30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Subjonctif nach Ausdrücken der Emotion 04:14 min

3 Kommentare
  1. Ps deine Schrift ist auch toll gruss luca

    Von Sabr K, vor mehr als 2 Jahren
  2. das Video ist sehr gut weiter so

    Von Sabr K, vor mehr als 2 Jahren
  3. Salut Nele. Hervorragende Arbeit hast du geleistet (gilt für alle deine Videos). Danke!

    Von Buli Can, vor mehr als 5 Jahren

Subjonctif nach Ausdrücken der Emotion Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Subjonctif nach Ausdrücken der Emotion kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib an, wie die Ausdrücke der Emotion übersetzt werden.

    Tipps

    Wird der Ausdruck mit einem être oder avoir oder einem anderen Verb gebildet?

    Welche Ausdrücke kennst du sicher?

    Lösung

    Im Französischen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine Emotion zum Ausdruck zu bringen. Wird der Ausdruck mit der Konjunktion que (dass) gebildet, so zieht er einen Subjonctif nach sich.

    Ausdrücke der Emotion bestehen entweder

    • aus Verben wie z. B. se réjouir que (sich freuen, dass)
    • aus einem Ausdruck mit avoir wie z. B. avoir envie que (Lust haben dass)
    • oder aus être in Verbindung mit einem Adjektiv wie z. B. être fâché que (sauer sein, dass).
    Aufgepasst: Im Französischen steht im Gegensatz zum Deutschen kein Komma vor que!

  • Bestimme, ob es sich um eine positive oder eine negative Emotion handelt.

    Tipps

    Viele Verben bzw. Ausdrücke kennst du schon ohne die Verbindung mit que und weißt, was sie bedeuten.

    Wenn du dir unsicher bist, kannst du die Ausdrücke auch in einem Wörterbuch nachschlagen.

    Lösung

    Bei der Verwendung des Subjonctif gibt es einen Spruch, den du dir merken kannst: „Wenn das Herz spricht, verwende den Subjonctif“. Das trifft vor allem bei emotionalen Ausdrücken zu. Egal, ob es sich dabei um negative oder positive Gefühle handelt.

  • Bilde die Sätze auf Französisch.

    Tipps

    Die Wendungen kennst du aus dem Video.

    Achte auf die richtigen Verbformen im Haupt- und Nebensatz.

    Adjektive werden in Geschlecht und Zahl an ein Bezugswort angeglichen.

    Vor dem que steht im Französischen kein Komma.

    Lösung

    Es ist nicht immer einfach, Sätze mit Subjonctif richtig zu formulieren. Zunächst muss man wissen, was die sogenannten Auslöser des Subjonctifs sind:

    • Verben und Ausdrücke der Emotion
    • Verben und Ausdrücke der Willensäußerung
    • Verben und Ausdrücke des Zweifels und der Unsicherheit
    • Verben und Ausdrücke der Meinung
    • unpersönlich gebrauchte Ausdrücke und Verben
    • bestimmte Konjunktionen
    Der Subjonctif steht dann in einem Nebensatz, der mit que (dass) eingeleitet wird; im Hauptsatz steht der Indikativ.

    Bei der regelmäßigen Bildung des Subjontif geht man vom Präsensstamm der dritten Person Plural aus und hängt die Endungen -e, -es, -e, -ions, -iez und -ent an, also z. B. que je finisse (im Präsens: ils finiss-ent). Es gibt aber auch einige unregelmäßig gebildete Verben, die im Subjonctif einen anderen Verbstamm haben als im Präsens, z. B. avoir, être, savoir etc.

    Außerdem musst du beachten, dass Verben, die im Indikativ beim Konjugieren (d. h. in der ersten und zweiten Person Plural) einen wechselnden Wortstamm haben, diese Unregelmäßigkeit auch im Subjonctif weiterführen.

  • Nenne die Adjektive, die eine Emotion ausdrücken.

    Tipps

    Schreibe die Adjektive in der männlichen Form Singular (Grundform) in die Lücke.

    Achte auf die genaue Bedeutung der Adjektive.

    Pass auf die richtige Rechtschreibung auf, einige Adjektive enthalten Akzente.

    Lösung

    Mit être ... que kann man auch viele Ausdrücke der Emotionen selbst konstruieren. Dazu musst du nur Adjektive kennen, die eine Emotion zum Ausdruck bringen. Denke aber daran, dass das Adjektiv dann in Genus und Numerus an sein Bezugswort, hier das Subjekt des Hauptsatzes, angeglichen werden muss, z. B. Elle est heureuse qu'ils soient en vacances.

  • Entscheide, in welchen Sätzen ein Subjonctif vorkommt.

    Tipps

    Steht im Hauptsatz ein Ausdruck der Emotion?

    Erinnere dich an die Verbformen im Subjonctif. Wie werden sie gebildet?

    Lösung

    Der Subjonctif ist ein Modus, der sowohl im schriftlichen als auch im mündlichen Sprachgebrauch vorkommt. Er steht nach Ausdrücken der Gefühlsäußerung und zwar dann, wenn der Nebensatz mit einem que (dass) eingeleitet wird und das Subjekt im Hauptsatz nicht dasselbe wie im que-Satz ist, z. B. J'ai peur qu'il ne vienne pas.

    Die regelmäßigen Verbformen im Subjonctif leiten sich vom Stamm der dritten Person Plural Präsens ab, z. B. ils parl-ent wird im Subjonctif zu que nous parlions. Die Präsens- und Subjonctif Formen sind z. T. identisch. Es gibt aber auch zahlreiche unregelmäßige Verbformen im Subjonctif, bei denen der Stamm sich verändert. Diese unregelmäßigen Formen musst du einfach lernen.

  • Erschließe die fehlenden Verbformen.

    Tipps

    Im Hauptsatz steht ein Verb im Präsens.

    Im que-Satz steht ein Verb im Subjonctif.

    Schau genau hin, welche Verbform zu welchem Subjekt passt.

    Lösung

    Nach emotional gefärbten Ausdrücken steht im Französischen ein Subjonctif. Das Verb im Hauptsatz, welcher den Ausdruck der Emotion enthält, steht im Indikativ, das Verb im darauf folgenden que-Satz steht im Subjonctif.

    Haupt- und Nebensatz haben in der Regel nicht dasselbe Subjekt.

    Zwar ähneln sich die Präsens- und Subjonctif-Formen der Verben oft, aber es gibt auch einige unregelmäßige Verben im Subjonctif, deren Verbstamm man sich merken muss, z. B. aller wird im Subjonctif zu que j'aille.