30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Gerundivkonstruktion – Einführung – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Gerundivkonstruktion – Einführung

Dieses Video erläutert die eigentliche Gerundivkonstruktion. Als adjektivische nd-Gruppe geht diese Nominalphrase sprachgeschichtlich auf ein verschwundenes Präsensstammpartizip Passiv zurück und ist daher syntaktisch unbedingt prädikativ zu verstehen. Es wird gezeigt, wie sich der Nebensinn der Notwendigkeit entwickeln konnte. Andere Gesetzmäßigkeiten des Gerundivs wie die KNG-Kongruenz und der in die nahe Zukunft gesetzte Sinn gelten weiter.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Entscheide, welche Sätze eine Gerundivkonstruktion enthalten.
Gib an, welche Übersetzungen des Satzes möglich sind.
Vervollständige die Übersetzung der Sätze.
Übersetze jeweils die Gerundivkonstruktion.
Ordne die Sätze der richtigen Übersetzung zu.
Entscheide, ob das Gerundivum in den Sätzen attributiv oder prädikativ ist.