Leider ist der angeforderte Link abgelaufen. Bitte informiere deinen Lehrer.

Schriftliches Multiplizieren 07:16 min

Textversion des Videos

Transkript Schriftliches Multiplizieren

Hallo, schön, dass du auch heute wieder mit dabei bist. Lilli und Niko essen furchtbar gerne Haselnüsse. Weil sie manchmal freiwillig in einem kleinen Lebensmittelladen ein wenig helfen, schenkt ihnen der Lebensmittelhändler zu Beginn der Adventszeit zusammen drei Beutel Haselnüsse zu je 3750g. Sie wollen die Nüsse gerecht untereinander aufteilen und möchten daher erst einmal wissen, wie viele es insgesamt sind. Sie öffnen einen Beutel und zählen. Ein Beutel enthält 1232 Haselnüsse. Jetzt stellt sich die Frage, wie viele es insgesamt sind. Dazu müssten sie errechnen können, was 1232 x 3 ergibt. Niko schlägt vor, 1232 + 1232 + 1232 = 3696 zu rechnen. Lilli erinnert sich daran, dass man es anders machen kann: 1000 x 3 + 200 x 3 + 30 x 3 + 2 x 3 = 3000 + 600 + 90 + 6 = 3696 Nikos Vorschlag wird dann umständlich, wenn man z. B. mit 9 multiplizieren soll. Lillis Methode dauert auch immer recht lang. Also werden wir jetzt lernen, wie man ganz schnell 1232 x 3 ausrechnen kann.

1232 x 3

3696

3 x 2 = 6; 3 x 3 = 9; 3 x 2 = 6; 3 x 1 = 3

Unter die Aufgabe machst du einen Strich. Dann multiplizierst du von hinten nach vorne – also beginnend mit den Einern. Dann schreibst du die Ergebnisse in der gleichen Reihenfolge darunter. Dabei verschiebst du die errechnete Zahl so weit nach rechts, dass der Einer unter der Zahl stehen, mit der du multiplizierst hast. Das üben wir jetzt noch einmal.

102201 x 4

408804

4 x 1 = 4, 4 x 0 = 0; 4 x 2 = 8; 4 x 2 = 8; 4 x 0 = 0; 4 x 1 = 4 Was aber passiert, wenn die Aufgabe lautet 103301 x 4 ? Das werden wir uns gemeinsam ansehen.

4 x 1 = 4; 4 x 0 = 0; 4 x 3 = 12 Du schreibst die 2 hin und behältst die 1 im Kopf;
4 x 3 = 12 - Zu der 12 addierst du die 1, die du im Kopf behalten hast. Also hast du jetzt 13; davon schreibst du die 3 hin und behältst wieder eine 1 im Kopf. 4 x 0 ist 0. Zu der addierst du die 1, die du im Kopf behalten hast. Also schreibst du eine 1 hin. Schließlich noch: 4 x 1 = 4

Das Ergebnis lautet dann 413.204

Ein Süßwarengroßhändler hat 1110 200g-Packungen Gummibärchen bestellt. Jede Packung enthält 87 Gummibärchen. Lilli und Niko möchten jetzt natürlich wissen, wie viele Gummibärchen das sind. Dafür müssen sie 1110 x 87 rechnen. Ich zeige dir, wie es geht.

1110 x 87

8880 7770 1 1 96570

Zuerst multiplizierst du wie mit einer einstelligen Zahl mit der 8. Das Ergebnis schreibst du, mit dem Einer beginnend, unter die 8. Es ist 8880. Dann multiplizierst du mit der 7. Das Ergebnis schreibst du, mit dem Einer beginnend, unter die 7. Es lautet 7770.

Anschließend addierst du beide Ergebnisse und kommst auf 96570. Und noch eine letzte Aufgabe.

In einem riesigen Süßwarengeschäft werden in einem Regal 1425 Rollen Smarties angeboten. Jede Rolle enthält 111 Smarties. Natürlich wollen Lilli und Niko auch in diesem Fall wissen, wie viele Smarties sich in dem tollen Laden befinden. Ich denke, es ist klar, was sie dazu berechnen müssen.

1425 x 111

1425 1425 1425 1 158175

Zuerst multiplizierst du wie mit einer einstelligen Zahl mit der linken 1. Das Ergebnis schreibst du, mit dem Einer beginnend, unter die linke 1. Dann multiplizierst du mit der mittleren 1. Das Ergebnis schreibst du in die zweite Zeile, mit dem Einer beginnend, unter die zweite 1. Dann multiplizierst du mit der rechten 1. Das Ergebnis schreibst du, mit dem Einer beginnend, in die dritte Zeile unter die 1. Wie du siehst, kommt dabei jedes mal 1425 heraus. Anschließend addierst du die drei Ergebnisse und das Endergebnis lautet 158.175.

Das war doch alles gar nicht so schwer. Du musst nur immer ein wenig aufpassen und dich beim Rechnen nicht ablenken lassen. Ich hoffe, es hat dir gefallen und du bist beim nächsten mal wieder mit dabei. Tschüss!

30 Tage kostenlos testen
90 Kommentare
  1. Hallo S Granzin,
    vielen Dank für Ihren Hinweis. Würden Sie mir noch mitteilen, ob Sie sich dabei auf das Video, die Übung oder auch beides beziehen?
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  2. Liebes Team,
    ich als Lehrerin habe die Erfahrung gemacht, dass es wichtig ist, den Übertrag über die nächste Stelle zu notieren, anstatt sie sich "nur" zu merken. Nachdem er verrechnet wurde, kann man ihn auch wieder durchstreichen. Vor allem am Anfang hilft das sehr!
    Viele Grüße :-)

    Von Steffi G., vor 5 Monaten
  3. cool

    Von Zimmermann Hersbruck, vor 5 Monaten
  4. Hallo Anja Schmoock,
    könntest du mir genauer erklären, was du mit einer "Stimme bei den Fragen" meinst? Dann helfe ich dir gerne weiter.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  5. Ich habe dadurch auch sehr gut gelernt 😃😃

    Von Desar Jasminekatharina, vor 5 Monaten
Mehr Kommentare

Schriftliches Multiplizieren Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Schriftliches Multiplizieren kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie heißen die Ergebnisse? Multipliziere.

    Tipps

    Fange hinten mit den Einern an zu rechnen.

    Lösung

    Um die beiden Aufgaben lösen zu können, fängst du immer hinten bei den Einern an zu multiplizieren.

    Du fängst also bei der Aufgabe 1232 $\cdot$ 3 hinten bei den Einern an und rechnest 2 $\cdot$ 3 = 6. Dann gehst du weiter zu den Zehnern: 3 $\cdot$ 3 = 9. Dann gehst du zu den Hundertern und rechnest 2 $\cdot$ 3 = 6. Schließlich gehst du zu den Tausendern und rechnest 1 $\cdot$ 3 = 3. Wenn du nun alle Zahlen richtig nebeneinander schreibst, erhältst du als Ergebnis 1232 $\cdot$ 3 = 3696.

    Bei der zweiten Aufgabe gehst du genauso vor. Du fängst wieder hinten bei den Einern an. Du rechnest 1 $\cdot$ 4 = 4. Dann gehst du zu den Zehnern: 0 $\cdot$ 4 = 0. Bei den restlichen Stellen gehst du genauso vor.
    2 $\cdot$ 4 = 8
    2 $\cdot$ 4 = 8
    0 $\cdot$ 4 = 0
    1 $\cdot$ 4 = 4
    Also erhältst du als Ergebnis 102201 $\cdot$ 4 = 408804.

  • Wie löst du die Aufgabe 103301 $\cdot$ 4 schriftlich? Gib an.

    Tipps

    Denke daran, die Zahlen, die du im Kopf hast, zum Zwischenergebnis dazu zu addieren.

    Wenn dein Zwischenergebnis eine zweistellige Zahl ist, schreibst du nur den Einer des Zwischenergebnisses auf. Den Zehner behältst du im Hinterkopf.

    Lösung

    Um die Aufgabe 103301 $\cdot$ 4 zu lösen, fängst du wieder hinten an.

    1. Du rechnest 1 $\cdot$ 4 = 4 und schreibst die 4 unter die 4, mit der du multipliziert habst.
    2. Dann rechnest du 0 $\cdot$ 4 = 0 und schreibst die 0 direkt neben links neben der 4 im Ergebnis.
    3. Weiter rechnest du 3 $\cdot$ 4 = 12. Du schreibst nur die 2 in das Ergebnis und behältst die 1 als 1 Zehner im Kopf.
    4. Anschließend rechnest du wieder 3 $\cdot$ 4 = 12. Zu dieser 12 addierst du die 1, die du zuvor im Kopf behalten habst, und erhältst 12 + 1 = 13. Jetzt schreibst du die 3 hin und behältst wieder die 1 im Kopf.
    5. Dann rechnest du 0 $\cdot$ 4 = 0. Zu der 0 addierst du die 1, die du im Kopf behalten hast, und erhältst 0 + 1 = 1 und schreibst die 1 in das Ergebnis.
    6. Zum Schluss rechnest du 1 $\cdot$ 4 = 4 und da du keine Zahl im Kopf hast, kannst du einfach die 4 hinschreiben.
    Wenn du alles richtig aufgeschrieben hast, erhältst du als Ergebnis 103301 $\cdot$ 4 = 413204.

  • Wer hat richtig gerechnet? Entscheide.

    Tipps

    In der Aufgabenstellung gibt es eine Information, die für die Rechnung nicht wichtig ist. Welche beiden Informationen brauchst du, um die Aufgabe zu lösen?

    Du musst die Anzahl der Packungen mit der Anzahl der Gummibärchen multiplizieren.

    Die Rechnung zum Text sieht so aus:

    Lösung

    Um zu wissen, wie viele Gummibärchen es sind, musst du 1110 $\cdot$ 95 rechnen. Die Zahl 1110 steht für die Anzahl der Packungen. Die Zahl 95 steht für die Anzahl der Gummibärchen in den Packungen.

    1. Du rechnest zunächst 1110 $\cdot$ 9 = 9990. Dann rechnest du 1110 $\cdot$ 5 = 5550.
    2. Du addierst die Zwischenergebnisse und erhältst 105450 Gummibärchen. Achte darauf, dass die Zwischenergebnisse richtig untereinander stehen, wie eine Treppe.
    Es sind tatsächlich mehr als 100000 Gummibärchen.

  • Wie viele Schokolinsen sind es? Bestimme.

    Tipps

    Alle Zwischenergebnisse sind gleich.

    Achte darauf, dass du die Zwischenergebnisse richtig untereinander schreibst. Das machst du zum Beispiel so:

    Lösung

    Um zu wissen, wie viele Schokolinsen es insgesamt sind, musst du 1525 $\cdot$ 111 rechnen. Diese Aufgabe unterteilst du in drei Teilaufgaben. Du rechnest dreimal 1525 $\cdot$ 1 = 1525. Du erhältst also dreimal dasselbe Zwischenergebnis, nämlich 1525.
    Wenn du diese drei Zwischenergebnisse wie eine Treppe richtig untereinander geschrieben hast, kannst du sie addieren und erhältst das Ergebnis 169275.

    Insgesamt sind es also 169275 Schokolinsen.

  • Wie gehst du beim Lösen einer Multiplikationsaufgabe vor? Beschreibe.

    Tipps

    Das Ergebnis kommt unter den Strich.

    Lösung

    Beim Lösen einer Multiplikationsaufgabe gehst du so vor.

    1. Unter die Aufgabe machst du einen Strich.
    2. Du multiplizierst von hinten nach vorne. Also beginnst du mit den Einern.
    3. Dann schreibst du alle Ergebnisse unter den Strich. Du schreibst die errechnete Zahl so weit nach rechts, dass der Einer unter der Zahl steht, mit der du multipliziert hast.
    4. Du unterstreichst das Ergebnis.
  • Wie heißt das Ergebnis der Multiplikation? Bestimme.

    Tipps

    2-stellige Zahlen mit den gleichen Ziffern sind zum Beispiel 11, 22, 33, 44, 55, 66, 77, 88, 99.

    Das Doppelte einer Zahl heißt immer, dass du diese Zahl mit 2 multiplizierst. Das Doppelte von 3 ist zum Beispiel 3 $\cdot$ 2 = 6.

    Lösung

    Du weißt, dass die 4-stellige Zahl mit 2 beginnt und mit 3 endet. Außerdem befinden sich dazwischen zwei Ziffern, die doppelt so groß sind wie 4, also 4 $\cdot $ 2 = 8.
    Damit lautet die 4-stellige Zahl 2883.

    Die 3-stellige Zahl besteht aus drei gleichen Ziffern. Außerdem weißt du, dass diese Ziffern gerade sind und sich die Ziffer zwischen 5 und 8 befindet. Als einzige Möglichkeit bleibt 666.

    Wenn du nun die 4-stellige und die 3-stellige Zahl multiplizierst, erhältst du 2883 $\cdot$ 666 = 1920078.