30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Das prädikative Gerundivum – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Das prädikative Gerundivum

In diesem Video lernst du das prädikative Gerundivum kennen, welches in Kasus, Numerus und Genus an ein Bezugswort angepasst ist, und du erfährst, dass dieses auf die Frage: „Wozu?“ antwortet. Es drückt also einen finalen Sinn aus und gibt die Absicht oder den Zweck einer Handlung an. Steht das prädikative Gerundivum im Akkusativ und nach einem Verb mit der Bedeutung „geben“, „überlassen“ oder „schicken“, so wird es finales Gerundivum genannt. Lateinische Verben dieser Bedeutung sind „dare“, „tradere“, „mittere“, „permittere“ und „relinquere“. Dieses Video stellt dir das grammatikalische Phänomen an verschiedenen Beispielsätzen vor, sodass du in Zukunft sicher mit dem Gerundivum umgehen kannst und weißt, wie es zu übersetzen ist.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib an, bei welchen Verben das finale Gerundivum steht.
Benenne alle finalen Gerundiva im lateinischen Text.
Ordne jedem Substantiv sein kongruentes Gerundivum zu.
Vervollständige die Übersetzung.
Vervollständige den Lückentext über das finale Gerundivum.
Vervollständige die lateinischen Sätze anhand der Übersetzung.