist. Je länger die Frucht an der Pflanze hängt, desto süßer wird sie auch.

  • Warum tragen die Erntearbeiter bei der Ananasernte Schutzbrillen?

    Tipps

    Ananaspflanzen haben sehr starre Blätter.

    Lösung

    Es ist immer wichtig, die Augen vor zu viel Sonnenlicht zu schützen. In den Ananasfeldern droht den Augen der Arbeiter aber eine viel größere Gefahr. Die Blätter der Ananas sind sehr spitz und außerdem fest. Die Kanten der Blätter sind scharf wie Messer.

    Stößt ein Arbeiter mit dem Auge gegen ein Blatt, wird es schwer verletzt. Um das zu verhindern, tragen die Arbeiter Schutzbrillen.

  • Bei welcher Temperatur werden die Ananas gelagert?

    Tipps

    Dieses Thermometer zeigt eine Temperatur von 10°C an.

    Markiere alle Felder von -10°C bis zur richtigen Temperatur farbig.

    Zwei der kleinen Striche bedeuten eine um 1°C höhere Temperatur.

    Lösung

    Die Ananas werden bei 7,5°C gelagert. Das ist genau in der Mitte zwischen 5°C und 10°C. Wenn die Ananas bei höheren Temperaturen gelagert werden, werden sie zu reif, bis sie bei uns ankommen. Dann wären sie im Supermarkt bereits verdorben.

  • Welche Arbeitsschritte gibt es bei der Ananasernte?

    Tipps

    Was muss als Erstes geschehen? Die Ananas wächst am Strauch...

    Nur die Ananas, die zu uns transportiert werden, müssen mit Wachs überzogen werden.

    Lösung

    Als Erstes muss die Ananas geerntet werden, Arbeiter pflücken sie vom Strauch. Um Schmutz von der Ananas zu entfernen, wird sie danach gewaschen.

    Nur große Ananas werden zu uns transportiert. Kleine Ananas müssen also aussortiert werden. Die Ananas, die zu uns gebracht werden, müssen einiges aushalten. Deshalb werden sie zum Schutz mit Wachs überzogen und dann sorgfältig verpackt.

  • Was geschieht mit den kleineren Ananas?

    Tipps

    Auch Kühe, Schweine und andere Tiere mögen süße Früchte.

    Lösung

    Bei uns im Supermarkt liegen nur die allerschönsten Früchte. Ananas, die zu klein, zu rot, zu leicht oder falsch geformt sind, werden nicht zu uns gebracht. Außerdem können Ananas, die beschädigt sind, nicht so lange gelagert werden.

    Trotzdem werden diese Früchte nicht weggeworfen. Sie werden zu einem großen Teil vor Ort verkauft und gegessen. Auch die Menschen in Südamerika lieben Ananas.

    Der Rest, der nicht verkauft werden kann, wird verarbeitet. Dazu können Ananas entweder zu Saft verarbeitet werden oder sie werden in Zuckerwasser eingelegt. Das macht sie haltbarer. Die Scheiben werden in Dosen verpackt und zu uns transportiert. In den Dosen sind die Früchte mehrere Jahre haltbar.

  • Warum wird die Ananas mit einer Wachsschicht überzogen?

    Tipps

    Bakterien ernähren sich von Früchten und vermehren sich. Die Frucht verfault dabei langsam.

    Lösung

    Die Ananas werden einige Zeit gelagert, bis sie auf deinem Küchentisch liegen.Sie sind also nicht ganz frisch vom Strauch. In dieser Zeit nach der Ernte könnten die Früchte faulen. Dabei dringen Krankheitserreger wie Bakterien oder Schimmelpilze in die Ananas ein.

    Ohne Schutz kann die Ananas auch vertrocknen. Sie ist dann nicht mehr so saftig.

    Die Wachsschicht auf der Außenseite verhindert, dass Wasser austreten kann und Bakterien hineinkommen. Die Schicht bietet also einen doppelten Nutzen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.798

Lernvideos

44.117

Übungen

38.764

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden