Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Kohlendioxid und der Treibhauseffekt

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.3 / 39 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Wissenswelt
Kohlendioxid und der Treibhauseffekt
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse

Kohlendioxid und der Treibhauseffekt Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Kohlendioxid und der Treibhauseffekt kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere den Begriff Kohlendioxid.

    Tipps

    Weitere Darstellungsmöglichkeiten für Kohlendioxid können sein: a) Kohlenstoffdioxid und b) CO₂.

    Weitere Definitionsmerkmale für Kohlendioxid sind: a) ungiftiges Gas und b) oft ein Nebenprodukt.

    Lösung

    Kohlendioxid CO₂ kommt in der Natur also häufig vor.

    • Zum einen entsteht Kohlendioxid durch unsere Atmung und zum anderen als Abfallstoff bei der Verbrennung von Kohlenstoffen.
    • Es kann auch beim Zerfall organischer Materialien und als Gas bei Vulkanausbrüchen vorkommen.
    Kohlendioxid ist ein natürlicher Bestandteil unserer Luft. Jedoch ist sein Anteil gering. Hauptsächlich besteht die Luft aus Stickstoff und Sauerstoff.

  • Beschreibe den Ablauf des natürlichen Treibhauseffekts.

    Tipps

    Beginne mit dem Satz „Die Sonne sendet...".

    Treffen die langwelligen Sonnenstrahlen auf die Erdoberfläche, werden sie als kurzwellige Strahlen zurückreflektiert.

    Eine zweite Reflexion erfolgt dann an der Treibhausschicht oben in der Atmosphäre.

    Lösung

    Der natürliche Treibhauseffekt ist ziemlich effektiv von der Erde angelegt:

    • Sonnenstrahlen treffen auf die Erde, werden reflektiert und dann an der Treibhausschicht erneut an die Erdoberfläche zurückgestrahlt.
    Forschende haben Folgendes herausgefunden:
    • Würde die Atmosphäre nur aus Sauerstoff, Stickstoff, Wasserdampf und keinen Treibhausgasen bestehen, dann würde diese Rückstrahlung auf die Erde nicht erfolgen.
    • Die mittlere Temperatur auf der Erde läge dann bei -18 °C.

  • Untersuche die Konzentration von Kohlendioxid in der Luft.

    Tipps

    Verbrennt man Kohlenstoff (C), reagiert dieser mit Sauerstoff (O₂) zu Kohlendioxid (CO₂).

    Menschen erzeugen Kohlendioxid durch die Nutzung von Autos und Flugzeugen sowie durch den Ausstoß bei Fabriken.

    Die Konzentration von Kohlendioxid hat sich in den letzten 150 Jahren stark erhöht, von 280 ppm auf über 400 ppm.

    Lösung

    Jetzt weißt du schon ziemlich viel über das Treibhausgas Kohlendioxid.

    • Es entsteht unter anderem bei der Verbrennung von Kohlenstoff.
    • C + O₂ = CO₂ ist die chemische Entstehungsformel, die zeigt, dass Kohlenstoff mit Sauerstoff zu Kohlendioxid reagiert.
    Über die Konzentrationsmenge von Kohlendioxid kannst du ebenfalls berichten:
    • ppm ist eine Maßeinheit und steht für „parts p*er **million".
    • Dies zeigt an, wie viele CO₂-Moleküle auf eine Million Moleküle kommen.
    • Vor der Erbauung von Fabriken lag der Wert bei ca. 280 ppm und heute liegt die Konzentration bei über 400 ppm.
    • Pro eine Million Moleküle schweben also 400 CO₂-Moleküle durch die Luft.
    Hört sich ja nicht nach so viel an.
    • ABER bedenke, dass sich dieser Wert in den letzten 150 Jahren um die Hälfte erhöht hat.
    • Diese Erhöhung ist eben kein natürlicher Vorgang, sondern alleine durch die Menschen verursacht.

  • Stelle den Treibhauseffekt und die globale Erwärmung gegenüber.

    Tipps

    Anthropogen bedeutet menschengemacht. Der anthropogene Treibhauseffekt beschreibt also menschliche Maßnahmen, die zur Erhöhung des Kohlendioxid-Gehalts führen.

    Die Reflexion der Strahlen an der Treibhausgasschicht schickt die Wärmestrahlen wieder zurück auf die Erde, die sich dadurch weiter erwärmt.

    Wird durch ein Anstieg der Kohlendioxid-Gase mehr Wärme auf die Erde zurückgestrahlt, könnte die mittlere Erdtemperatur im Jahr 2100 bei 17 bis 19 °C liegen.

    Lösung

    Die Erhöhung der Kohlendioxid-Konzentration kann enorme Folgen für die gesamte Menschheit haben.

    Wichtig ist zu erkennen, dass auf der Erde vieles miteinander zusammenhängt. Ein Beispiel:

    • Erwärmt sich die Erde, schmelzen die Eisgebiete an den Polen.
    • Dies verändert das Leben für die dort ansässige Tierwelt drastisch.
    • Auch verändert sich dadurch der Salzgehalt im Meer, was zu globalen Änderungen der Meeresströmungen führen kann.
    • Der Meeresspiegel steigt und Küstenregionen sind durch Überflutung gefährdet.

  • Skizziere den natürlichen und den anthropogenen Treibhauseffekt.

    Tipps

    Der natürliche Treibhauseffekt ist grundlegend für unser Leben und führt zu einem lebenswichtigen Gleichgewicht.

    Anthropogen bedeutet von den Menschen gemacht.

    Lösung

    $\rightarrow$ Der natürliche Treibhauseffekt ist für das Überleben auf der Erde grundlegend. Dadurch wird die Durchschnittstemperatur auf der Erde auf 13,5 °C erhöht.

    $\rightarrow$ Leider haben sich die Treibhausgase durch menschliche Aktivitäten stark vermehrt. Dies nennt man den anthropogenen Treibhauseffekt.

    Da der natürliche Effekt ein optimales Gleichgewicht darstellt, führt jede Veränderung daran zu drastischen Folgen.

    • Eine sehr wahrscheinliche Folge ist die globale Erderwärmung.
    • Davon hast du sicher schon gehört. In den nächsten Aufgaben kannst du dies weiter untersuchen.
  • Deute die Folgen des anthropogenen Treibhauseffektes.

    Tipps

    Achtung: Ein Begriff ist zu viel.

    Eine höhere Kohlendioxid-Konzentration hat verschiedene Folgen, wie z. B. Eisschmelze, Meeresspiegelanstieg und Überflutungen.

    Schmelzen Eisschichten, gelangt ein größerer Anteil Süßwasser in die Ozeane. Dadurch ändert sich der Salzgehalt der Meere, der wiederum Einfluss auf die Meeresströmungen hat.

    Lösung

    Diese weitreichenden Folgen des anthropogenen Treibhauseffekts müssen möglichst allen Bewohner/-innen der Erde bekannt sein. Nur so kann ein Umdenken und das Umsetzen von Veränderungen erfolgen.

    • Übrigens ist Kohlendioxid nicht das einzige Treibhausgas. Es gibt noch weitere. Ein bekanntes Treibhausgas ist Methan.
    • Auch Methan kann den Treibhauseffekt maßgeblich verändern.
    • Große Methan-Mengen werden zum einen bei der Massentierhaltung von Rindern sowie beim Auftauen von Permafrostböden in der Tundra freigesetzt.
    Was kann nun verändert werden?
    • Die Energieerzeugung muss auf alternative Energien, wie Sonne, Wind und Wasser, umgestellt werden.
    • Verkehrsabgase müssen stark reduziert werden.
    • Menschen müssen ihr Konsumverhalten ändern. Das heißt in erster Linie weniger konsumieren.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.151

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.928

Lernvideos

37.065

Übungen

34.321

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden