30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Mein Körper - Unterschiede Mädchen und Jungen 02:17 min

Mein Körper - Unterschiede Mädchen und Jungen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Mein Körper - Unterschiede Mädchen und Jungen kannst du es wiederholen und üben.

  • Warum haben wir Menschen Geschlechtsorgane? Erkläre.

    Tipps

    Achte auf den richtigen Satzbau!

    Lösung

    Jeder Mensch lebt nur eine bestimmte Zeitspanne, meist weniger als 100 Jahre. Damit die Menschen nicht aussterben, müssen sie daher Kinder bekommen. Das nennen wir die Fortpflanzung.

    Um uns fortzupflanzen, brauchen wir die männlichen und die weiblichen Geschlechtsorgane. In der Gebärmutter der Frau bildet sich aus einer Eizelle und einer Samenzelle ein neues Kind.

  • Wie heißen die äußeren Geschlechtsorgane bei Mädchen und Jungen? Nenne sie.

    Tipps

    Äußere Geschlechtsorgane sind nur die Geschlechtsorgane, die man von außen auch sehen kann.

    Achte darauf, nur Fachbegriffe einzutragen. Umgangssprachliche Begriffe sind hier nicht erlaubt!

    Achte auch auf Groß- und Kleinschreibung!

    Lösung

    Die äußeren Geschlechtsorgane sind nur die Teile der Geschlechtsorgane, die auch von außen sichtbar sind. Beim Jungen sind das der Penis und der Hoden.

    Bei Mädchen ist die Vagina, oder auch Scheide genannt, von außen sichtbar.

  • Wie sind die weiblichen Geschlechtsorgane aufgebaut? Benenne sie.

    Tipps

    Wie Arme, Beine und Augen sind auch Teile der Geschlechtsorgane der Frau doppelt vorhanden. Dies kannst du auch im Bild erkennen.

    Lösung

    Die von außen sichtbare Scheide geht im inneren des Körpers in die Gebärmutter über. Dies ist der Ort, an dem sich aus Eizelle und Samenzelle ein neues Kind entwickelt.

    Die Eizellen stammen aus einem der beiden Eierstöcke. Jeder Eierstock ist über einen Eileiter mit der Gebärmutter verbunden.

  • Warum haben Menschen Geschlechtsorgane? Erkläre.

    Tipps

    Hier musst genau wissen, welche Aufgaben die Bestandteile der Geschlechtsorgane haben!

    Lösung

    Wir Menschen pflanzen uns fort, indem wir Kinder bekommen. Dazu brauchen wir sowohl die weiblichen, als auch die männlichen Geschlechtsorgane.

    Um Kinder zu bekommen, brauchen wir die sogenannten Keimzellen. Das sind die Samenzellen des Mannes und die Eizellen der Frau. Nur, wenn eine Samenzelle sich mit einer Eizelle verbindet, kann daraus in der Gebärmutter der Frau ein Kind entstehen. Daher brauchen die Menschen beide unterschiedlichen Geschlechtsorgane, um nicht auszusterben.

  • Welche Aufgaben haben die Geschlechtsorgane von Frauen und Männern? Bestimme sie.

    Tipps

    Überlege dir, welche Begriffe zu den Geschlechtsorganen der Frau und welche zum Mann gehören.

    Lösung

    In der Biologie haben alle Organe immer auch eine Aufgabe. Am besten merkst du dir immer beides zusammen, dann kommst du nicht so leicht durcheinander.

    In den Eierstöcken werden bei der Frau die Eizellen gebildet. In der Gebärmutter kann sich daraus, wenn sie befruchtet werden, ein neues Kind entwickeln.

    Die Männer bilden die Samenzellen in ihren Hoden. Über den Samenleiter gelangen sie durch den Penis nach draußen.

  • Welchen Weg nehmen die Samenzellen? Beschreibe.

    Tipps

    Wo werden die Samenzellen gebildet?

    Schaue auf dem oberen Bild, wo die Samenzellen entlang transportiert werden könnten.

    Lösung

    Die Samenzellen sind wichtig für die Fortpflanzung. Sie vereinigen sich mit der Eizelle der Frau, und daraus wächst ein neues Kind.

    Die Samenzellen - auch Spermien genannt - werden in den Hoden gebildet. Sie können den Körper durch die Spitze des Penis, auch Eichel genannt, verlassen. Um dorthin zu gelangen, werden sie durch den Samenleiter transportiert. Der Samenleiter vereinigt sich mit dem Harnleiter. Durch diesen gelangen die Spermien durch den Penis ins Freie.