Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Book review – Wie schreibt man eine Buchbesprechung?

Lerne, wie man eine Buchrezension auf Englisch verfasst! Erhalte hilfreiche Tipps und Beispiele für einen strukturierten Aufbau. Interessiert? Tauche ein und werde zum Profi im Verfassen von Buchrezensionen!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.5 / 53 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Englisch-Team
Book review – Wie schreibt man eine Buchbesprechung?
lernst du im 7. Lernjahr

Book review – Wie schreibt man eine Buchbesprechung? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Book review – Wie schreibt man eine Buchbesprechung? kannst du es wiederholen und üben.
  • Beschreibe die verschiedenen Teile einer Buchbesprechung. Describe the different parts of a book review.

    Tipps

    Zu Beginn einer Book Review solltest du die wichtigsten Rahmeninformationen zu dem Buch geben.

    In der Einleitung hat deine persönliche Meinung nichts zu suchen.

    Lösung
    1. In der Einleitung (Introduction) stellst du das Buch vor, indem du Rahmeninformationen wie Titel, Namen des Autors sowie Ort und Datum der Veröffentlichung nennst.
    2. Dann gehst du näher auf die Gattung und das Grundthema (genre and topic) des Buches ein. Handelt es sich um einen Roman (novel) oder eine Sammlung von Kurzgeschichten (short stories)?
    3. Daraufhin fasst du kurz und knapp die Handlung zusammen (Summary) .
    4. Am Ende stellst du deine eigene Meinung (personal opinion) kurz dar und erklärst, warum du das Buch empfehlen würdest oder nicht.
  • Vervollständige die Einleitung. Complete the introduction.

    Tipps

    Stehen eine Orts- und Zeitangabe im Englischen am Ende des Satzes, gilt: Ort vor Zeit.

    Lösung

    In einer Einleitung einer Book Review sind vier Angaben besonders von Bedeutung:

    1. der Buchtitel, z. B. “Of Mice and Men” oder “The Tortilla Curtain”;
    2. der Name des Autors, am besten in der Formulierung: written by T.C. Boyle / John Steinbeck;
    3. der Erscheinungsort, z. B. was published in New York
    4. das Erscheinungsjahr, z. B. in 1937. Wichtig ist dabei, dass im Englischen die Ortsangabe vor der Zeitangabe erfolgt.
    Wenn du das Buch vor der Klasse vorstellst, kannst du deinen Mitschülern ein Bild vom Autor und das Buchcover zeigen, um deinen Vortrag anschaulicher zu machen.

    Du kannst außerdem kurz Informationen über den Autor oder die Zeit, in der das Werk entstanden ist, geben oder den Inhalt des Werks in einem Satz zusammenfassen.

  • Analysiere den Absatz über die Gattung und das Thema des Buches. Analyse the paragraph about the genre and topic of the book.

    Tipps

    Es werden insgesamt vier main themes genannt.

    Lösung

    Deine Book Review sollte immer einen Absatz über die Gattung (genre) und das Thema (topic) des Buches enthalten:

    • Du gehst also darauf ein, ob das Werk beispielsweise ein Roman (novel) oder eine Kurzgeschichtensammlung (collection of short stories) ist.
    • Und du nennst die Hauptthemen (main themes). Dabei solltest du aber noch nicht zu genau auf den Inhalt eingehen. Das geschieht erst im nächsten Schritt, der Zusammenfassung (Summary). Für diesen Schritt ist die Nennung der Themen eine gute Überleitung.

  • Entscheide, welche Sätze in eine Zusammenfassung gehören. Decide which sentences belong to a summary.

    Tipps

    Das Summary wird im Present Tense geschrieben.

    Die persönliche Meinung gehört nicht in das Summary.

    Lösung

    In dem Plot Summary beschreibst du, worum es in deinem Buch geht. Dabei ist es wichtig, das Setting und die Hauptfiguren (main characters) zu erwähnen sowie den Handlungsverlauf (plot) zusammenzufassen. Je nach Auftrag deines Lehrers musst du einzelne Kapitel oder den ganzen Roman zusammenfassen. Dafür ist die erste Auswahlmöglichkeit ein gutes Beispiel, denn sie fasst kurz im Präsens zusammen, was im ersten Kapitel passiert und wer die Hauptfiguren sind.

    Im Gegensatz zu einem normalen Summary kannst du bei der Zusammenfassung in einer Buchbesprechung auch mit kurzen Zitaten arbeiten, die aus deiner Sicht eine besondere Bedeutung für den Fortgang der Handlung haben und den Stil des Autors veranschaulichen. Das siehst du beispielsweise im zweiten Auswahlelement.

    Denke daran, dass dein Plot Summary immer im Simple Present stehen verfasst sein muss. Da die dritte Aussage im Simple Past steht, kann sie nicht in eine Zusammenfassung gehören.

    In dein Plot Summary gehört noch keine eigene Meinung. Der Satz, in dem das Buch empfohlen wird, ist somit nicht Teil der Zusammenfassung, sondern folgt erst am Ende deiner Buchbesprechung.

  • Beschreibe den Aufbau einer Buchbesprechung. Describe the structure of a book review.

    Tipps

    Deine persönliche Meinung sollte immer am Ende der Buchbesprechung stehen.

    Lösung

    Mit deiner Buchbesprechung (Book Review) möchtest du andere über ein Buch informieren, das sie nicht gelesen haben. Dafür müssen der Inhalt und die wichtigsten Aspekte des Werks gezielt zusammengefasst werden. Deine Buchbesprechung sollte daher in folgende vier Teile aufgeteilt sein:

    1. eine Einleitung (Introduction), in der du Titel, Autor, Veröffentlichungsort und -datum nennst;
    2. einen Absatz über Gattung und Thema (genre and topic);
    3. eine Inhaltsangabe (Plot Summary) und
    4. deine eigene Meinung (personal opinion), mit der du das Buch empfiehlst oder auch nicht.

  • Stelle deine persönliche Meinung zum Buch dar. Describe your personal opinion on the book.

    Tipps

    In der ersten Lücke wird eine Formulierung benötigt, mit der du deine Meinung einleitest.

    Orientiere dich an den Begriffen, die im Video genannt werden.

    Im zweiten Satz sprichst du eine begründete Empfehlung aus. Du brauchst also zum Beispiel Formulierungen, die Gründe einleiten.

    Lösung

    Am Ende deiner Buchbesprechung (Book Review) stellst du deine persönliche Meinung zu dem Buch dar. Das machst du am besten durch einleitende Formulierungen, wie To me... oder To my mind..., und durch Erklärungen, was das Buch auszeichnet, z. B. It was a great read. oder It is very up-to-date.

    Danach sprichst du eine Empfehlung aus oder auch nicht. Das machst du mit der Formulierung I (would) recommend the book./ I wouldn't recommend the book.*

    Wichtig ist, dass du deine Meinung/Empfehlung auch begründest. Dazu dienen dir Wörter wie therefore und because oder as, aber auch Formulierungen wie that is why und the reason why.