30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Past Progressive – Einführung 06:51 min

Textversion des Videos

Transkript Past Progressive – Einführung

„Lady Buttercup is calling the Police.“ Dieser Satz ist ein Beispiel für eine Zeit, die dir schon bekannt ist, nämlich das present progressive. Lady Buttercup ist jetzt gerade dabei die Polizei anzurufen. "Someone broke into my house yesterday evening around 9 o'clock." Auch diese Zeit kennst du schon, es handelt sich um das simple past, die abgeschlossene Vergangenheit. Gestern Abend um 9 Uhr ist jemand in ihr Haus eingebrochen. Ihr wurde ein seltenes Teeservice gestohlen, aus dem sie am liebsten ihren 5-Uhr Tee trinkt. Die Londoner Polizei will Licht ins Dunkel bringen und hat auch schon drei Verdächtige gefasst, deren Aussagen jetzt genau untersucht werden müssen. Als der Detective die erste Verdächtige, Mrs. Slowpace, nach ihrem Alibi fragt, sagt sie: "Yesterday evening I was reading a book with my book club." Laut eigener Aussage las Mrs. Slowpace zu dem Zeitpunkt, als der Einbruch stattfand, ein Buch und zwar mit ihrem Buchclub. Um das auszudrücken, braucht sie das Past Progressive. Das Past Progressive ist nämlich die Verlaufsform der Vergangenheit. Nur so kann sie sagen, dass sie gerade in dem Moment mit lesen beschäftigt war und deshalb den Einbruch nicht begangen haben kann. Der ganze Buchclub kann das bezeugen. „was reading“ ist in diesem Fall die Form des Past Progressive. Wie wird sie gebildet? Bei regelmäßigen Verben wird das past progressive mit der Simple Past-Form von "be", also „was/were“ und der -ing-Form gebildet. Auf die Frage, was er gestern Abend gegen 9 Uhr gemacht hat, sagt der nächste Verdächtige, Mr. Bullneck: "Yesterday evening I was beginning to exercise, when a friend called me." Mr. Bullneck behauptet also, dass er gestern Abend gerade damit beschäftigt war zu trainieren, als ihn ein Freund anrief. Auch Mr. Bullneck braucht das Past Progressive, um auszudrücken, was er zum Zeitpunkt des Einbruchs gemacht hat. Wichtig ist hierbei die Schreibweise des past progressive, da der Detective alles ganz genau protokollieren muss. „Begin“ wird zu „beginning“. Die zugehörige Regel lautet: Konsonanten, die nach kurzem betonten Vokal am Wortende stehen, werden gedoppelt Außerdem wird deutlich, wofür das past progressive und wofür das simple past gebraucht wird. Das past progressive zeigt die Handlung an, die in der Vergangenheit gerade im Verlauf war, während das simple past für die neu eintretende Handlung in der Vergangenheit steht, in diesem Fall für den Anruf des Freundes. Der letzte Verdächtige, Mr. Mousekevitz, sagt folgendes: "I was coming from Oxford by train at 9 o'clock." Er sagt aus, dass er gestern um 9 Uhr mit dem Zug aus Oxford in London ankam. Der Detective wird hellhörig und schreibt mit. Als waschechter englischer Polizist weiß er natürlich, wie die Progressive-Form geschrieben werden muss. „come“ wird zu „coming“. Endet der Infinitiv oder die Grundform eines Verbs auf "e", fällt das "e" weg und das -ing wird angehängt. Dem Detective kommt die ganze Geschichte jedoch etwas seltsam vor, denn um 9 Uhr abends kommen keinerlei Züge aus Oxford in London an. Mr. Mousekevitz gerät ganz schön ins Schwitzen. Deshalb nimmt der Detective ihn jetzt ins Kreuzverhör, um ihn zu überführen! "Were you leaving the train at Piccadilly Circus?" Er möchte wissen, ob Mr. Mousekevitz den Zug am Piccadilly Circus verlassen hat. Da nachweislich kein Zug aus Oxford abends irgendwo in London ankommt, stellt er ihm so eine Falle. Fragen im Past Progressive können ohne Fragewort gebildet werden, so wie der Detective es gemacht hat, aber auch sie können mit Fragewörtern wie when oder where gebildet werden. Und jetzt tappt Mr. Mousekevitz in die Falle des Detectives. "I wasn't leaving the train at Piccadilly." Er behauptet, dass er den Zug nicht am Piccadilly Circus verlassen hat. Die Verneinung im past progressive wird durch „was/were“ + „not“ + -ing-Form gebildet. "I was leaving the train at Trafalgar Square." Jetzt hat der Detective den Beweis: Mr. Mousekevitz hat gelogen! Er hat als einziger Verdächtiger kein Alibi und gibt widersprüchliche Aussagen. Hier sind nochmal die Regeln zur Anwendung und Bildung des past progressive. Das past progressiv drückt aus, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt der Vergangenheit im Verlauf war. Die Handlung oder der Vorgang war also noch nicht abgeschlossen. Das past progressive wird oft genutzt, um zu zeigen, dass eine Handlung in der Vergangenheit gerade im Verlauf war "I was beginning to exercise", als eine zweite, neue Handlung, die im simple past steht, einsetzte "when my friend called me". Die Progressive-Form wird gebildet durch das Verb, den Infinitiv, +-ing. Bsp. read - reading, sleep - sleeping, look – looking. Um das Past Progressive zu bilden, kombinierst du was/were + -ing-Form. Fragen im Past Progressive können ohne Fragewort gebildet werden „Were you leaving the train at Piccadilly Circus?“ oder auch mit Fragewörtern, wie „where“ und „when“. „Where were you leaving the train?“. Verneinungen im Past Progressive werden mit „was not / were not“ + -ing-Form gebildet. I wasn't leaving the train at Piccadilly. Jetzt kennst du alle wichtigen Regeln zum Gebrauch und zur Bildung des Past Progressive. Und Lady Buttercup kann ihren 5-Uhr-Tee genießen.

86 Kommentare
  1. leider kaum was verstanden

    Von Itslearning Nutzer 2535 39777, vor 4 Tagen
  2. Sehr gut erklärt danke

    Von Gustav E., vor 9 Tagen
  3. Hallo C. Koegler,
    schade, dass dir das Video deine Frage nicht beantworten konnte. Bei konkreten Fragen kannst du dich auch immer an unseren Hausaufgaben-Chat wenden oder deine Frage hier stellen.
    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Freya Wurm, vor 11 Tagen
  4. LOL

    Von Giumarco, vor 11 Tagen
  5. Doch

    Von Giumarco, vor 11 Tagen
  1. Hat mir leider nicht meine Antwort beantwortet!!!!!

    Von C Koegler, vor 13 Tagen
  2. Hallo Leon,
    das freut uns, herzlichen Glückwunsch zu deiner super Note! Weiterhin viel Spaß mit unseren Videos wünscht
    die Englischredaktion

    Von Kilian Söllner, vor 21 Tagen
  3. danke tolles Video
    habe deswegen ne 1- geschrieben

    Von leon e., vor 21 Tagen
  4. Hallo Daniela,
    toll zu hören, dass du solche Fortschritte gemacht hast! Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß beim Lernen auf unserer Plattform.
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 24 Tagen
  5. tolles Video, hab es am Afang garnicht verstanden und jezt löse ich die Aufgaben mit leichtigkeit

    Von Daniela Lehnert, vor 27 Tagen
  6. :):):):)

    Von M Steinberg, vor 29 Tagen
  7. Echt eine nette Geschichte und gut erklärt WEITER SO!!!!
    :):):):):)

    Von Cbarut08, vor etwa einem Monat
  8. Schön, dass euch Erklärung und Geschichte gut gefallen! Weiterhin viel Spaß beim Lernen auf unserer Plattform wünscht,
    die Englischredaktion

    Von Kilian Söllner, vor etwa einem Monat
  9. Super easy erklärt in einer tollen Geschichte!
    Phil

    Von Hirzmann Philipp, vor etwa einem Monat
  10. Super und gut erklärt.👍

    Von Janoga, vor etwa einem Monat
  11. Danke für euer gutes Feedback, das freut uns zu hören! Weiterhin viel Spaß auf unserer Plattform wünscht
    die Englischredaktion

    Von Kilian Söllner, vor etwa 2 Monaten
  12. nice

    Von Quyenlinhdao, vor etwa 2 Monaten
  13. Ich bin hier neu und bin wirklich begeistert von den guten Aufgaben hier

    Von Niclas G., vor etwa 2 Monaten
  14. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️😁🙂

    Von Nico S., vor etwa 2 Monaten
  15. Hallo Ho Urban,
    super, das freut uns, dass duauf unserer Plattform gut lernen kannst! Weiterhin viel Spaß dabei.
    Alles Liebe aus der Englischredaktion

    Von Kilian Söllner, vor etwa 2 Monaten
  16. Ich bin neu bei sofatutor und bin jetzt schon begeistert von den sehr gut erklärten Videos und den hilfreichen Aufgaben dazu...
    Von mir ein großes Lob!

    Von Ho Urban, vor etwa 2 Monaten
  17. Hallo Keyn Cohen,
    bei der zweiten musstest du den Satz folgendermaßen vervollständigen: „Verneint wird das past progressive, in dem was/were und not zusammengesetzt werden.”
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor etwa 2 Monaten
  18. Bei der zweiten Aufgabe habe ich erst ,,not'' und dan ,,was/wehre und es wurde mir als Fehler angezeigt.

    Von Keyn Cohen, vor etwa 2 Monaten
  19. Team Digital kann man nur weiter Empfehlen und dieses
    Video ist wircklich toll.
    Suppppiiiiiii Arbeit !!!!!!

    Von Nechy4u, vor 2 Monaten
  20. Ich auch dankeschön

    Von Biancagrembowicz, vor 2 Monaten
  21. super erklärt, habe es sofort verstanden :)

    Von Mdinache, vor 2 Monaten
  22. Sehr gut erklärt 👍

    Von Cecile Zoe Ell, vor 3 Monaten
  23. Hallo Lavinius Christian,
    danke für dein Feedback. Schön, dass du gut mit er Erklärung in unserem Video lernen kannst! Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß beim Lernen auf unserer Plattform.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 3 Monaten
  24. Tolles Video sehr gut erklärt

    Von Lavinius Cristian, vor 3 Monaten
  25. Danke es ist sehr gut erklärt ich hab alles Vertsanden😊

    Von Kieu762000, vor 3 Monaten
  26. Tolles Video, super erklärt und macht auch noch spaß es sich anzugucken. Nur weiter empfehlbar.

    Von Claudialorenz 3, vor 3 Monaten
  27. super erklärt

    Von Hwa23, vor 3 Monaten
  28. Hallo Leia,
    danke für dein Feedback. Schön, dass dir die Erzählweise in unseren Videos gut gefällt! Weiterhin viel Spaß beim Lernen auf unserer Plattform.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 3 Monaten
  29. Ich finde es toll das bei euren Videos eine Geschichte dabei ist!

    Von Leia M., vor 3 Monaten
  30. :

    Von G Gahse, vor 3 Monaten
  31. Ihr macht mich zur Streberin 🤓

    Von Rika 4, vor 3 Monaten
  32. Einfach 😯

    Von Rika 4, vor 3 Monaten
  33. Super

    Von Yiren Y., vor 3 Monaten
  34. Hallo M Vojtisek,
    danke für dein Feedback. Wir freuen uns sehr, dass dir unsere Videos gefallen und weiterhelfen!
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 3 Monaten
  35. Es ist super. Hat mir wirklich sehr geholfen! Danke!

    Von Deleted User 874550, vor 3 Monaten
  36. das video ist soooooooooooooooo gut
    es ist toll das ihr eine geschichte mit einbezogen habt
    so macht es mehr spaß zu lernen

    Von L. A., vor 4 Monaten
  37. Danke für euer Feedback. Schön, dass euch das Video gefallen hat! An Nicolas: Du siehst ab Minute 5:04 eine Zusammenfassung. Für eine einzige Folie war das leider zu viel Inhalt. Ich hoffe, die Zusammenfassung hilft dir dennoch weiter.
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 4 Monaten
  38. Es wurde sehr gut erklärt

    Von Hadilanouz, vor 4 Monaten
  39. es war ein super Video jedoch wäre es super eine kleinere Zusammenfassung auf einer Folie (im video) zu haben um es aufzuschreiben

    Von Nicolas E., vor 4 Monaten
  40. sehr gut

    Von Indirakulasic, vor 4 Monaten
  41. Hallo Blogsupport,
    vielen Dank für deine Rückmeldung. Es freut uns, dass dir das Video gefällt.
    Beste Grüße
    Deine Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor 6 Monaten
  42. Sehr gut gemacht 🤩

    Von Blogsupport, vor 6 Monaten
  43. Hallo Est110,
    vielen Dank für dein gutes Feedback! Es ist schön zu hören, dass dir das Video so gut weiterhelfen konnte.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor 8 Monaten
  44. Das war sehr gut erklärt.Bin gerade bei der Vorbereitung für die Schulaufgabe und das hat mir definitiv weitergeholfen.

    Von Est110, vor 8 Monaten
  45. voll gut erklärt

    Von Yiren Y., vor 8 Monaten
  46. Vielen Dank für euer positives Feedback. Es freut uns, dass euch das Video so gut gefällt. Viel Spaß weiterhin mit unseren Inhalten.
    Viele Grüße
    Eure Englisch-Redaktion

    Von Freya Wurm, vor 9 Monaten
  47. Ich fand das Video super

    Von C Strupp, vor 9 Monaten
  48. WOOOW! Das video ist euch SUPER gut gelungen! Es ist sehr verständlich erklärt und es macht sehr viel Spaß zuzugucken. Dank euch werde ich sicherlich eine 1 schreiben!
    Danke!

    Von Nihao K., vor 9 Monaten
  49. Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper gut erklärt

    Von Lidonkim1622, vor 9 Monaten
  50. Mega gut erklärt

    Von Deleted User 768518, vor 9 Monaten
  51. bestes video ever

    Von Petra Z Walterscheidt, vor 10 Monaten
  52. ich wusste bei der Zusatzaufgabe ,,be" nicht

    Von Landlaedchen, vor 11 Monaten
  53. 🥇🥇🥇🥇🥇🏅

    Von Michaela Heyn, vor 11 Monaten
  54. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr gutes video

    Von Dgarelly, vor 11 Monaten
  55. Hallo Jennifer Lukosch,
    vielen Dank für deine Rückmeldung. Wir freuen uns, dass dir das Lernen mit diesem Video so viel Spaß macht.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor 12 Monaten
  56. Wow! Unterhaltsam und Lehrreich zusammen! Das gefällt mir.

    Von Jennifer Lukosch, vor 12 Monaten
  57. ah hab es verstanden

    Von Batu K., vor 12 Monaten
  58. wann verwendet man was und wann were

    ps sehr sehr gutes video

    Von Batu K., vor 12 Monaten
  59. Das ist eins der besst erklersten videos das ich gesehen habe

    Von Heilpraktikerin 1, vor 12 Monaten
  60. Vielen Dank für euer positives Feedback, wir freuen uns, dass euch das Video so gut gefällt. Viel Spaß noch beim Lernen!
    Viele Grüße
    Eure Englisch-Redaktion

    Von Freya Wurm, vor etwa einem Jahr
  61. Endlich mal ein spannendes Video wo man was lernt und Spas hat

    Von Miguel S., vor etwa einem Jahr
  62. war gut

    Von Edvin 07, vor etwa einem Jahr
  63. sehr gutes Video die Spannung ist auch ganz gut und würde mir wünschen das die anderen Videos auch so spannend sind.

    Von Simon K., vor etwa einem Jahr
  64. Hallo Hoodie Xd,
    Danke für dein Feedback. Bitte gib zu deiner Anmerkung noch die genaue Stelle an. Wir freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa einem Jahr
  65. war etwas zu unübersichtlich

    lol

    Von Hoodie Xd, vor etwa einem Jahr
  66. Was war das

    Von Timo S., vor etwa einem Jahr
  67. Vielen Dank für euer Feedback! Wir freuen uns zu hören, dass ihr mit diesem Video so gut lernen könnt.
    Beste Grüße
    Eure Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa einem Jahr
  68. Danke ich kapiere jetzt es undgute beispiele

    Von Tamino J., vor etwa einem Jahr
  69. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………… gutes Video hab es endlich verstanden

    Von Leon W., vor etwa einem Jahr
  70. ich fand das video etwas unübersichtlig,weil im großteil alles mündlich erklärt wurde,sonst hast du mir weitergeholfen , danke :)

    Von Irina Goetz, vor etwa einem Jahr
  71. Hallo Ville S.,
    Danke für dein Feedback! Wir arbeiten beständig an der Produktion neuer Videos. Mit ein wenig Geduld kannst du also bald mit neuen Videos lernen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa einem Jahr
  72. Könntet ihr bitte mehr von solchen Videos machen?

    Von Ville S., vor etwa einem Jahr
  73. Ich habe es endlich verstanden!!!

    Von Ville S., vor etwa einem Jahr
  74. Vielen Dank für euer positives Feedback. Wir freuen uns sehr zu hören, dass euch das Video so gut gefällt. Viel Spaß weiterhin beim Lernen mit unseren Videos!
    Beste Grüße
    Eure Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa einem Jahr
  75. Geilomat 3000

    Von Makoto Togi, vor etwa einem Jahr
  76. Ich fand das Video auch sehr gut.

    Von Annika H., vor etwa einem Jahr
  77. superdanketollesvideo

    Von Maximilian Ring1, vor etwa einem Jahr
  78. Liebe Amilia S.,
    es freut uns zu hören, dass dir das Video so gut gefallen hat und dir bei der Vorbereitung deiner Klassenarbeit geholfen hat.
    Viele Grüße
    Deine Englisch-Redaktion!

    Von Freya Wurm, vor etwa einem Jahr
  79. Dies ist eine PERFEKTE Vorbereitung von Klassenarbeiten...............DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNKKKKKKKKKKKKKKKKKKKKKKEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE................................................

    Von Amilia S., vor etwa einem Jahr
  80. Hallo Christian K.,
    es freut uns zu hören, dass dir das Video weiterhelfen konnte! "Buttercup" ist das englische Wort für "Butterblume". In diesem Video heißt die bestohlene Häsin "Lady Buttercup", was du mit "Frau Butterblume" übersetzen kannst.
    Beste Grüße
    Deine Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa einem Jahr
  81. was ist puttercup? aber habe es jz gut verstanden

    Von Christian K., vor etwa einem Jahr
Mehr Kommentare

Past Progressive – Einführung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Past Progressive – Einführung kannst du es wiederholen und üben.

  • Zeige auf, welche Satzteile das past progressive enthalten.

    Tipps

    Das Verb eines Satzes zeigt an, um welche Zeit es geht. Das past progressive steht für eine Handlung, die in der Vergangenheit im Verlauf war.

    Gebildet wird das past progressive mit was/were und dem present participle.

    Das present participle ist ein Verb mit -ing-Endung.

    I was going to school ist ein Satz im past progressive.

    Lösung

    Bei dem past progressive handelt es sich um eine Zeitform, und zwar um die Verlaufsform der einfachen Vergangenheit. Das past progressive zeigt also, dass eine Handlung in der Vergangenheit gerade im Verlauf war. Das bedeutet, dass diese Handlung über einen längeren Zeitraum angedauert hat. Wenn eine neue Handlung in der Vergangenheit einsetzt, ist diese im simple past. Das past progressive wird gebildet mit was/were und der -ing-Form eines Verbs.

    In diesem Satz findest du sowohl das simple past als auch das past progressive:

    Yesterday evening I was beginning to exercise when a friend called me.
    Hier ist was beginning im past progressive und called im simple past.

    Nutze dieses Muster für die anderen Sätze und du wirst schnell herausfinden, in welchen das past progressive steht.

  • Beschreibe die Regeln des past progressive.

    Tipps

    Hier siehst du einen Satz im past progressive:

    Yesterday evening I was reading a book.

    Were you going home then? ist eine Frage im past progressive.

    Lösung

    Verwendung:
    Das past progressive zeigt eine Handlung an, die in der Vergangenheit gerade im Verlauf war. Die Handlung ist also nicht abgeschlossen.
    Das simple past hingegen wird für Handlungen verwendet, die in der Vergangenheit neu eintraten.

    Bildung:
    Das past progressive wird wie folgt gebildet:
    Simple past-Form von to be, also was oder were, und dazu die -ing-Form des Verbs. So sieht das dann aus:
    I was going to school.

    Verneinung:
    Verneinungen im past progressive werden gebildet, indem man was/were und not zusammensetzt. Auch hier wird wieder die -ing-Form gebraucht.
    He wasn't waiting for her.

    Fragen:
    Fragen im past progressive kannst du mit oder ohne Fragewort bilden. Dabei wandert was/were vor das Subjekt.
    Were you going home then?
    Where were you going?

  • Bestimme die richtige Reihenfolge der Wörter.

    Tipps

    Fragen im past progressive können mit oder ohne Fragewort gebildet werden. Gibt es ein Fragewort, dann steht dieses ganz am Anfang des Satzes.

    Gibt es kein Fragewort, dann steht die Form von to be am Anfang des Satzes.

    Hier siehst du ein Beispiel für eine Frage im past progressive:

    Was he cleaning the kitchen?

    Lösung

    Das past progressive zeigt an, dass eine Handlung in der Vergangenheit gerade im Verlauf war. Möchte man zeigen, dass dann noch eine zweite Handlung einsetzte, benutzt man dafür das simple past.

    Fragen im past progressive kann man mit oder ohne Fragewort bilden. So sieht die Struktur einer Frage ohne Fragewort aus:

    • was/were + Subjekt + -ing-Form
    Gibt es ein Fragewort, dann steht dieses ganz am Anfang des Satzes. Die restliche Struktur bleibt gleich:

    • Fragewort + was/were + Subjekt + -ing-Form
    Hier findest du einige der Fragen von oben:
    • Was she showering when you called her?
    • Where were they having dinner?
    • Where were you going when I texted you?
  • Bilde die Verneinung im past progressive.

    Tipps

    Ob du was oder were einsetzen musst, kannst du an dem Subjekt des jeweiligen Satzes erkennen, also an der handelnden Person oder dem Gegenstand.

    Für I, he, she, it wird was verwendet.

    Das Wort were benutzt man für we, you, they.

    Hier siehst du einen verneinten Satz im past progressive:

    I wasn't driving the car.

    Lösung

    Die Verneinung des past progressive setzt sich zusammen aus wasn't/weren't und der -ing-Form des Verbs. Dabei benutzt man wasn't für I, he, she, it und weren't verwendet man für you, were, they. Des Weiteren müssen die Verben inhaltlich zu der Handlung passen. Die ersten beiden Sätze werden so gelöst:

    1. She wasn't eating a hamburger.
    2. We weren't working on the computer.
  • Ergänze die Tabelle mit den Verbformen.

    Tipps

    Die progressive-Form wird auch -ing-Form genannt.

    Endet der Infinitiv oder die Grundform eines Verbs auf e, dann fällt das e weg und das -ing wird angehängt:

    give - giving

    Konsonanten, die nach kurzem, betontem Vokal am Wortende stehen, werden gedoppelt:

    put - putting

    Lösung

    Sowohl das present progressive als auch das past progressive werden mit einer Form von to be und der -ing-Form eines Verbs gebildet. Diese -ing-Form nennt man auch present participle. Um die Zeiten benutzen zu können, ist es wichtig, dieses participle richtig bilden zu können.

    Normalerweise muss man nur ein -ing an den Infinitiv des Verbs hängen:

    • be - being
    • go - going
    Aber es gibt auch Ausnahmeregeln. Konsonanten, die nach kurzem, betontem Vokal am Wortende stehen, werden gedoppelt:
    • run - running
    • let - letting
    Endet der Infinitiv oder die Grundform eines Verbs auf e, dann fällt das e weg und das -ing wird angehängt:
    • take - taking
    • leave - leaving
    • have - having
    • make - making

  • Entscheide, welche Zeitform benutzt werden muss.

    Tipps

    Am past progressive kann man ablesen, dass eine Handlung gerade im Verlauf war. Das simple past zeigt an, dass eine andere Handlung in der Vergangenheit neu einsetzte.

    In einem Satz kann auch zwei mal dieselbe Zeitform benutzt werden.

    Um anzuzeigen, dass zwei Handlungen gleichzeitig im Verlauf sind, benutzt man zwei mal das past progressive.

    Das simple past wird oft für kurz andauernde Handlungen benutzt.

    Lösung

    Am past progressive erkennst du, dass eine Handlung der Vergangenheit gerade im Verlauf war. Das simple past zeigt an, dass eine andere Handlung in der Vergangenheit neu einsetzte. Um anzuzeigen, dass zwei Handlungen gleichzeitig im Verlauf sind, benutzt du beide Male das past progressive. Das simple past wird oft auch für kurz andauernde Handlungen benutzt.

    So lauten die richtigen Sätze:

    1) While I was texting, the school bus arrived.
    Das SMS schreiben ist die Handlung, die im Verlauf war. Der herankommende Bus ist eine neu einsetzende und zeitlich kurze Handlung.

    2) He wasn't feeling happy, so I talked to him.
    Die Person war schon länger unglücklich, das Reden mit einer anderen Person ist die zweite, neu einsetzende Handlung.

    3) They were listening to music while they were preparing dinner.
    Beide Handlungen waren im Verlauf und passierten gleichzeitig.

    4) The neighbour noticed that the dog was barking at him.
    Der Hund bellte schon längere Zeit, der Nachbar hat es allerdings erst später bemerkt. Der Moment, in dem der Nachbar es bemerkt hat, war außerdem sehr kurz.

    5) What were you doing while you were waiting for the train?
    Beide Handlungen dauerten länger, waren im Verlauf und passierten gleichzeitig.