Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Subjonctif und Imperativ

Das Französische verwendet den Imperativ manchmal in Verbindung mit dem Subjonctif présent, um starke Wünsche, eigene Haltungen oder Gefühle zu betonen. Dieser Modus findet Anwendung bei Befehlen, Wünschen und Ausdrücken. Erfahre mehr über die Bildung und Anwendung des Subjonctif in festen Redewendungen und bei der indirekten Rede! Neugierig geworden? Weitere Informationen findest du in unserem Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Gib eine Bewertung ab!
Die Autor*innen
Avatar
sofatutor Team
Subjonctif und Imperativ
lernst du im 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Subjonctif und Imperativ Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Lerntext Subjonctif und Imperativ kannst du es wiederholen und üben.
  • Wann wird der Subjonctif présent im Imperativ verwendet?

    Tipps

    Zwei Antworten sind richtig.

    Lösung

    Der Subjonctif présent wird für starke Wünsche und gefühlvolle Ausrufe verwendet, die oft eine eigene Haltung zum Geschehen ausdrücken.

  • Wie lauten die Aussagen über den Subjonctif présent im Imperativ?

    Tipps

    Für die Bildung des Subjonctif présent im Imperativ wird immer die Form der 3. Person Singular oder Plural verwendet, z. B. il/elle vive oder ils/elles vivent.

    Lösung
    • In manchen Fällen wird im Französischen der Imperativ nicht mit dem Indicatif présent, sondern mit dem Subjonctif présent ausgedrückt.
    • Auch wenn die Imperative im Subjonctif oft durch ein que eingeleitet werden, handelt es sich bei allen Sätzen um Hauptsätze.
    • Für die Bildung des Subjonctif présent im Imperativ wird immer die Form der 3. Person Singular oder Plural verwendet.
    • Bei der Umwandlung von direkter Rede in indirekte Rede kann der Subjonctif présent verwendet werden, um den Impératif présent der direkten Rede zu ersetzen.
  • Was bedeutet die französische Redewendung „Advienne que pourra.“?

    Tipps

    Achte auf die verwendeten Verben im Sprichwort, um die richtige Lösung herzuleiten.

    Lösung

    Advienne que pourra bedeutet auf Deutsch: Komme, was wolle.

    Auch die anderen Sprichwörter lassen sich ins Französische übertragen:

    • Man erntet, was man sät. – On récolte ce que l'on sème.
    • Wer rastet, der rostet. – Pierre qui roule n'amasse pas mousse. (wörtlich: Ein rollender Stein setzt kein Moos an.)
    • Wer schön sein will, muss leiden. – Il faut souffrir pour être beau/belle.

  • Welche der folgenden Imperative stehen im Subjonctif und welche im Indicatif?

    Tipps

    In zwei Sätzen mit Imperativ wird hier der Indikativ und nicht der Subjonctif verwendet.

    Lösung


    Imperative mit Subjonctif:

    • Que tout le monde se taise !
    • Vive la France !
    • Dieu te bénisse.

    Imperative mit Indicatif:
    • Taisez-vous !
    • Fais attention !

  • In welche Kategorie passen die folgenden Beispiele?

    Tipps

    In jede Kategorie passen jeweils zwei Beispiele.

    Lösung


    Wunsch:

    • Que vous soyez toujours heureux !
    • Qu'il vienne prendre un café demain.

    Befehl:

    • Que chacun se mette au travail !
    • Que tout le monde se taise !

    Ohne que:

    • Vive le roi !
    • Ainsi soit-il !
  • Wandle die Beispiele in die indirekte Rede um.

    Tipps

    Alle Verben stehen im ersten Satz in der direkten Rede und im Indicatif présent. In den Lücken soll jeweils die entsprechende Form des gleichen Verbs im Subjonctif présent eingetragen werden. Beachte, dass manche Formen unregelmäßig sind.

    Lösung
    • Marie dit, qu’on parte vite.
    • La mère a demandé à son fils qu’il se taise.
    • Elle a suggéré à son père qu'il prenne une pause.
    • Il a recommandé à sa mère qu'elle aille voir le médecin.
    • Le frère demande à sa petite sœur qu'elle mange sa soupe.