30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Ablativus temporis – Ablativ der Zeit – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Ablativus temporis – Ablativ der Zeit

„Prima luce“, „multa nocte“... sind dir solche Ausdrücke im Lateinunterricht schon mal begegnet? Es handelt sich dabei um Zeitangaben - genauer gesagt: um den Ablativ der Zeit. Auf Lateinisch heißt er Ablativus temporis. Welche Funktion dieser Kasus hat und auf welche Fragen er antwortet, efährst du in diesem Video. Ich zeige dir häufige Wendungen, die dir merken kannst. Außerdem vergleichen wir dem Ablativ der Zeit mit dem Akkusativ der Zeit. Viel Spaß beim Lernen!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib den ablativus temporis in den folgenden Sätzen an.
Nenne die richtigen Funktionen des Ablativus temporis.
Übersetze die Wendungen mit dem Ablativ der Zeit.
Entscheide, ob die Ablative der Zeit eine Präposition brauchen oder nicht.
Gib an, auf welche Fragen der Ablativ oder der Akkusativ steht.
Entscheide, auf welche Frage die Zeitangabe in den Sätzen antwortet.