30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Passé Composé – reflexive Verben 10:06 min

15 Kommentare
  1. Hallo Emmelie,
    vielleicht hilft dir dieses Video (https://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/passe-compose-ueberblick) weiter?
    Bei inhaltlichen Fragen kannst du dich auch immer gern zwischen 17 und 19 Uhr an unsere LehrerInnen aus dem Hausaufgabenchat wenden.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor 16 Tagen
  2. Das Video ist leider viel zu schwer erklärt :( es hat mich eigentlich nicht wirklich weiter gebracht 🤷‍♀️

    Von Emmelie, vor 16 Tagen
  3. An sich sehr schönes Video, leider etwas monoton erklärt.

    Von Etc2 Miller, vor 8 Monaten
  4. Hallo Julius,
    was genau ist dir denn noch unklar beim Passé Composé?
    Bei inhaltlichen Fragen kannst du dich auch immer gern zwischen 17 und 19 Uhr an unsere Lehrer aus dem Hausaufgabenchat wenden.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor 9 Monaten
  5. viel zu kompliziert erklärt

    Von Julius P Jacob, vor 9 Monaten
  1. Hallo, vielen Dank für deine Nachfrage.

    Genau
    a) bei reflexiven Verben benutzt du eine Form mit être (je me suis douché, nous nous sommes douchés)
    Du musst natürlich hier auch angleichen, falls die Person weiblich oder im Plural ist.
    b) Bei einem direkten Objekt sieht es Folgendermaßen aus: J'ai pris les photos. Jetzt ist hier 'les photos' ja direkt . Im Passé composé müsstest du dann schreiben: Je les ai prises. Das Promen wird also vor das avoir gesetzt und dann musst du angleichen, weil 'les photos' ja im Plural steht.

    Ich hoffe, dass es so deutlich geworden ist.
    Liebe Grüße

    Von Reiner E., vor mehr als einem Jahr
  2. Also kann ich mir einfach merken:
    1) Bei Reflexivpronomen im Passé Composé verwenden wir immer eine Form von être
    2) Wir gleichen es nur dann nicht an, wenn dir.Obj RECHTS vom Verb steht
    Ist das so korrekt, wenn ich mir nur eine Kurzversion merken kann? :)

    Von Munic, vor mehr als einem Jahr
  3. Hallo Julian,
    was genau ist dir denn noch unklar beim Passé composé?
    Bei inhaltlichen Fragen kannst du dich auch immer gern zwischen 17 und 19 Uhr an unsere Lehrer aus dem Hausaufgabenchat wenden.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor mehr als einem Jahr
  4. sehr schwer verständlich :(

    Von Julian G., vor mehr als einem Jahr
  5. Hallo,

    genau das hast du richtig verstanden. Da es sich hier um ein indirektes Objekt handelt, brauchst du beim Passé composé nicht angleichen. Man gleicht nur immer bei direkten Objekten an.

    Viele Grüße, sofatutor.

    Von Reiner E., vor mehr als einem Jahr
  6. Bsp.: Ils se sont téléphoné.
    Ils se sont parlé.
    Keine Übereinstimmung, weil es heißt: téléponer à qn., parler à qn.
    Korrekt?

    Von Granatapfel, vor mehr als einem Jahr
  7. Endlich verstanden, das Thema ist fanz schön schwer aber nachdem ich die Übungen 2-mal gemacht habe und das viedeo 3-mal angeschaut habe hab ich es jetzt verstanden!

    Von Marisa M., vor mehr als einem Jahr
  8. Merci beaucoup :)

    Von Sivaram S., vor mehr als 2 Jahren
  9. Schwierig erklärt , aber man kann es verstehen.

    Von Kaiserneuhaus, vor mehr als 2 Jahren
  10. Avec vos bonnes explications de grammaire (parfois écrit avec un stylo en rose), on voit la vie (ainsi que le prochain examen de francais) en rose :-)!

    Von Green Spirit, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare

Passé Composé – reflexive Verben Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Passé Composé – reflexive Verben kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme alle reflexiven Verben in den Sätzen.

    Tipps

    Reflexive Verben werden mit einem Reflexivpronomen gebildet.

    Reflexivpronomen sind: me, te, se, nous und vous.

    se ist sowohl das Reflexivpronomen für die dritte Person Singuar als auch für die dritte Person Plural.

    Lösung

    Reflexive Verben sind Verben, die mit einem Reflexivpronomen gebildet werden. Das ist im Deutschen auch so. Im Französischen lauten die Reflexivpronomen: me, te, se, nous und vous. Im Deutschen kannst du sie mit: mich, dich, sich, uns und euch übersetzen. In der Vergangenheit, also im Passé Composé werden die reflexiven Verben mit dem Hilfsverb être gebilet.

  • Gib an, in welchen Fällen von Reflexiven Verben im Passé Composé das Participe Passé angeglichen werden muss.

    Tipps

    Je [weibl.] me suis levée tôt. ist ein Beispiel für Verben mit rückbezüglichem/funktionslosen Reflexivpronomen und ohne Verbergänzung.

    Lilian et Quentin se sont acheté des ordinateurs. ist ein Beispiel für Verben mit rückbezüglichem Reflexivpronomen und folgendem direkten Objekt.

    Voilà les ordinateurs que les garçons se sont achetés. ist ein Beispiel für Verben mit rückbezüglichem Reflexivpronomen und vorangehendem direkten Objekt.

    Lösung

    Obwohl Reflexive Verben im Passé Composé mit être gebildet werden, verläuft die Angleichung des Participe Passé wie bei der Bildung mit dem Hilfsverb avoir. Das Participe Passé wird nur in zwei Fällen angeglichen: Bei Verben mit rückbezüglichem/funktionslosen Reflexivpronomen und ohne Verbergänzung und bei Verben mit rückbezüglichem Reflexivpronomen und vorangehendem direkten Objekt.

  • Vervollständige die Passé Composé-Formen der Verben mit einer Form von être.

    Tipps

    Unterscheide Personal- und Reflexivpronomen. Elle ist zum Beispiel Personalpronomen und se Reflexivpronomen.

    Die zweite Person Plural des Verbs être trägt wie der Infinitiv einen accent circonflexe.

    Lösung

    Reflexive Verben werden im Passé Composé immer mit dem Hilfsverb être gebildet. Es ist deshalb wichtig, dass du être sicher konjugieren kannst. Eine Besonderheit bei den Reflexiverben besteht jedoch darin, dass das Partcipe Passé nach den gleichen Regeln angeglichen wird wie bei Verben mit dem Hilfsverb avoir.

  • Ermittle die Sätze im Passé Composé.

    Tipps

    Um anzuzeigen, ob es sich um ein männliches oder weibliches Personalpronomen handelt, sind die Namen der Personen angegeben.

    la lumière bedeutet das Licht.

    Lösung

    Das Passé Composé von Reflexiven Verben wird immer mit dem Hilfsverb être und dem Participe Passé gebildet. Obwohl du es – beispielsweise von Verben der Bewegung – gewohnt bist, das Participe Passé anzugleichen, wenn das Passé Composé mit dem Hilfsverb être gebildet wird, musst du in diesem Fall aufpassen. Für die Angleichung gelten nämlich dieselben Regeln wie für das Hilfsverb avoir. Mache dir die Regeln beim Üben immer wieder bewusst, dann wird es dir irgendwann ganz leicht fallen.

  • Erschließe die Regeln zum Passé Composé bei Reflexiven Verben.

    Tipps

    Es gibt im Französischen direkte und indirekte Objekte. Direkte Objekte werden ohne Präposition, indirekte Objekte mit Präposition an das Verb angeschlossen.

    Ein Participe Passé ist neben dem Hilfsverb der zweite Teil der Passé Composé-Form eines Verbs.

    Ein Fragepronomen ist ein Fragewort, z.B. pourquoi, quand oder .

    que ist ein Relativpronomen.

    Lösung

    Bei der Bildung des Passé Composé von Reflexiven Verben brauchst du das Hilfsverb être. Obwohl das Participe Passé von Verben mit être normalerweise angeglichen wird, ist dies bei reflexiven Verben nicht der Fall. Hier gelten die gleichen Angleichungsregeln wie bei Verben mit avoir:

    Unter die Kategorie „Verben mit rückbezüglichem/funktionslosem Reflexivpronomen und ohne Verbergänzung (direktes Objekt)“ fallen Verben ohne nominales direktes Objekt. In diesem Fall ist das Reflexivpronomen das direkte Objekt und das Participe Passé wird angeglichen. Die Angleichung erfolgt in Numerus und Genus an das Reflexivpronomen oder dessen Bezugswort, das Subjekt.

    Bei „Verben mit rückbezüglichem Reflexivpronomen und folgendem direktem Objekt“ ist im Satz schon ein direktes Objekt vorhanden. Das Reflexivpronomen ist in diesem Fall das indirekte Objekt. Wenn gleichzeitig das direkte Objekt rechts vom Verb steht, dann ist das Participe Passé unveränderlich. Es erfolgt keine Angleichung an das Subjekt. Bei „Verben mit rückbezüglichem Reflexivpronomen und vorangehendem direkten Objekt“ ist das Partizip veränderlich. Es wird in Genus und Numerus an das direkte Objekt angeglichen. Das direkte Objekt kann das Relativpronomen que sein oder ein direktes Objektpronomen oder ein Fragepronomen mit Nomen im Fragesatz.

  • Entscheide, welche Endung das Participe Passé hat.

    Tipps

    Das Relativpronomen que ist ein Hinweis darauf, dass du das Participe Passé des Reflexiven Verbs angleichen musst.

    Wenn auf das Reflexive Verb ein direktes Objekt folgt, musst du das Participe Passé nicht angleichen.

    Wenn kein direktes Objekt vorhanden ist, gleichst du das Participe Passé des Reflexiven Verbs an das Subjekt des Satzes an.

    Lösung

    Wenn das Participe Passé des Reflexiven Verbs angeglichen werden muss, erfolgt das auf folgende Art und Weise: Wenn das Bezugswort männlich ist und im Singular steht, bleibt das Participe Passé in seiner ursprünglichen Form und du hängst keine zusätzliche Endung an. Ist das Bezugswort weiblich und steht im Singular, wird an die Endung des Participe Passé ein -e angehangen. Steht das Bezugswort im maskulin Plural, fügst du an das Participe Passé ein -s an, steht das Bezugswort im feminin Plural, fügst du an das Participe Passé ein -es an.