Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Schriftliche Division durch Einerzahlen – Überblick

Schriftliches Dividieren durch eine Einerzahl bedeutet, dass du größere Zahlen Schritt für Schritt durch die Einerzahl teilst. In vier Schritten teilst du z.B. $704 : 4$ und schiebst die nächsten Zahlen nach unten. Lerne, wie man die Division richtig durchführt! Interessiert? Das und vieles mehr findest du im folgenden Text.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 1484 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Schriftliche Division durch Einerzahlen – Überblick
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Schriftliche Division durch Einerzahlen – Überblick Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Schriftliche Division durch Einerzahlen – Überblick kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie rechnest du weiter?

    Tipps

    Beginne damit, das Ergebnis der Aufgabe 35 - 30 zu berechnen. Das Ergebnis notierst du so wie bei der schriftlichen Subtraktion in der Zeile darunter.

    35 - 30 = 5. Die 5 wird in der nächsten Zeile notiert. Dabei musst du darauf achten, sie an die richtige Stelle zu schreiben.

    Nimm die 4 Einer dazu und schreibe sie neben die 5.

    Jetzt hast du die Zahl 54.

    Überlege: Wie oft passt die 6 in die 54?

    Die 6 passt 9-mal in die 54. Die 9 schreibst du in das Ergebnis.

    Jetzt rechnest du 9 $\cdot$ 6 aus. Das Ergebnis schreibst du unter die 54.

    Jetzt kannst du subtrahieren: 54 - 54. Schreibe das Ergebnis in die nächste Zeile.

    Lösung

    Beginne damit, die Aufgabe 35 - 30 zu berechnen.

    35 - 30 = 5

    Die 5 wird in der nächsten Zeile notiert. Dabei musst du darauf achten, sie an die richtige Stelle zu schreiben, so wie du es auch bei der schriftlichen Subtraktion machst.

    Nimm jetzt die 4 Einer und schreibe sie neben die 5. Jetzt hast du die Zahl 54.

    Überlege: Wie oft passt die 6 in die 54? Die 6 passt 9-mal in die 54. Die 9 schreibst du in das Ergebnis.

    Jetzt rechnest du 9 $\cdot$ 6 = 54. Die 54 schreibst du unter die andere 54.

    Nun kannst du wieder subtrahieren: 54 - 54 = 0. Die 0 schreibst du in die nächste Zeile

  • Welche Zahlen müssen in die Lücken?

    Tipps

    Wie oft passt die 9 in die 28?

    Die 9 passt 3-mal in die 28. Trage die 3 im Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 3 $\cdot$ 9 aus. Das Ergebnis trägst du unter der 28 ein.

    Jetzt rechnest du 28 - 27 aus. Das Ergebnis notierst du stellengerecht in der Zeile darunter.

    28 - 27 = 1. Schreibe die 1 in die nächste Zeile.

    Nimm dann die 8 Einer und scheibe sie neben die 1.

    Jetzt hast du die Zahl 18.

    Wie oft passt die 9 in die 18?

    Die 9 passt 2-mal in die 18. Schreibe also die 2 in das Ergebnis.

    Nun rechnest du 2 $\cdot$ 9. Schreibe das Ergebnis unter die 18.

    Lösung

    Zuerst überlegst du: Wie oft passt die 9 in die 28? Die 9 passt 3-mal in die 28. Trage die 3 im Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 3 $\cdot$ 9 = 27 . Die 27 trägst du unter der 28 ein.

    Dann rechnest du 28 - 27 = 1 aus. Die 1 notierst du stellengerecht in der Zeile darunter.

    Nimm nun die 8 Einer und scheibe sie neben die 1. Jetzt hast du die Zahl 18.

    Wie oft passt die 9 in die 18? 2-mal. Die 2 trägst du in das Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 2 $\cdot$ 9 = 18. Die 18 schreibst du unter die andere 18.

    Dann rechnest du 18 - 18 = 0. Die 0 schreibst du in die Zeile darunter.

  • Welche Zahlen müssen in die Lücken?

    Tipps

    Wie oft passt die 4 in die 7?

    Die 4 passt 1-mal in die 7. Trage eine 1 in das Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 1 $\cdot$ 4 aus. Das Ergebnis schreibst du unter die 7.

    Jetzt subtrahierst du 7 - 4 = 3. Die 3 wurde schon in der nächsten Zeile eingetragen.

    Nimm jetzt die 0 Zehner und schreibe sie neben die 3.

    Jetzt hast du die Zahl 30.

    Wie oft passt die 4 in die 30?

    Die 4 passt 7-mal in die 30. Die 7 wurde schon in das Ergebnis eingetragen.

    Dann rechnest du 7 $\cdot$ 4 = 28. Die 28 wurde auch schon eingetragen.

    Jetzt rechnest du 30 - 28.

    30 - 28 = 2. Die 2 schreibst du stellengerecht in die nächste Zeile.

    Jetzt nimmst du die 4 Einer und schreibst sie neben die 2. Jetzt hast du die Zahl 24. Wie oft passt die 4 in die 24?

    Lösung

    Zuerst überlegst du: Wie oft passt die 4 in die 7? 1-mal. Trage also eine 1 in das Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 1 $\cdot$ 4 = 4. Die 4 schreibst du unter die 7.

    Jetzt subtrahierst du 7 - 4 = 3. Die 3 wurde schon in der nächsten Zeile eingetragen.

    Nun nimmst du die 0 Zehner und schreibst sie neben die 3.

    Jetzt hast du die Zahl 30. Wie oft passt die 4 in die 30? 7-mal. Die 7 wurde schon in das Ergebnis eingetragen.

    Dann rechnest du 7 $\cdot$ 4 = 28. Die 28 wurde auch schon eingetragen.

    Jetzt rechnest du 30 - 28 = 2 und schreibst die 2 stellengerecht in die nächste Zeile.

    Nimm nun die 4 Einer und schreibe sie neben die 2. Jetzt hast du die Zahl 24.

    Wie oft passt die 4 in die 24? 6-mal. Schreibe die 6 in das Ergebnis.

    Jetzt rechnest du 6 $\cdot$ 4 = 24. Schreibe die 24 unter die andere 24.

    Dann musst du noch 24 - 24 = 0 ausrechnen. Die 0 schreibst du in die nächste Zeile.

  • Wie dividierst du schriftlich?

    Tipps

    Überlege zuerst: Wie oft passt die 7 in die 1? Keinmal.

    Deshalb nimmst du die 6 Hunderter dazu. Wie oft passt die 7 in die 16?

    Die 7 passt 2-mal in die 16. Die 2 wurde schon in das Ergebnis eingetragen.

    Jetzt rechnest du 2 $\cdot$ 7. Schreibe das Ergebnis unter die 16.

    Als Nächstes kannst du schriftlich subtrahieren: 16 - 14 = 2. Die 2 wurde schon eingetragen.

    Nimm nun die 4 Zehner und schreibe sie neben die 2.

    Jetzt hast du die Zahl 24.

    Wie oft passt die 7 in die 24?

    Die 7 passt 3-mal in die 24. Trage die 3 in das Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 7 $\cdot$ 3. Das Ergebnis 21 wurde schon unter der 24 eingetragen.

    Als Nächstes subtrahierst du 24 - 21. Das Ergebnis schreibst du stellengerecht in die nächste Zeile.

    Lösung

    Überlege zuerst: Wie oft passt die 7 in die 1? Keinmal.

    Deshalb nimmst du die 6 Hunderter dazu. Wie oft passt die 7 in die 16? 2-mal. Die 2 wurde schon in das Ergebnis eingetragen.

    Jetzt rechnest du 2 $\cdot$ 7. Schreibe das Ergebnis unter die 16.

    Als Nächstes kannst du schriftlich subtrahieren: 16 - 14 = 2. Die 2 wurde schon eingetragen.

    Nimm nun die 4 Zehner und schreibe sie neben die 2. Jetzt hast du die Zahl 24. Wie oft passt die 7 in die 24? 3-mal. Trage die 3 in das Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 7 $\cdot$ 3 = 21. Die 21 wurde schon eingetragen.

    Nun subtrahierst du 24 - 21 = 3. Die 3 schreibst du in die nächste Zeile.

    Nimm nun die 5 Einer und schreibe sie neben die 3. Jetzt hast du die Zahl 35. Wie oft passt die 7 in die 35? 5-mal. Trage also die 5 in das Ergebnis ein.

    Nun rechnest du 5 $\cdot$ 7 = 35. Die 35 schreibst du unter die andere 35.

    Jetzt subtrahierst du 35 - 35 = 0. Die 0 wurde schon eingetragen.

  • Welche Ergebnisse gehören zu welcher Einmaleinsreihe?

    Tipps

    Gehe die 6er-Reihe im Kopf durch: 6, 12, 18 ...

    Was kommt danach?

    Ergebnisse der 6er-Reihe können nicht größer als 60 sein, weil 10 * 6 = 60 ist.

    Gehe die 9er-Reihe im Kopf durch: 9, 18, 27 ...

    Denke daran: Bei der 9er-Reihe wird der Zehner immer um 1 größer und der Einer dafür um 1 kleiner.

    Wie geht die Reihe also weiter?

    Lösung

    ⠀⠀⠀⠀

  • Wie lautet das Ergebnis der schriftlichen Division?

    Tipps

    Überlege zuerst: Wie oft passt die 5 in die 6?

    Die 5 passt 1-mal in die 6. Trage also die 1 in das Ergebnis ein.

    Jetzt rechnest du 1 $\cdot$ 5. Schreibe das Ergebnis unter die 6.

    Als Nächstes subtrahierst du 6 - 5. Das Ergebnis schreibst du stellengerecht in die nächste Zeile

    6 - 5 = 1. Schreibe die 1 in die nächste Zeile.

    Nimm jetzt die 6 Zehner und schreibe sie neben die 1.

    Jetzt hast du die Zahl 16.

    Wie oft passt die 5 in die 16?

    Die 5 passt 3-mal in die 16. Schreibe also die 3 in das Ergebnis.

    Jetzt rechnest du 3 $\cdot$ 5. Schreibe das Ergebnis unter die 16.

    Lösung

    Überlege zuerst: Wie oft passt die 5 in die 6? 1-mal. Trage also die 1 in das Ergebnis ein. Jetzt rechnest du 1 $\cdot$ 5. Schreibe das Ergebnis unter die 6.

    Als Nächstes subtrahierst du 6 - 5 = 1. Die 1 schreibst du stellengerecht in die nächste Zeile.

    Nimm jetzt die 6 Zehner und schreibe sie neben die 1. Jetzt hast du die Zahl 16.

    Wie oft passt die 5 in die 16? 3-mal. Schreibe also die 3 in das Ergebnis. Jetzt rechnest du 3 $\cdot$ 5 = 15. Schreibe die 15 unter die 16.

    Jetzt subtrahierst du 16 - 15 = 1. Die 1 schreibst du stellengerecht in die nächste Zeile.

    Nimm jetzt die 5 Einer und schreibe sie neben die 1. Jetzt hast du die Zahl 15.

    Wie oft passt die 5 in die 15? 3-mal. Schreibe die 3 in das Ergebnis. Nun rechnest du 3 $\cdot$ 5 = 15. Die 15 schreibst du unter die andere 15.

    Jetzt subtrahierst du 15 - 15 = 0. Die 0 schreibst du in die nächste Zeile.