30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Jetzt Teil der Test-Community werden und tolle Dankeschöns kassieren!

Gemüsesorten 04:37 min

Gemüsesorten Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Gemüsesorten kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie heißen die Gemüsesorten? Benenne.

    Tipps

    Brokkoli ist grün, wenn er geerntet wird.

    Der weiße Spargel wird auch als die Königin der Gemüse bezeichnet.

    Lösung

    Es gibt viele verschiedene Gemüsesorten. Man kann sie an ihrem Aussehen meist gut erkennen und auseinanderhalten.

    • Vom Brokkoli isst man die ungeöffneten Blüten. Sie sind noch grün und wachsen oben an der Pflanze.
    • Bei der Zwiebel isst man die im Boden wachsende Knolle. Sie ist Teil der Wurzel und enthält viele ätherische Öle.
    • Die Möhre ist eine Pfahlwurzel. Dort speichert die Pflanze Nährstoffe für schwere Zeiten. Aber sie schmeckt auch uns gut.
    • Vom Spargel essen wir den Schaft. Würde er weiter wachsen, bekäme er eine Blüte am oberen Ende.

  • Welche Aussagen über Spargel sind richtig? Entscheide.

    Tipps

    Die Spargelstangen wachsen aus der Erde heraus.

    Spargel enthält viele gesunde Stoffe.

    Lösung

    Der Anbau von Spargel ist ein lohnendes Geschäft. Da der Spargel so beliebt ist, bezahlen die Menschen auch etwas mehr für das Gemüse. In der Erntezeit, von ungefähr April bis in den frühen Sommer hinein, gibt es frischen Spargel zu kaufen. Danach ist er nur noch tiefgefroren oder im Glas erhältlich. Beim Spargelstechen wird mit einem speziellen Messer der Spargel weit unten abgetrennt. Dabei darf die Pflanze nicht verletzt werde, sonst gibt sie im nächsten Jahr keinen Spargel.

  • Wie ist die Zwiebelpflanze aufgebaut? Benenne die einzelnen Teile.

    Tipps

    Aus der Knolle wachsen die Blätter heraus.

    Ganz unten in der Erde befinden sich die Wurzeln.

    Lösung

    Jede Pflanze hat verschiedene Teile. Die Zwiebel hat eine stark verdickte Wurzel, in der sie Nährstoffe speichert. Das ist der Teil, den wir essen. Kleine Zwiebelknollen steckt man in die Erde. Aus ihr wachsen dann grüne Blätter hervor. Sie können das Sonnenlicht sammeln und daraus die Pflanze wachsen lassen. Dann bilden sich am unteren Ende der Zwiebel Wurzeln. Durch sie kann die Zwiebel Wasser und Nährstoffe aufnehmen. Die Knolle wird mit der Zeit immer dicker und kann dann geerntet und gegessen werden.

  • Welches Gemüse ist gemeint? Ordne zu.

    Tipps

    Eine Zwiebel schmeckt wegen der enthaltenen Senföle scharf.

    Spargel gibt es immer nur eine kurze Zeit. Er ist sehr begehrt und daher teuer.

    Lösung

    Die einzelnen Gemüsesorten haben alle ihre Eigenarten. Es ist auch oft jeweils ein anderer Teil essbar.

    • Eine Möhre erkennst du sofort an der orangen Färbung. Sie ist gesund und sollte daher oft auch roh auf den Tisch.
    • Die Zwiebel ist oft Teil von Speisen. Sie gibt dem Essen oft einen deftigen Geschmack.
    • Die Zuckerrübe wird nicht direkt gegessen. Sie wurde speziell gezüchtet, um daraus Haushaltszucker herzustellen. Dieser ist in vielen Lebensmitteln enthalten.
    • Spargel gibt es nur von April bis Ende Juni und er ist daher sehr begehrt.

  • Was ist Gemüse und was ist Obst? Entscheide.

    Tipps

    Obst wächst an Bäumen oder Büschen.

    Obst schmeckt meist süßer als Gemüse.

    Wenn man die Sternfrucht in Scheiben schneidet, hat sie die Form eines Sterns. Sie wird auch Karamoble genannt.

    Lösung

    Beim Gemüse wird meist die ganze Pflanze geerntet. Beim Obst dagegen isst man nur die Früchte und die Pflanze bleibt stehen. Obst wächst daher an Büschen und Bäumen. Frosthartes Gemüse, wie Spargel, ist aber auch mehrjährig. Das bedeutet, man kann über mehrere Jahre von einer Pflanze ernten. Bei Gemüse isst man verschiedene Teile der Pflanze: Mal ist es die Wurzel (Möhre) oder der Schaft (Spargel) oder auch die Blätter (Salat).

  • Warum ist Spargel ein sehr gesundes Gemüse? Erkläre

    Tipps

    Durch die Umwelt nehmen wir viele schädliche Stoffe auf. Sie nennt man auch Gifte.

    Lösung

    Spargel ist ein besonders gesundes Gemüse. Es wird aber vor allem wegen seines guten Geschmacks gegessen. Spargel enthält viele Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien. Diese helfen dem Körper, sich selbst zu reparieren und bei Kräften zu bleiben. Damit du gesund bleibst, brauchst du aber auch andere Lebensmittel. Als Grundsatz kannst du dir dazu merken, dass dein Teller immer bunt sein sollte. Das heißt, es sollten Lebensmittel mit verschiedenen Farben darauf sein - also auch viel Gemüse.