Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Der Schmetterling – vom Ei zum Schmetterling

Die Entwicklung vom Ei zum Schmetterling umfasst vier Phasen: Ei, Raupe, Puppe und Schmetterling. Das Weibchen legt seine Eier an speziellen Pflanzen ab, die Raupen fressen und häuten sich, bevor sie sich zur Puppe verwandeln. Der Schmetterling entfaltet dann seine Schönheit. Neugierig? Das und vieles mehr gibt es im folgenden Text zu entdecken.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 50 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Der Schmetterling – vom Ei zum Schmetterling
lernst du in der 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Der Schmetterling – vom Ei zum Schmetterling Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Der Schmetterling – vom Ei zum Schmetterling kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie kannst du zur Larve des Schmetterlings noch sagen?

    Tipps

    Die Larve ist das Stadium zwischen dem Ei und dem ausgewachsenen Schmetterling.

    Hier siehst du die Larve eines Schmetterlings.

    Lösung

    Die Larve des Schmetterlings wird auch Raupe genannt. Sie schlüpft nach einigen Tagen aus dem Ei. Sie wächst schnell und konzentriert sich hauptsächlich auf das Fressen. Nach diesem Stadium entwickelt sie sich zu einer Puppe.

  • Wo kann ein Schmetterlingsweibchen seine Eier ablegen?

    Tipps

    Schmetterlingsweibchen verstecken ihre Eier etwas.

    Lösung

    Schmetterlingsweibchen kleben ihre Eier an eine geeignete Pflanze, meist an die Unterseite von Blättern.

    Jede Schmetterlingsart hat eine bevorzugte Pflanze.

    Mit ihren Fühlern und Beinen suchen die Schmetterlingsweibchen den besten Platz aus.

  • Wie sieht der Schmetterling in den verschiedenen Entwicklungsphasen aus?

    Tipps

    Als Puppe umgibt den Schmetterling eine feste Schutzhülle, die ihn vor Fressfeinden und dem Wetter schützt. Der ausgewachsene Schmetterling schlüpft aus der Puppe.

    Lösung

    Hier siehst du die vier Phasen der Entwicklung des Schmetterlings: Aus dem Ei schlüpft die Raupe, welche zu einer Puppe wird. Der ausgewachsene Schmetterling schlüpft aus der Puppe.

  • Welche Besonderheiten hat der Schmetterling als Raupe und als Puppe?

    Tipps

    Die Raupe nimmt viel Nahrung auf und verpuppt sich, wenn sie genug gefressen hat.
    Die Puppe baut eine schützende Außenhülle auf.

    Hier siehst du die vier Entwicklungsphasen des Schmetterlings.

    Lösung

    Bei seiner Entwicklung durchläuft der Schmetterling das Stadium der Larve beziehungsweise Raupe und das der Puppe.

    Die Raupe schlüpft aus dem Ei und konzentriert sich auf das Fressen. Sie wächst schnell und häutet sich mehrmals.

    Danach verwandelt sie sich in die Puppe. Diese ist durch eine Schutzhülle gegen Fressfeinde und das Wetter geschützt.

  • Welche vier Stadien durchläuft der Schmetterling in seiner Entwicklung?

    Tipps

    Hier siehst du die vier Stadien, die ein Schmetterling in seiner Entwicklung durchläuft.

    Lösung

    Ein Schmetterling durchläuft in seiner Entwicklung vier Stadien:

    • das Ei
    • die Larve / die Raupe
    • die Puppe
    • der Schmetterling
  • Wie entwickelt sich ein Schmetterling?

    Tipps

    Hier siehst du die vier Entwicklungsphasen des Schmetterlings.

    Lösung

    Die Entwicklung eines Schmetterlings beginnt mit dem Ei. Das Weibchen klebt die Eier an die Unterseite eines Blattes. Mit ihren Fühlern und Beinen sucht es eine geeignete Pflanze aus. Mit den Fühlern können Schmetterlinge Gerüche wahrnehmen, mit den Beinen Geschmäcker.

    Aus dem Ei schlüpft eine Raupe, die sich dann verpuppt. Platzt der ausgewachsene Schmetterling aus der Puppe heraus, richtet er zuerst seine Flügel und den Rüssel auf. Anschließend kann er losfliegen. Schmetterlinge sind sehr wichtig für die Natur, denn sie bestäuben Pflanzen.