30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Reflexive Verben im Präsens – die verschiedenen Typen

Bewertung

Ø 3.5 / 17 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Laurent
Reflexive Verben im Präsens – die verschiedenen Typen
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Reflexive Verben im Präsens – die verschiedenen Typen

„Echte“ reflexive Verben, reflexive Verben mit reziproker Bedeutung, reflexive Verben mit passivischer Bedeutung oder nur reflexiv gebrauchte Verben? Du hast dich schon immer gefragt, was das sein soll und wozu man das braucht? Diese Unterscheidung ist vor allem für die Angleichung des Partizips Perfekt wichtig. Du lernst in diesem Video, wie zahlreiche reflexive Verben im Präsens konjugiert werden. Viel Spaß!

6 Kommentare

6 Kommentare
  1. Das Video ist Super! Ich habe die Verwendung im Präsens der Reflexiven Verben im Französischen verstanden!

    Von Mahmoud B., vor mehr als 2 Jahren
  2. C'est très bien! J' ai compris les verbes pronominaux!

    Von Mahmoud B., vor mehr als 2 Jahren
  3. oui mademouiselle e baguette a la croissant

    Von Itslearning Nutzer 2535 911308, vor fast 3 Jahren
  4. schönes video

    Von Stephanie 11, vor etwa 4 Jahren
  5. Hallo Smiley97! Gute Frage!
    Weil die Angleichung des Partizips bei reflexiven Verben im Passé Composé nicht automatisch ist!
    Mehr dazu erfährst du in den folgenden Videos von Madame Wormuth:
    http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/passe-compose-8-reflexive-verben-teil-1
    http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/passe-compose-8-teil-2-reflexive-verben-sonderfaelle

    Von Laurent, vor mehr als 9 Jahren
Mehr Kommentare

Reflexive Verben im Präsens – die verschiedenen Typen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Reflexive Verben im Präsens – die verschiedenen Typen kannst du es wiederholen und üben.
  • Erstelle einen korrekten Satz mit den reflexiven Verben.

    Tipps

    Das Reflexivpronomen steht vor dem Verb.

    Erinnerst du dich an die SVO-Satzordnung?

    Lösung

    Im Französischen entspricht die Satzordnung der SVO-Regel: Subjekt+Verb+Objekt. Das Reflexivpronomen setzt du vor das Verb. Marie ist das Subjekt, douche ist das Verb, se steht also vor dem Verb. In den anderen Sätzen ist elle das Subjekt und die Verben sind lave und coiffe. Se setzt du immer vor diese Verben. Das Objekt kommt als Letztes.

  • Gib an, zu welcher Kategorie die reflexiven Verben gehören.

    Tipps

    Bilde einen Satz, um zu schauen, zu welcher Kategorie es am besten passt.

    Lösung

    Es gibt vier Kategorien von reflexiven Verben.

    1. Die „echten” reflexiven Verben wie se laver, se coiffer (sich waschen, kämmen) beziehen sich oft auf Körpertätigkeiten am eigenen Körper. Die Besonderheit dieser Verben ist, dass das Reflexivpronomen se sich auf das Subjekt direkt bezieht.
    2. Die reziproken Reflexivverben beziehen sich auf eine andere Person: In se rencontrer zum Beispiel bezieht sich se nicht nur auf das Subjekt, sondern auch auf die andere Person, die man trifft.
    3. Die Reflexivverben mit passivischer Bedeutung haben einen passiven Sinn, ohne das Passiv zu benutzen: L'anglais se parle dans le monde entier = Englisch wird überall auf der Welt gesprochen. Se parler steht zwar nicht im Passiv, hat aber eine passivische Bedeutung hier.
    4. Und zuletzt gibt es Verben, die nur in der reflexiven Form existieren.
  • Bestimme die reflexiven Verben mit passivischer Bedeutung.

    Tipps

    Ist das Subjekt des Satzes der Agens?

    Verben der Körperreinigung sind meist „echte” reflexive Verben.

    Lösung

    Verben wie se laver (sich waschen) sind „echte” reflexive Verben, denn sie beziehen sich auf das Subjekt. Oft sind es Verben, die die Körperreinigung bezeichnen. Se souvenir ist ein Verb, das nur reflexiv ist. Das musst du dir merken.

    Bei den anderen Verben handelt es sich um reflexive Verben mit passivischer Bedeutung. Du siehst den Fleck nicht. Im Satz zwei ist also tache nicht der Agens, obwohl es das Subjekt des Satzes ist. Im Satz vier hat se fait als Subjekt le gâteau. Nichtsdestotrotz ist der Kuchen nicht der Agens, also haben wir eine passive Bedeutung. Cela ist das Subjekt des Satzes fünf, aber nicht der Agens. So was sagt sich nicht. Jemand sagt etwas, der Agens fehlt also in diesem Satz. Im Satz sechs verkaufen sich die Macarons. Der Verkäufer verkauft sie aber, er ist der Agens. Wir haben also hier auch einen passiven Sinn.

  • Ermittle das fehlende reflexive Verb.

    Tipps

    Das Verb muss an das Subjekt angeglichen werden.

    Lösung

    Im Satz eins kann ich mich an die Grammatiklektion nicht mehr erinnern. Se souvenir ist ein reflexives Verb, das nur so existiert. In der ersten Person Einzahl musst du se zu me verändern.

    Die Baguettes verkaufen sich warm und knusprig. Der Verkäufer verkauft die Baguettes, also drückt das Verb se vendre ein Passiv aus. Da das Subjekt in der Mehrzahl steht, muss das Verb in die dritte Person Mehrzahl gesetzt werden.

    Bevor man ins Bett geht, muss man sich die Zähne putzen. In Frankreich wäscht man sich die Zähne: se laver.

    Jeden Samstag Abend treffen sich die Freunde. Se rencontrer drückt eine wechselseitige Beziehung aus.

  • Gib die reflexiven Verben dieses Textes an.

    Tipps

    Ein Reflexivverb wird immer mit se benutzt.

    Lösung

    Reflexivverben kennzeichnen sich dadurch, dass sie mit dem Reflexivpronomen se benutzt werden. Reflexivverben sehen also so aus: se réveiller, se lever. Sortir und voir sind dagegen einfache Verben.

  • Analysiere, ob das participe passé angepasst werden muss.

    Tipps

    Das participe passé bei reflexiven Verben wird angeglichen, wenn es kein anderes direktes Objekt gibt.

    Lösung

    In den vier ersten Sätzen gibt es nach dem reflexiven Verb kein direktes Objekt. Da reflexive Verben immer mit être ihr passé composé bilden, musst du das participe passé in Genus und Numerus an das Subjekt anpassen.

    • Im Satz eins ist das Subjekt les enfants männlich in der Mehrzahl, also fügst du ein -s hinzu, so wie im Satz vier bei les croissants.
    • Im Satz zwei ist Pauline das Subjekt. Es ist weiblich und in der Einzahl, also fügst du nur ein -e hinzu.
    • Im Satz drei ist elles das Subjekt (weiblich und Mehrzahl). Deswegen erhält das participe passé die Endung -es.
    Beim letzten Satz hat man zwar auch das Hilfsverb être, weil es sich auch um ein reflexives Verb handelt (s'acheter). Aber direkt nach dem Verb siehst du das Objekt la pizza. Aus diesem Grund wird das participe passé hier nicht angeglichen und bekommt keine zusätzliche Endung.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.840

Lernvideos

44.349

Übungen

38.981

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden