sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Adverbs – Arten von Adverbien und ihre Satzstellung (Übungsvideo)

Bewertung

Ø 3.3 / 23 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Katerina Lanickova

Adverbs – Arten von Adverbien und ihre Satzstellung (Übungsvideo)

lernst du im 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Beschreibung Adverbs – Arten von Adverbien und ihre Satzstellung (Übungsvideo)

Dieses Übungsvideo zu den Adverbien hilft dir, deine Kenntnisse zu vertiefen und zu verbessern. Wir werden über sechs Arten der Adverbien sprechen - adverbs of manner / place / time / indefinite frequency / definite frequency / degree. Nach einer kurzen Wiederholung erfolgt die Anwendung - du überprüfst dein Wissen, indem du bestimmst, an welche Stelle im Satz das Adverb hingehört.

Transkript Adverbs – Arten von Adverbien und ihre Satzstellung (Übungsvideo)

Hello and welcome to today's lesson on adverbs. Together we'll revise, test and improve your knowledge about this topic. Hallo und willkommen zu dieser Übung zu Adverbien. Wir werden deine Kenntnisse wiederholen, testen und verbessern. We'll discuss the different types and their places in the sentence. Wir werden verschiedene Arten von Adverbien und ihre Satzstellung lernen. Think about the different types of adverbs you know. We'll talk about six types. Let me tell you all the types: There are adverbs of manner, which are in german called "Adverbien der Art und Weise". These answere the question "how". And a few examples for you: "well" (gut) and "quickly" (schnell). Then there are adverbs of place, "Adverbien des Ortes", these are for example: "everywhere" (überall) or "outside" (draußen). Then we have adverbs of time, "Adverbien der Zeit", for example: "today" (heute), "tomorrow" (morgen), "yesterday" (gestern). And adverbs of indefinite frequency, "Adverbien der unbestimmten Häufigkeit": "often" (oft), "sometimes" (manchmal). Adverbs of definite frequency, "Adverbien der bestimmten Häufigkeit oder Zeit": "once" (einmal), "daily" (täglich). And the last group is: adverbs of degree, "Gradadverbien": "rather" (ziemlich), "a lot" (sehr), "very much" (sehr viel). And now we'll revise the sentence order. Jetzt werden wir die Satzstellung wiederholen. In what position can you put an adverb in an english sentence. There are three: front position, mid position and end position. Let's start with the front position: "Luckily, I caught the train".Mid position: With mid position we have to be careful to chose the right place for the adverb. "I have never eaten sushi". Here, the adverb is places between the auxiliary, or help verb, and the main verb. But in the following sentence it is before the main verb: "She often goes shopping". When there are no auxiliary, or help verbs, or where there isn't the verb (to) be, the adverb usually goes before the main verb: "She often goes shopping". In this sentence it follows the verb (to) be, because with sentences containing the verb (to) be, the adverb always goes after this verb: "He is never happy". In the mid position, we generally put the adverbs of indefinite frequency, for example "often", and adverbs of degree, for example "rather". And now let's talk about end position: "I had a drink with a friend yesterday". In the end position we put the adverbs of definite frequency (daily), adverbs of time (tomorrow), adverbs of place (outside) and adverbs of manner (well). Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, was passiert, wenn du in einem Satz mehrere Adverbien hast. Die Regeln sind diese: Wenn mehrere Adverbien in einem Satz verwendet werden, gilt Ort vor Zeit; "I was looking for my purse everywhere yesterday". Und wenn du noch mehrere Adverbien hast, gilt die Reihenfolge "Art und Weise" vor "Ort" und "Zeit": "The actor performed well at the theatre yesterday". Let's see how well you know these rules: Put the following adverbs into the correct places in a sentence. "I eat cornflakes for breakfast", "always" - "I always eat cornflakes for breakfast". "I watch TV", "often" - "I often watch TV". "I am sad", "always" - "I am always sad". "I was looking for my dog", "last night", "everywhere" - "I was looking for my dog everywhere last night". "I go to the theatre", "sometimes" - "I sometimes go to the theatre". "I'm going to travel abroad", "next year" - "I'm going to travel abroad next year". "She did her job", "well", "last year", "in that company" - "She did her job well in that company last year". "I go to the theatre alone", "never" - "I never go to the theatre alone". "He sat", "in his office", "quietly", "all afternoon" - "He sat quietly in his office all afternoon". "He is sad", "rather" - "He is rather sad". "I'll do it", "today" - "I'll do it today". And one last sentence: "I read the newspaper", "every day" - "I read the newspaper every day". Perfect, that's all of it for today. Join me next time for more videos. See you, bye!

14 Kommentare

14 Kommentare
  1. ich nix deutsch

    Von rouven s., vor etwa einem Jahr
  2. Ein sehr tolles Video.
    Vor allem toll gemacht mit den Bildern und anderen Sachen :)

    Von Pink Fluffy Unicorn Dancing On Rainbow, vor mehr als einem Jahr
  3. Hallo Glehnert,
    vielen Dank für dein Feedback. Wir freuens uns immer über Verbesserungsvorschläge. Hast du vielleicht konkrete Tipps, was wir ändern können?
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor mehr als einem Jahr
  4. Naja

    Von Glehnert, vor mehr als einem Jahr
  5. gutttttttttttttttttttttttttt

    Von Majri2001, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare

Adverbs – Arten von Adverbien und ihre Satzstellung (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Adverbs – Arten von Adverbien und ihre Satzstellung (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Fasse zusammen, welche Adverbien es gibt und an welcher Stelle sie stehen.

    Tipps

    I would like some tea rather. – Klingt das richtig?

    Bezeichnet manchmal (sometimes) ein Adverb der bestimmten oder der unbestimmten Häufigkeit?

    Lösung

    Es gibt fünf verschiedene Arten von Adverbien:

    • der Art und Weise (quickly)
    • des Ortes (everywhere)
    • der Zeit (tomorrow)
    • der unbestimmten Häufigkeit (sometimes)
    • der bestimmten Häufigkeit (once)
    • des Ausmaßes (a lot)
    Diese können entweder am Anfang, in der Mitte oder am Ende eines Satzes stehen. In der mid position steht das Adverb
    • zwischen dem Hilfsverb und dem Vollverb,
    • vor dem Vollverb,
    • hinter to be.
    Adverbien in dieser Position sind:
    • Adverbien der unbestimmten Häufigkeit (often, never)
    • Adverbien des Ausmaßes (rather)
    An der end position stehen Adverbien
    • der bestimmten Häufigkeit (daily),
    • der Zeit (tomorrow),
    • des Ortes (outside),
    • des Grundes (well).
    Stehen mehrere Adverbien in einem Satz gilt:
    • Art und Weise vor Ort vor Zeit.
    Das Adverb rather gehört zu den Adverbien des Ausmaßes und genau wie die Adverbien der unbestimmten Häufigkeit, z. B. often, stehen diese an der end position in einem Satz.

    Adverbien der bestimmten Häufigkeit sind Adverbien wie daily oder once. Sometimes und often gehören zu den Adverbien der unbestimmten Häufigkeit.

  • Vervollständige die folgenden Sätze mit dem Adverb an der korrekten Stelle.

    Tipps

    Kommen dir die Sätze bekannt vor? Sprich sie dir doch einfach mal vor, wenn du dir unsicher bist.

    Beachte die Regeln der Reihenfolge für Adverbien am Satzende.

    Nicht jede Lücke muss auch gefüllt werden.

    Lösung

    Adverbien können entweder am Anfang, mittig oder am Ende eines Satzes stehen.

    In der mid position steht das Adverb

    • zwischen dem Hilfsverb und dem Vollverb,
    • vor dem Vollverb,
    • hinter to be.
    Adverbien in dieser Position sind:
    • Adverbien der unbestimmten Häufigkeit (never, always)
    • Adverbien des Ausmaßes
    An der end position stehen Adverbien
    • der bestimmten Häufigkeit,
    • der Zeit (next year, last night, yesterday),
    • des Ortes (everywhere, at the theatre),
    • des Grundes (well).
    Stehen mehrere Adverbien in einem Satz, so gilt:
    • Art und Weise vor Ort vor Zeit.

  • Bestimme die korrekte Reihenfolge.

    Tipps

    Beachte die Regel für die Reihenfolge der Adverbien am Satzende.

    Bestimmende Adverbien wie certainly oder probably werden wie Adverbs of Degree platziert.

    Lösung

    Adverbien können entweder am Anfang, mittig oder am Ende eines Satzes stehen.

    Am Anfang des Satzes stehen Adverbien wie

    • luckily oder
    • unfortunately
    wie in: Unfortunately our dog was watching us attentively.

    Mittig stehen Adverbien wie

    • always
    • never
    • usually und
    • probably.
    Die genaue Position richtet sich nach dem Verb und zwar:
    • zwischen dem Hilfsverb und dem Vollverb,
    • vor dem Vollverb,
    • hinter to be.
    Vergleiche hierzu folgenden Satz:
    • Rudy has never let the dog into the house. Da hier ein Hilfsverb (has) und ein Vollverb (let) vorkommen, muss das Adverb never zwischen den beiden Verben platziert werden.
    An der end position stehen Adverbien und adverbiale Bestimmungen, zum Beispiel:
    • in the mornings
    • into the house
    • inside
    • during the winter
    • attentively
    • here
    • tomorrow
    Stehen mehrere Adverbien und / oder adverbiale Bestimmungen in einem Satz, so gilt:
    • Art und Weise vor Ort vor Zeit.
    Das gilt auch für folgende Sätze:
    • My dog is usually inside during the winter.
    • Leo's dog is probably staying here tomorrow.

  • Prüfe, ob die Adverbien an der richtigen Stelle stehen.

    Tipps

    Beachte die korrekte Reihenfolge der Adverbien. Adverbien der Zeit stehen ganz am Ende des Satzes. Was kommt davor?

    Ob ein Adverb, das eine mittige Position einnimmt, vor oder hinter einem Verb steht, richtet sich nach dem Hilfsverb, sofern es eines gibt.

    Lösung

    Adverbien der Zeit, also Adverbs of Time, und auch adverbiale Bestimmungen der Zeit stehen immer ganz am Ende eines Satzes, also müssten die Sätze korrekt lauten:

    • ... or meet my friends at the nearest basketball court on weekends.
    • But I just wanted to relax last weekend.
    • I had lost my key in my room on Friday.
    • I was happily playing all kinds of games with my sister in the house all Sunday.
    Das gilt auch, wenn Adverbien der Art und Weise oder des Ortes vorkommen:
    • Luckily, I found them under my bed on Saturday afternoon.
    Adverbien der Art und Weise stehen auch an der end position, allerdings noch vor Adverbs of Place and Time:
    • I lay quietly on the couch.
    Gibt es kein Adverb der Zeit, so stehen Adverbien des Ortes an letzter Stelle:
    • There wasn't much going on outside.
    • So I had to look for them everywhere.
    Stehen mehrere Adverbien in einem Satz, so gilt:
    • Art und Weise vor Ort vor Zeit.
    Nur Adverbs of Indefinite Frequency sowie Adverbs of Degree stehen an der mid position vor dem Vollverb:
    • I usually go to basketball matches.
    • I always lose them!
    • The weekend was fun, but I rather like spending it outside with my friends.

  • Nenne die Positionen, an denen die Adverbien stehen.

    Tipps

    Wenn das Adverb often an einer mid position steht, steht auch das Gegenteil von oft dort.

    Versuche, den Adverbien jeweils eine Kategorie zuzuordnen, also Adverbs of Manner, Adverbs of Time etc. Dann fällt es dir leichter, die Position zu bestimmen.

    Denke dir zu den Adverbien Sätze aus, dann fällt es dir leichter, die Position zu bestimmen.

    Lösung

    Es gibt fünf verschiedene Arten von Adverbien:

    • of Manner (quickly)
    • of Place (everywhere)
    • of Time (tomorrow)
    • of Indefinite Frequency (sometimes)
    • of Definite Frequency (once)
    • of Degree (a lot)
    Diese können entweder am Anfang, mittig oder am Ende eines Satzes stehen.

    Adverbien, die eine front position einnehmen, sind folgende Wörter:

    • luckily
    • fortunately
    Sie kommentieren den gesamten Satz und werden daher ganz nach vorne gestellt.

    Adverbien an mittiger Stelle sind:

    • Adverbs of Indefinite Frequency (often, never, always, seldom)
    • Adverbs of Degree (rather)
    An der end position stehen
    • Adverbs of Definite Frequency (once, twice),
    • Adverbs of Time (yesterday),
    • Adverbs of Place (at home, here, there, everywhere),
    • Adverbs of Manner (quietly, well, carefully).

  • Entscheide, an welche Position das Adverb oder die adverbiale Bestimmung gehört.

    Tipps

    Beachte die Reihenfolge für Adverbien der end position.

    Überlege dir immer, in welche Kategorie das Adverb oder die adverbiale Bestimmung gehören könnte, und leite so die Position her.

    Lösung

    Es gibt fünf verschiedene Arten von Adverbien:

    • der Art und Weise (quickly)
    • des Ortes (everywhere)
    • der Zeit (tomorrow)
    • der unbestimmten Häufigkeit (sometimes)
    • der bestimmten Häufigkeit (once)
    • des Ausmaßes (a lot)
    Diese können entweder am Anfang, mittig oder am Ende eines Satzes stehen.

    Adverbien der mid position sind:

    • Adverbien der unbestimmten Häufigkeit (always, sometimes)
    • Adverbien des Ausmaßes (finally)
    Im folgenden Satz:
    • Sally had always wanted to go to the beach. gibt es ein Hilfsverb (had) und ein Vollverb (wanted), das Adverb muss zwischen ihnen platziert werden.
    • She finally made her dream come true and travelled to Spain last summer. Hier gibt es nur das Vollverb (made), weshalb das Adverb finally davor stehen muss.
    An der end position stehen Adverbien oder adverbiale Bestimmungen:
    • der bestimmten Häufigkeit (daily)
    • der Zeit (last summer, immediately)
    • des Ortes (at the hotel, to the beach, into the water)
    • der Art und Weise (bravely, safely)
    Stehen mehrere Adverbien in einem Satz, so gilt:
    • Art und Weise vor Ort vor Zeit.
    Im folgenden Satz müssen die Adverbien und adverbialen Bestimmungen daher diese Positionen einnehmen:
    • She ran to the beach immediately.
    to the beach beschreibt den Ort und immediately die Zeit, daher stehen sie hintereinander. Ebenso in folgendem Satz:
    • Sally jumped bravely into the water. bravely ist ein Adverb of Manner und muss daher vor into the water, einer adverbialen Bestimmung des Ortes, stehen.
    Adverbiale Bestimmungen haben die gleiche Funktion wie Adverbien, bestehen aber meist aus mehr als nur einem Wort.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.862

Lernvideos

44.043

Übungen

38.592

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden