30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Konsonantische Deklination – Substantive 09:40 min

23 Kommentare
  1. Besser were eine Tabelle gewesen aber trotzdem DANKE!

    Von Sebastian R., vor 11 Monaten
  2. Danke,
    Wer immer dieses Video gEmAcHt hat war gut im erklären woe man es ausprocht aber nicht so gut im erklären was diese deklination eigentlich ist...
    trotzdem gutes video
    (tschuldigung für die rechtschreib fehler!)
    trotzdem gut.

    ein Mensch

    Von Wickiwacka, vor 12 Monaten
  3. Sehr gut erklärt, ich hab schon davor verstanden wie es geht, aber durch dein Video wurde ich bestätigt. Danke.
    5 Sterne-Erklärung. Weiter so. Durch solche aufwendigen Videos macht das lernen wieder Spaß :D

    Von Elsing Aaron, vor mehr als einem Jahr
  4. Ich schreibe morgen eine Arbeit und ich fühle mich viel fitter,durch dein Video

    (sorry für die Rechtschreibung)

    Von Thees, vor mehr als einem Jahr
  5. Hallo!

    Die Vokabel "caput" kann im Deutschen, wie so oft bei lateinischen Vokabeln, eine Vielzahl von Wortbedeutungen haben, u.a. Kopf, Haupt, Hauptperson, Leben, Hauptstadt, Mittelpunkt, Mensch, Mann etc. Also ist sowohl deine als auch die Übersetzung im Video korrekt.

    Viele Grüße
    dein sofatutor-Team

    Von Enikö G., vor mehr als einem Jahr
  1. Wie ich mitgekriegt habe, heißt caput doch eigentlich NUR Hauptstadt oder? Ich habe mal anderswo bisschen recherchiert und es wurde mir bestätigt. Kann es sein, dass da ein Fehler unterlaufen ist oder gibt es die Übersetzung Kopf tatsächlich?

    Von Johann Lubosch, vor mehr als einem Jahr
  2. Hallo Sude,

    du hast natürlich ganz Recht. Aber wie im Deutschen gibt es für viele Dinge mehrere Begriffe. Ein Fluss kann auch Strom, fließendes Gewässer oder Wasserader genannt werden. So gibt es auch im Lateinischen mehrere Begriffe wie flumen, fluminis oder amnis, amnis. Virtus ist im Lateinischen ein vielschichtiger Begriff: Je nach Kontext kann er etwas anderes bedeuten. Schön, dass du schon so viele Bedeutungen kennst; mit Tugend kommt nun noch eine hinzu.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Alles Gute, Felix

    Von Felix T., vor mehr als 3 Jahren
  3. und dass virtus,virtutis Tapferkeit,Tüchtigkeit,Leistung heißt

    Von sude g., vor mehr als 3 Jahren
  4. bei mir steht in meinem Buch ,dass fluvius fluss heißt

    Von sude g., vor mehr als 3 Jahren
  5. Hallo Jinho,

    in der 3. Aufgabe soll zu den angegebenen Formen der Plural gebildet werden. Dementsprechend ist „oratoris“ Gen.Sg. von „orator“ und es ist der Gen.Pl. gefordert. Ich hoffe, dies hilft dir weiter.

    Alles Gute, Felix

    Von Felix T., vor mehr als 3 Jahren
  6. Bei der Dritten Aufgabe das dritte Wort steht dort ja Oratoris und wir sollen zu der Pluralform den Singular bilden, doch Oratoris ist doch bereits die Singular Form! Was sollen wir da dann machen? Ist es ein Fehler in der Aufgabe oder habe ich mich versehen?

    Von Spirit, vor mehr als 3 Jahren
  7. Alles klar ! :)

    Von Remoundclaudia, vor mehr als 3 Jahren
  8. Das Vido ist super gemacht, trotzdem komme ich mit den Übungen nicht gut klar...

    Von D Tamir, vor etwa 4 Jahren
  9. hat mir sehr geholfen,danke!

    Von M Kleinhans, vor mehr als 4 Jahren
  10. Danke hat mir sehr geholfen

    Von Radschi, vor mehr als 4 Jahren
  11. Wer lesen (und hören) kann, ist klar im Vorteil!

    LG

    Von Stefanie Rubin, vor fast 5 Jahren
  12. Hilft mir net weiter SCHEISS Video will net wissen wie man das spricht sondern wie man in der Dritten / kons. Deklination Dekliniert !!!!!!!!!!!!!
    Dislike

    Von Tini Stark, vor fast 5 Jahren
  13. Ich fand das video cool es hat mir sehr geholfen den ich habe probleme mit der konsonantischen dekl.
    danke Steffi26

    Von Cmueller 1, vor fast 5 Jahren
  14. Die Redaktion ist super weil sie den User immer etwas erklären wenn man eine frage hat. Bei mir hat das Video immer gehangen/gestottert das finde ich sch**** obwohl ich Windows 1.8 habe. Ich schaue dann mal weiter in Lateinischen Videos ob es dann klappt. Die Redaktion ist immer noch cool.

    Von Blondselected, vor fast 5 Jahren
  15. Hallo User Daniel,
    ob ein Substantiv zu den Dentalen oder Nasalen gehört, musst du nicht unbedingt wissen. Das sind grammatische Fachbezeichnungen, die dir in der Praxis nicht viel helfen. Merken kannst du dir aber, dass man die konsonantische Deklination in verschiedene Gruppen einteilen kann. Oft haben die Substantive einer Gruppe auch dasselbe Geschlecht: die Wörter auf -or wie senator sind meistens maskulinum, Wörter auf -io wie natio fast immer femininum. Auch die Substantive auf -us,utis und -as,atis sind meistens femininum (virtus!). Ähnlich ist es auf bei den Wörtern auf -x: bis auf iudex (der Richter) und rex (der König) sind sie fast alle femininum.
    Wenn du das weißt, brauchst du das Geschlecht der Substantive nicht immer mitlernen bzw. du kannst es dir leichter merken.
    Liebe Grüße, die Lateinredaktion

    Von Matthias V., vor fast 5 Jahren
  16. Wofür muss man die Arten der kons. Deklination kennen?
    Was nützt es mir zu wissen ob Dental oder Nasal?

    Von Daniel Stelmach, vor fast 5 Jahren
  17. das sind ja immer wieder andere Tabellen

    Von Tobias Rutsch, vor fast 5 Jahren
  18. HÄ Das kapier ich nicht

    Von Tobias Rutsch, vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare

Konsonantische Deklination – Substantive Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Konsonantische Deklination – Substantive kannst du es wiederholen und üben.

  • Ordne die Formen von „orator“ (der Redner) den richtigen Fällen zu.

    Tipps

    orator gehört zur konsonantischen Deklination. Der Nominativ ist hier gleichzeitig auch der Stamm. Daran werden die Endungen angehängt.

    Ist es dir aufgefallen? Manche Formen tauchen doppelt auf. Welche Fälle sind es, in denen die Formen identisch aussehen?

    Im Dativ und im Ablativ Plural sehen die Formen gleich aus. Hier ein Beispiel: vox (die Stimme) wird zu vocibus im Dativ und Ablativ Plural.

    Lösung

    Das Substantiv orator hast du im Video kennen gelernt. Es gehört zur konsonantischen Deklination, das heißt, dass du den Stamm des Substantivs erst im Genitiv Singular (orator-is) erkennst. Hier lautet der Stamm orator-. An diesen musst du nun die Endungen der konsonantischen Deklination hängen.

  • Bilde die Form des Substantivs so, dass es zu den anderen in seiner Reihe passt.

    Tipps

    Hast du die angegebenen Formen bestimmt? In welchen Kasus und Genus stehen sie?

    Ermittle zuerst, wo der Stamm des Wortes in der Klammer ist. An ihn hängst du die Endung im denselben Kasus und Numerus.

    Lösung

    Zuerst solltest du dir die drei angegebenen Substantive genau anschauen. Achte besonders auf die Endungen! In welchen Kasus und Numerus stehen sie? Dann untersuchst du das Wort in der Klammer dahinter. Überlege, wo der Wortstamm ist. Das ist der Teil des Wortes, der sich beim Deklinieren niemals ändert. An ihn hängst du nun dieselbe Endung im gleichen Kasus und Numerus.

    • In der ersten Reihe sind alle Formen Genitiv Singular. Du nimmst den Stamm pleb- und hängst daran die Endung -is. Also: pleb-is, der Genitiv Singular von plebs, pleb-is (das Volk)
    • In der zweiten Reihe sind alle Akkusativ Singular. Du nimmst den Stamm orator- und hängst daran dasselbe -em. Also: orator-em, der Akkusativ Singular von orator, orator-is (der Redner)
    • in der dritten Reihe sind alle Dativ oder Ablativ Plural. Nimm den Stamm labor- und hänge daran das -ibus. Also: labor-ibus, der Dativ oder Ablativ Plural von labor, labori-s (die Arbeit)
    • in der vierten Reihe sind alle Genitiv Plural. Der Stamm von lex ist leg-. Daran hängst du das -um und bekommst: leg-um, den Genitiv Plural von lex, leg-is (das Gesetz)
    • in der letzten Reihe stehen alle im Ablativ Singular. Das erkennst du an der Endung -e. Du nimmst den Stamm flumin- und hängst es an. Daraus wird: flumin-e, der Ablativ Singular von flumen, fluminis (der Fluss).
  • Gib an, ob die Formen im Singular oder im Plural stehen.

    Tipps

    Alle Formen stammen von Wörtern der konsonantischen Deklination. Denke an die Tabellen: Wie lauteten die Endungen im Singular? Und wie im Plural?

    Achtung bei den Endungen -i und -(ib)us - sie stehen für einen anderen Kasus als bei der o-Deklination von servi oder servus.

    Lösung

    Die Substantive der konsonantischen Deklination sehen zwar auf den ersten Blick total verschieden aus, die Endungen haben sie jedoch alle gemeinsam. Das sind im Singular folgende:

    • Nominativ Singular: keine Endung
    • Gentiv Singular: -is
    • Dativ Singular: -i
    • Akkusativ Singular: -em
    • Ablativ Singular: -e
    Und im Plural:
    • Nominativ und Akkusativ Plural: -es
    • Genitiv Plural: -um
    • Dativ und Ablativ Plural: -ibus
    Bei dieser Aufgabe stehen im Singular die Formen:
    • solis: Genitiv Singular von sol (die Sonne)
    • voc-em: Akkusativ Singular von vox, vocis (die Stimme)
    • leg-e: Ablativ Singular von lex, legis (das Gesetz)
    • princeps: Nominativ Singular von princeps (der Anführer)
    • orator-i: Dativ Singular von orator, -is (der Redner)
    Die Formen im Plural sind:
    • orator-es: Nominativ oder Akkusativ Plural von orator (der Redner)
    • virtut-es: Nominativ oder Akkusativ Plural von virtus (die Tugend)
    • milit-um: Genitiv Plural von miles, militis (der Soldat)
    • nation-ibus: Dativ oder Ablativ Plural von natio, -nis (das Volk)
    • corpor-ibus: Dativ oder Ablativ Plural von corpus, corporis (der Körper)

  • Bestimme den Kasus aller Substantive im lateinischen Text.

    Tipps

    In diesem Text findest du viele Substantive der a- , o- und konsonantischen Deklinationen. Überlege: Welche Endungen haben diese drei Deklinationen? Wo liegt der Unterschied?

    Versuche, zuerst alle Nominativformen zu finden, dann die Akkusativformen und am Ende die Ablativformen.

    Achtung: Auch Namen sind Substantive.

    Lösung

    Zuerst solltest du alle Substantive erkennen und dich auf ihre Endungen konzentrieren, denn sie sagen dir, zu welcher Deklination die Formen gehören. Die a-, o- und konsonantische Deklinationen haben jeweils eigene Endungen. Sie zeigen dir den Kasus und Numerus an.

    Im Nominativ stehen:

    • Ulixes (Odysseus)
    • tempestas (der Sturm), konsonantische Deklinatiuon
    • homines von homo, hominis (der Mensch), konsonantische Deklinatiuon
    • cena (die Speise), a-Deklination
    Im Akkusativ:
    • patriam von patria, ae (die Heimat) - a-Deklination
    • Ithacam von Ithaca, ae (Ithaka)
    • insulas von insula, ae (die Insel), a-Deklination
    • patriam von patriae, ae (die Heimat), a-Deklination
    • socios von socius, i (der Genosse), o-Deklination
    • navem von navis, is (das Schiff), i-Deklination
    • oppidum von oppidum (die Stadt), o-Deklination
    • praedam von praeda, ae (die Beute), a-Deklination
    • barbaros von barbarus, i (der Barbar), o-Deklination
    • flores von flos, floris (die Blume), konsonantische Deklination
    • hominem von homo, hominis (der Mensch), konsonantische Deklination
    Im Ablativ sind es:
    • Troia (Troja), a-Deklination
    • gaudio von gaudium, i (die Freude), o-Deklination Neutrum
    • herbis von herba, ae (das Kraut), a-Deklination

  • Bilde den Plural zu den Singularformen.

    Tipps

    Überlege: In welchem Kasus steht die angegebene Form?

    Achtung beim Wort corpus: Welches Geschlecht hat dieses Substantiv?

    Kennst du alle Wörter?

    • natio, nationis f. (das Volk)
    • corpus, corporis n. (der Körper)
    • orator, oratoris m. (der Redner)
    • laus, laudis f. (das Lob)
    • miles, militis m. (der Soldat)
    Lösung

    An der Endung kannst du den Kasus und Numerus einer Form erkennen. Überlege zuerst, wie das Wort in seiner Grundform heißt und untersuche dann, welche Endung an den Stamm gehängt ist. Alle Substantive der konsonantischen Deklination haben dieselben Endungen - bis auf die Neutrum-Wörter, die im Nominativ und Akkusativ immer gleich lauten.

    Hier die Erklärung:

    • natione ist der Ablativ Singular von natio, nationis (das Volk). Du brauchst also die Endung für den Ablativ Plural und hängst sie an den Stamm nation-. Du bekommst: nationibus.
    • corpus (der Körper) kann sowohl Nominativ als auch Akkusativ Singular sein, weil das Substantiv Neutrum ist. Im Plural ist das aber genauso. Du nimmst den Stamm corpor- und hängst daran ein -a. Also: corpora.
    • oratoris ist Genitiv Singular von orator (der Redner). Sein Stamm ist orator-. Daran kommt die Genitiv Plural-Endung -um. Also heißt es: orator-um.
    • laudem ist Akkusativ Singular von laus, laudis (das Lob). Der Stamm ist laud-, daran hängst du die Akkusativ-Plural-Endung -es. Also: laud-es.
    • militi ist Dativ Singular von miles, militis (der Soldat). Der Stamm ist milit-, daran hängst du die Endung -ibus und bekommst: militibus.

  • Ordne die Substantivformen den passenden Adjektiven zu.

    Tipps

    Versuche zuerst Kasus, Numerus und Genus der Substantive zu bestimmen. Überlege dir, wie sie in ihrer Grundform heißen und welches Geschlecht sie haben.

    Pass auf: die Endungen der Adjektive sind anders als die der passenden Substantive, denn die Adjektive werden nach der a- und o- Deklination gebildet!

    Wenn du Schwierigkeiten hast, denk auch an eine mögliche Übersetzung der Formen.

    Lösung

    Du hast wahrscheinlich bemerkt, dass alle Substantive aus der Aufgabe zur konsonantischen Deklination gehören, während die Adjektive zur a- und o-Deklinationen gehören. Du darfst also nicht einfach die Endungen blind verbinden, weil sie auf den ersten Blick gleich aussehen. Bestimme Kasus, Numerus und Genus der Substantive und suche dann auf der rechten Seite nach der passenden Adjektivform. Das Adjektiv muss in allen drei Punkten mit dem Substantiv übereinstimmen. Wenn du nicht sicher bist, kann die Übersetzung der Formen dir helfen.

    Die Paare sind:

    • senator clarus - der berühmte Senator: Substantiv und Adjektiv stehen im Nominativ Singular maskulinum. senator, senatoris ist ein Substantiv der konsonantischen Deklination, clarus, a, um wird nach der a-/o-Deklination dekliniert.
    • voce magna - mit lauter Stimme: Substantiv und Adjektiv stehen im Ablativ Singular femininum. vox, vocis ist ein Substantiv der konsonantischen Deklination, magna kommt von magnus, a, um und wird nach der a-/o-Deklination dekliniert.
    • solis clari - der hellen Sonne: Substantiv und Adjektiv stehen im Genitiv Singular maskulinum. sol, solis ist ein Substantiv der konsonantischen Deklination, clarus, a, um wird aber nach der a-/o-Deklination gebildet.
    • militibus bonis - den guten Soldaten oder mit den guten Soldaten: Substantiv und Adjektiv stehen im Dativ oder Ablativ Plural maskulinum. miles, militis ist ein Substantiv der konsonantischen Deklination, bonus, a, um wird aber nach der a-/o-Deklination gebildet.
    • matres pulchrae - die schönen Mütter: Substantiv und Adjektiv stehen im Nominativ Plural femininum. mater ist ein Substantiv der konsonantischen Deklination, pulcher, pulchra, pulchrum wird aber nach der a-/o-Deklination dekliniert. Beachte: matres könnte auch Akkusativ Plural sein, aber das funktioniert nicht, weil das Adjektiv pulchrae nur Nominativ Plural sein kann.