30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Passé Composé – reflexive Verben (Übungsvideo 2)

Bewertung

Ø 4.4 / 7 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Lionel Billan
Passé Composé – reflexive Verben (Übungsvideo 2)
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Passé Composé – reflexive Verben (Übungsvideo 2)

Salut! In diesem Video kannst du dein Wissen zum passé composé mit reflexiven Verben testen. Es ist gar nicht immer so einfach zu wissen, ob und wie das Partizip angeglichen werden muss. Das wird dir aber alles im Video „Passé Composé – Sonderfälle bei reflexiven Verben“ erklärt. Hast du das schon gesehen? Da schnapp dir etwas zu schreiben – und los geht's. Viel Erfolg!

7 Kommentare

7 Kommentare
  1. Danke das video war hilfreich , doch es wäre schlauer wenn man mehrere Aufgaben aufschreibt und dann sagt das man pause machen soll, denn das ganze anhalten kann nach einer bestimmten Zeit nervig werden. Trotzdem sehr hilfreich

    Von Serpiltozlu, vor etwa 3 Jahren
  2. Danke :D

    Von Verena K., vor mehr als 4 Jahren
  3. Hallo Philippschuebeler,
    danke für deine Frage.
    Schau dir dazu am besten das Video "Passé Composé – Sonderfälle bei reflexiven Verben" ab Minute 4:52 an (http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/passe-compose-sonderfaelle-bei-reflexiven-verben) - da wird deine Frage beantwortet: Das reflexive Verb "s'écrire" kommt ja vom nicht-reflexiven Verb "écrire à qn", bei dem das Objekt INdirekt angeschlossen wird. Somit ist beim reflexiven Gebrauch des Verbs das Reflexivpronomen ebenso ein indirektes Objekt, weswegen keine Angleichung des Partizips vorgenommen wird.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor fast 5 Jahren
  4. Kommt bei 2:23 nicht ein "-es" hinter écrit ?

    Von Philippschuebeler, vor fast 5 Jahren
  5. merci cool

    ;-)

    Von Angelos B., vor etwa 7 Jahren
Mehr Kommentare

Passé Composé – reflexive Verben (Übungsvideo 2) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Passé Composé – reflexive Verben (Übungsvideo 2) kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme die richtigen und die falschen Formen des passé composé.

    Tipps

    Achte auf die Angleichung, wenn sie notwendig ist.

    Das passé composé mit reflexiven Verben wird immer mit être gebildet.

    Lösung

    Das passé composé bei reflexiven Verben wird gebildet mit:

    • dem Reflexivpronomen
    • einer konjugierten Form von être
    • dem participe passé.
    Die Reflexivpronomen und Formen von être hängen vom Subjekt des Satzes ab. Vergiss nicht, dass me, te und se vor Vokalen apostrophiert werden müssen.

    Achte bei dem participe passé darauf, ob es angeglichen werden muss. Dies ist der Fall, wenn das Verb kein Objekt hat oder wenn das direkte Objekt links von ihm steht.

    Die falschen Lösungen werden nun noch kurz erklärt:

    • Ils se sont souvenu du week-end. Hier fehlt die Angleichung. Es müsste heißen Ils se sont souvenus du week-end.
    • Il s'est endormis. ist deshalb falsch, weil es hier nur um eine Person geht.
    • Tu t'as habitué à ta nouvelle voisine ? Man bildet das passé composé mit reflexiven Verben immer mit être und nicht mit avoir.
  • Nenne die Verbformen im passé composé.

    Tipps

    Wie bildet man die Formen von être?

    Nach wem richtet sich das Reflexivpronomen?

    Lösung

    Sieh dir zunächst das Personalpronomen an. Daran kannst du erkennen, welches Reflexivpronomen und welche Form von être benötigt werden. Denke daran, dass me, te und se vor Vokalen apostrophiert werden. Die Formen sind dann:

    • je me suis
    • tu t'es
    • il/elle/on est
    • nous nous sommes
    • vous vous êtes
    • ils/elles sont
    Danach musst du nur noch wissen, wie das participe passé des Verbes gebildet wird. Und es gegebenenfalls in Genus und Numerus angleichen.

  • Bestimme die passende Satzstellung.

    Tipps

    Die Verneinung umschließt auch das Reflexivpronomen.

    Wenn das Reflexivpronomen apostrophiert ist, muss es vor einem Vokal stehen.

    Lösung

    Die Satzstellung beim passé composé mit reflexiven Verben ist regelmäßig. Das Reflexivpronomen steht vor dem konjugierten Verb, also être. Darauf folgt dann das participe passé.

    Bei der Verneinung umschließen die Partikel ne und pas das Reflexivpronomen und être. Das participe passé steht erst hinter dem pas.

    Achte darauf, dass die Reflexivpronomen me, te und se vor Vokalen apostrophiert werden müssen.

  • Ermittle die richtigen Formen im passé composé.

    Tipps

    Achte auf das Personalpronomen. Es zeigt dir welches Reflexivpronomen benutzt werden muss.

    Achte auf die Angleichung, wenn sie notwendig ist.

    Lösung

    Das passé composé mit reflexiven Verben bildet man mit einem Reflexivpronomen, einer Form von être und dem participe passé.

    Das participe passé wird meistens in Genus und Numerus an das Subjekt oder das direkte Objekt, wenn es links vom Verb steht, angeglichen.

    Das participe passé wird nicht angeglichen, wenn das direkte Objekt rechts vom Verb steht.

  • Gib die Regel zum passé composé mit reflexiven Verben an.

    Tipps

    Worin unterscheidet sich die Bildung vom passé composé mit reflexiven Verben von der regelmäßigen Bildung?

    Lösung

    Das passé composé mit reflexiven Verben wird mit einem Reflexivpronomen, also me, te, se, nous, vous, einer Form von être und dem participe passé gebildet.

    Die Formen von être sind:

    • je suis
    • tu es
    • il/elle/on est
    • nous sommes
    • vous êtes
    • ils/elles sont
    Das participe passé wird bei den regelmäßigen Verben auf -er mit einem am Ende gebildet.

  • Arbeite die passende Übersetzung heraus.

    Tipps

    Das Reflexivpronomen steht vor dem konjugierten Verb.

    Wie wird das participe passé gebildet?

    Lösung

    Sieh dir die Sätze zunächst genau an und überlege dir, ob du alle Wörter kennst. Wenn sie dir unbekannt sind, sieh am besten in einem Wörterbuch nach.

    Die Satzstellung ist immer Subjekt-Prädikat-Objekt.

    Um das passé composé von reflexiven Verben zu bilden, brauchst du das Reflexivpronomen, eine konjugierte Form von être und das participe passé des Verbes. Welche Form von être du verwendest, hängt vom Personalpronomen ab.

    Achte auch auf die Angleichung. Wenn das reflexive Verb ohne Objekt steht, wird es an das Subjekt angeglichen. Gibt es ein direktes Objekt, wird das participe passé nur daran angeglichen, wenn es links vom Verb steht. Ist es rechts vom Verb, wird es nicht angeglichen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.840

Lernvideos

44.363

Übungen

38.999

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden