30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Der Darm 03:06 min

Textversion des Videos

Transkript Der Darm

In deinem Körper gibt es ein Organ, das länger als eine Schlange ist. Den 7 Meter langen Darm. Der Darm spielt eine wichtige Rolle bei der Verdauung, also der Aufspaltung von Nahrung. Er besteht aus zwei Teilen: dem Dünndarm und dem Dickdarm. Nachdem die Nahrung in deinem Magen teilweise verdaut wurde, wird sie nach und nach in den Dünndarm weitergeleitet, wo sie weiter verdaut wird. Der Dünndarm ist länger als der Dickdarm, hat aber einen geringeren Durchmesser. Chemikalien aus der Leber und der Bauchspeicheldrüse gelangen in den Dünndarm, wo sie die Nährstoffe aus der Nahrung lösen und sie so für den Körper verwertbar machen. Die Nährstoffe werden vom Dünndarm aufgenommen und in den Blutkreislauf geleitet, der sie im gesamten Körper verteilt. Nahrung passiert den Dünndarm innerhalb von etwa drei Stunden. So viel Zeit benötigt ein Athlet, um einen Marathon zu laufen. Nahrung, die nicht verdaut werden kann, wird in den Dickdarm weitergeleitet. Seine Hauptaufgabe besteht darin, diese Abfälle zu entsorgen. Aber zunächst entzieht er den Abfällen Wasser, das vom Körper wiederverwendet werden kann. Dieser Vorgang kann etwa 30 Stunden dauern. In dieser Zeit könntest du von Chicago nach Mumbai und wieder zurückfliegen. Starke Muskeln schieben den Abfall dann durch den Dickdarm, bis er deinen Körper verlässt, wenn du das stille Örtchen aufsuchst. Auf seiner erstaunlichen Reise verbringt die Nahrung also den größten Teil der Zeit im 7 Meter langen Darm.