30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Grundrechenarten bis 1 Million – Sachaufgaben zur Division

Bewertung

Ø 4.4 / 49 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Mathe Grundschulteam

Grundrechenarten bis 1 Million – Sachaufgaben zur Division

lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Grundrechenarten bis 1 Million – Sachaufgaben zur Division

In diesem Video zeige ich dir wie man Sachaufgaben der Division im Zahlenraum bis 1 Million rechnet. Zuerst wiederholen wir noch einmal die schriftliche Division und rechnen danach gemeinsam. Niko ist nämlich im Urlaub bei seinem Onkel, der Hoteldirektor von Beruf ist. Dort lernt er, dass man als Hoteldirektor ganz schön viel rechnen muss. Zusammen löst ihr zwei Sachaufgaben, die beide etwas mit dem Hotel zu tun haben. Los geht's!

21 Kommentare

21 Kommentare
  1. Das viedio ist super ihr macht auch immer soo viel mühe

    Von Luisa Kaiser Bln, vor 19 Tagen
  2. Hallo kann man Hilfe bei sachaufgaben 5 klasse Gymnasium bekommen und wie und wo.... danke im vorraus

    Von Clanned, vor etwa einem Monat
  3. gutes viedeo

    Von Asba34, vor 2 Monaten
  4. Nico ist 1.000.000mal schlauer als ich hahahah

    Von S Saskia79, vor 3 Monaten
  5. Dieses Video ist echt cooooooooooooooooooooooo ooooooooooooooool👻👻👻👻👻👻👻😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😷😷😷😷😷😷🤠🤠🤠🤠🤠🙀🙀🙀🙀🙀🙀🙀🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐶🐻🐶🐻🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🐺🐻🦄🦄🦄🦄🦄🦄🦄🐴🐴🐴🐴🐴🐹🐹🐹🐹

    Von Esme38, vor 4 Monaten
Mehr Kommentare

Grundrechenarten bis 1 Million – Sachaufgaben zur Division Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Grundrechenarten bis 1 Million – Sachaufgaben zur Division kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie gehst du bei Sachaufgaben zur Division vor? Benenne.

    Tipps

    Beginne eine Sachaufgabe immer so, dass du den Text genau liest.

    Lösung

    In der Mathematik begegnen uns immer wieder Sachaufgaben.

    • Bei diesen Aufgaben ist es wichtig, dass du sie am Anfang immer genau liest. Am besten liest du dir die Aufgabe mehrmals durch, bis du genau weißt, was in dem Text steht und welche Werte dir der Text gibt. Erst dann kannst du zum nächsten Schritt gehen.
    • Nun musst du die Rechnung aufschreiben. Hier musst du wissen, wie du rechnen musst, also dividieren. Beim Dividieren schreibst du immer die größere Zahl nach vorne und von dieser Zahl dividierst du dann die kleinere Zahl. Zum Beispiel: 4565 : 9.
    • Wenn du die Rechnung hingeschrieben hast, kannst du schriftlich dividieren, also Schritt für Schritt rechnen. Rechne hierbei die Probe, also die Malaufgabe vom Ergebnis und der Zahl hinter dem Geteiltzeichen. Wenn du nun auf die vordere Zahl kommst, hast du richtig gerechnet.
    • Als letzten Schritt schreibe einen Antwortsatz mit der Lösung. Achte darauf, dass du einen vollständigen Satz und nicht nur die Lösung hinschreibst.

  • Wie lautet die richtige Rechnung? Vervollständige.

    Tipps

    Rechne die Probe.

    Lösung

    Um die Lücken zu füllen, musst du nicht die ganze Aufgabe rechnen. Die Ergebnis der Lücken bekommst du schneller und einfacher, indem du die Probe rechnest, also multiplizierst.

    • Die erste Lücke: Vom Ergebnis die Zahl 2 ganz vorne mal die 9. Also 2 $\cdot$ 9 = 18. Die erste Lücke ist somit die 18.
    • Die zweite Lücke: Es muss hier die 3 vom Ergebnis sein. Diese rechnest du mal 9. Also 3 $\cdot$ 9 = 27. Die zweite Lücke ist somit die 27.
    • Die letzte Lücke: Hier brauchst du die letzte Ziffer im Ergebnis. Rechne 2 $\cdot$ 9 = 18. Somit heißt die letzte Lücke 18.

  • Wie viele Gäste sind auf einem Stockwerk? Bestimme.

    Tipps

    Es sind 21784 Gäste und 7 Stockwerke. Überlege dir dazu die Divisionsaufgabe.

    Lösung

    Um diese Frage beantworten zu können, ist es wichtig sich zuerst den Text genau durchzulesen. Danach schau dir genau an, welche Werte dir der Text vermittelt. Die Werte in dieser Aufgabe sind: 21 784 Gäste, 7 Stockwerke.

    Die Frage dazu: Wie viele Gäste befinden sich dann auf einem Stockwerk?

    Um die Lösung zu bekommen, musst du nun 21 784 : 7 rechnen. Du dividierst so:

    • 21 784 : 7 = ?.
    • Rechne 21 : 7 = 3. Die 3 schreibst du ins Ergebnis. Schreibe 21 unter die 21 und ziehe einen Strich darunter. 21 - 21 ergibt 0.
    • Jetzt ziehst du die 7 herunter. Die 7 : 7 = 1. Die 1 schreibst du zum Ergebnis dazu. 1 mal 7 = 7. Somit 7 - 7 = 0.
    • Jetzt ziehst du die 8 herunter. Die 7 passt in die 8 einmal herein. Somit schreibe zum Ergebnis die 1. 1 mal 7 = 7. Die 7 schreibst du unter die 8 und ziehst einen Strich. 8 - 7 = 1.
    • Ziehe die 4 herunter zur 1. Somit steht da nun 14. 14 : 7 = 2. Die 2 schreibst du zum Ergebnis. 2 mal 7 = 14. Somit 14 - 14 = 0.

  • Wo sind die Fehler? Prüfe.

    Tipps

    Rechne die Probe und du siehst die Fehler.

    Lösung

    Heute durftest du mal Lehrer oder Lehrerin sein. Du hast sicher gemerkt, dass es nicht so einfach ist, die Fehler zu finden.

    Um die Fehler zu finden, ist es am leichtesten, die Aufgabe durchzurechnen und die Probe zu rechnen.
    Wir schauen nun gemeinsam darauf, wo die Fehler sind:

    • Schon am Anfang hat der Schüler ein Fehler gemacht. Hier hat der Schüler statt der Zahl 45, die Zahl 37 hingeschrieben. Wenn du die Probe rechnest, sieht du, dass 5 mal 9 = 45 und nicht 37.
    • Beim dritten Schritt ist der nächste Fehler. Hier hat der Schüler statt 88 die Zahl 85 hingeschrieben. Hier musste er 62 - 54 = 8 rechnen und den Zehner 8 von der Zahl herunterziehen. Somit erhält er die Zahl 88.
    • Der letzte Fehler ist im Ergebnis. Die letzte Ziffer ist falsch. Es muss 8 statt 9 heißen. Denn 72 : 9 = 8.
  • Wie viele Gäste nehmen am Fest teil? Berechne.

    Tipps

    Rechne mit jeder angegebenen Lösung die Probe und du weißt, schnell welche Antwortmöglichkeit die richtige ist.

    Lösung

    Das Fest ist zu Ende und es waren 2193 Gäste da, die am Fest teilgenommen haben. Hierzu rechnen wir die Aufgabe: 17544 : 8 = 2193.

    • Die 8 passt zweimal in die Zahl 17 hinein. Deshalb steht hier die Zahl 2 im Ergebnis.
    • Die nächste Zahl ist die 15. Hier passt die Zahl 8 einmal hinein. Somit steht die 1 im Ergebnis.
    • Die nächste Zahl ist die 74. Hier passt die 8 neunmal hinein. Somit steht die 9 im Ergebnis.
    • Die letzte Zahl ist die 24. Hier passt die Zahl 8 genau dreimal hinein. Somit steht die Zahl 3 im Ergebnis.

  • Wie viele Fische haben sie in einem Jahr gesehen? Bestimme.

    Tipps

    Um die Hälfte einer Zahl zu bekommen, musst du geteilt durch 2 rechnen.

    Lösung

    Stefan und Laura haben während ihrer Tauchreisen viele verschiedene Fische gesehen.

    • Wenn du ausrechnen möchtest, wie viele Fische sie pro Jahr gesehen haben, musst du die Fische durch 6 teilen. Warum durch 6? Weil du weißt, wie viele Fische sie in 6 Jahren gesehen haben und um nun ein Jahr herauszubekommen musst du durch die 6 Jahre teilen.
    • Um die Hälfte einer Zahl zu bekommen, musst du immer die Zahl durch die Zahl 2 teilen. Wenn also nach der Hälfte der gesehenen Fische gefragt wird, rechnest du 15414 : 2 = 7707.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.843

Lernvideos

44.288

Übungen

38.909

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden