30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Mein Körper – Unterschiede Mädchen und Jungen

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 3.7 / 206 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissenswelt
Mein Körper – Unterschiede Mädchen und Jungen
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Mein Körper – Unterschiede Mädchen und Jungen

Inhalt

Hat dir schon einmal jemand gesagt, dass Mädchen kein Fußball spielen können oder Jungen die Farbe Pink nicht tragen dürfen? Das ist natürlich Unsinn, denn das Geschlecht sagt nichts über Hobbys oder Lieblingsfarben aus. Allerdings gibt es zwischen den Körpern von Jungen und Mädchen tatsächlich Unterschiede. Im Folgenden wird dir der Unterschied zwischen Mädchen und Jungen für die Grundschule erklärt.

Körperliche Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen

Der Körperbau von Mädchen und Jungen ist ähnlich, es gibt aber auch ein paar klare Unterschiede. Der größte Unterschied sind die verschiedenen Geschlechtsteile von Jungen und Mädchen:

  • Mädchen haben eine Vagina, dazu wird auch Scheide gesagt.
  • Jungen haben einen Penis und zwei Hoden.

Es gibt aber nicht nur diese sichtbaren, äußeren Unterschiede. Die Geschlechtsorgane unterscheiden sich auch im Inneren der Körper. Dazu erfährst du in den nächsten beiden Abschnitten mehr.

Geschlechtsorgane von Jungen und Mädchen

Die männlichen Geschlechtsorgane

Durch den Penis scheidet der Junge Urin aus. Der Samenleiter verbindet die Hoden mit der Harnröhre. Der Urin wird über die Harnblase und die Harnröhre ausgeschieden. Die Öffnung für den Urin ist vorne am Penis.

Zudem übernehmen der Penis und die Hoden wichtige Aufgaben bei der Fortpflanzung: In den Hoden werden die Samenzellen (Spermien) gebildet. Die Spermien sind wichtig, denn nur mit ihnen kann der Mann zusammen mit den Eizellen der Frau Kinder zeugen.

Wenn du noch mehr über die männlichen Geschlechtsorgane wissen möchtest, dann schau dir gerne das Video dazu an.

Die weiblichen Geschlechtsorgane

Das Mädchen scheidet über Blase und Harnröhre den Urin aus. Die Öffnung für den Urin ist dabei in der Nähe der Scheidenöffnung.

Die weiblichen Geschlechtsorgane bestehen aus:

  • der Vagina,
  • der Gebärmutter,
  • den Eileitern und
  • den Eierstöcken.

Die Geschlechtsorgane von Frauen haben genauso wie die der Männer wichtige Aufgaben bei der Fortpflanzung: In den Eierstöcken werden Eizellen produziert, die durch den Eileiter in die Gebärmutter transportiert werden. Verbindet sich die Eizelle in der Gebärmutter mit einer Samenzelle des Mannes, kann sich dort aus der befruchteten Eizelle ein Kind entwickeln.

Willst du noch mehr über die weiblichen Geschlechtsorgane wissen? Dann schau dir das dazugehörige Video an.

Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen in der Pubertät

Die Körperteile bei Mädchen und Jungen in der Grundschule sind noch sehr ähnlich. Erst in der Pubertät ergeben sich im Körperbau und der Entwicklung der Geschlechtsorgane größere Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen, einen Überblick gibt dir die Tabelle.

Veränderungen des Körpers von Mädchen Veränderungen des Körpers von Jungen
Haare wachsen unter den Achseln und im Intimbereich. Haare wachsen am Kinn, unter den Achseln, im Intimbereich und auf der Brust.
Brüste wachsen und Hüften werden breiter. Schultern werden breiter.
Eizellen reifen in den Eierstöcken. Samenzellen werden in den Hoden produziert.

Dies sind nur ein paar der Veränderungen in der Pubertät. Im Video erfährst du noch über weitere Veränderungen und bekommst tiefergehende Informationen dazu.

Ab dem Moment, in dem bei Mädchen das erste Mal Eizellen in den Eierstöcken heranreifen oder bei Jungen das erste Mal Samenzellen in den Hoden produziert werden, sagt man, dass das Mädchen oder der Junge geschlechtsreif ist. Das bedeutet, dass sie nun durch Geschlechtsverkehr Kinder zeugen können. Um genauer herauszufinden, wie Babys entstehen, kannst du dir das Video anschauen.

Nun hast du einen Überblick über die Unterschiede der Körper von Mädchen und Jungen und bist auf dieses Thema im Sachunterricht vorbereitet.

Transkript Mein Körper – Unterschiede Mädchen und Jungen

Hier siehst du noch einmal die Körper von einem Jungen und von einem Mädchen. Wie wir gelernt haben, ist der Körperbau von beiden Geschlechtern ähnlich. Doch die Körper von Jungen und Mädchen unterscheiden sich auch. Die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen sind unter anderem die Geschlechtsorgane. Jedes Mädchen hat eine Vagina, manche sagen auch Scheide. Jeder Junge hat einen Penis und Hoden. Doch es gibt nicht nur diese sichtbaren äußeren Unterschiede. Die Geschlechtsorgane unterscheiden sich auch im Inneren der Körper. Nun sehen wir uns einmal Penis und Hoden in einer Zeichnung von innen an. Durch den Penis scheidet der Junge Urin aus, der in der Niere gebildet wird. Zudem haben der Penis und der Hoden wichtige Aufgaben bei der Fortpflanzung. Im Hoden werden die Samenzellen, man nennt sie auch Spermien, gebildet. Die Spermien sind wichtig, um später mit einer Frau Kinder zu zeugen. Der Samenleiter verbindet den Hoden mit der Harnröhre. Der Urin wird über Harnblase und die Harnröhre ausgeschieden. Die Öffnung für den Urin ist vorne am Penis. Jetzt schauen wir uns die inneren Geschlechtsteile bei Mädchen an. Das Mädchen scheidet über Blase und Harnröhre den Urin aus. Die Öffnung für den Urin ist direkt in der Nähe der Scheidenöffnung. Die weiblichen Geschlechtsorgane haben, genau wie beim Jungen, wichtige Aufgaben bei der Fortpflanzung. Die Frauen werden damit später Kinder bekommen. Das ist die Vagina. Angrenzend ist die Gebärmutter, in der sich ein Kind entwickeln kann. Hier befinden sich die Eileiter und die Eierstöcke. In den Eierstöcken werden Eizellen produziert, die mit Hilfe der Eileiter in die Gebärmutter transportiert werden.

Mein Körper – Unterschiede Mädchen und Jungen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Mein Körper – Unterschiede Mädchen und Jungen kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie heißen die Geschlechtsorgane bei Mädchen und Jungen? Nenne sie.

    Tipps

    Scheide und Vagina sind zwei Begriffe für dasselbe Geschlechtsorgan.

    Lösung

    Geschlechtsorgane des Jungen sind zum Beispiel der Penis und der Hoden.

    Ein Geschlechtsorgan von Mädchen ist die Vagina, oder auch Scheide genannt.

  • Wie sind die weiblichen Geschlechtsorgane aufgebaut? Benenne sie.

    Tipps

    Wie Arme, Beine und Augen sind auch Teile der Geschlechtsorgane der Frau doppelt vorhanden. Dies kannst du auch im Bild erkennen.

    Lösung

    Die von außen sichtbare Scheide geht im inneren des Körpers in die Gebärmutter über. Dies ist der Ort, an dem sich aus Eizelle und Samenzelle ein neues Kind entwickelt.

    Die Eizellen stammen aus einem der beiden Eierstöcke. Jeder Eierstock ist über einen Eileiter mit der Gebärmutter verbunden.

  • Welche Aufgaben haben die Geschlechtsorgane von Frauen und Männern? Bestimme sie.

    Tipps

    Überlege dir, welche Begriffe zu den Geschlechtsorganen der Frau und welche zum Mann gehören.

    Lösung

    In der Biologie haben alle Organe immer auch eine Aufgabe. Am besten merkst du dir immer beides zusammen, dann kommst du nicht so leicht durcheinander.

    In den Eierstöcken werden bei der Frau die Eizellen gebildet. In der Gebärmutter kann sich daraus, wenn sie befruchtet werden, ein neues Kind entwickeln.

    Die Männer bilden die Samenzellen in ihren Hoden. Über den Samenleiter gelangen sie durch den Penis nach draußen.

  • Welchen Weg nehmen die Samenzellen? Beschreibe.

    Tipps

    Wo werden die Samenzellen gebildet?

    Schaue auf dem oberen Bild, wo die Samenzellen entlang transportiert werden könnten.

    Lösung

    Die Samenzellen sind wichtig für die Fortpflanzung. Sie vereinigen sich mit der Eizelle der Frau, und daraus wächst ein neues Kind.

    Die Samenzellen - auch Spermien genannt - werden in den Hoden gebildet. Sie können den Körper durch die Spitze des Penis, auch Eichel genannt, verlassen. Um dorthin zu gelangen, werden sie durch den Samenleiter transportiert. Der Samenleiter vereinigt sich mit dem Harnleiter. Durch diesen gelangen die Spermien durch den Penis ins Freie.

  • Warum haben wir Menschen Geschlechtsorgane? Erkläre.

    Tipps

    Achte auf den richtigen Satzbau!

    Lösung

    Jeder Mensch lebt nur eine bestimmte Zeitspanne, meist weniger als 100 Jahre. Damit die Menschen nicht aussterben, müssen sie daher Kinder bekommen. Das nennen wir die Fortpflanzung.

    Um uns fortzupflanzen, brauchen wir die männlichen und die weiblichen Geschlechtsorgane. In der Gebärmutter der Frau bildet sich aus einer Eizelle und einer Samenzelle ein neues Kind.

  • Warum haben Menschen Geschlechtsorgane? Erkläre.

    Tipps

    Hier musst genau wissen, welche Aufgaben die Bestandteile der Geschlechtsorgane haben!

    Lösung

    Wir Menschen pflanzen uns fort, indem wir Kinder bekommen. Dazu brauchen wir sowohl die weiblichen, als auch die männlichen Geschlechtsorgane.

    Um Kinder zu bekommen, brauchen wir die sogenannten Keimzellen. Das sind die Samenzellen des Mannes und die Eizellen der Frau. Nur, wenn eine Samenzelle sich mit einer Eizelle verbindet, kann daraus in der Gebärmutter der Frau ein Kind entstehen. Daher brauchen die Menschen beide unterschiedlichen Geschlechtsorgane, um nicht auszusterben.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.824

Lernvideos

43.978

Übungen

38.700

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden