Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Modal Verbs – Verneinungen mit needn't, mustn't und not have to 04:13 min

Textversion des Videos

Transkript Modal Verbs – Verneinungen mit needn't, mustn't und not have to

Hello! Willkommen bei "Need not to" und "Not have to". Heute packen wir die Unterschiede zwischen "Need not to", "Not have to" und "Must not" an. "Need not to" oder "Needn't" und "not have to" heißen beide "nicht brauchen" oder "müssen". Im Gegensatz dazu heißt "Must not" oder "Mustn't" "nicht dürfen". Mit den Wörtern "needn't", "mustn't" und "not have to", die ich dir heute erkläre, lernen wir Notwendigkeiten, Regeln und Verpflichtungen auszudrücken. Schlicht erklärt, lernen wir, wie man im Englischen sagt, ob eine Aktion erlaubt und erforderlich ist. Zum Beispiel: "You needn't get up early today. Today is Saturday. " "Du musst heute nicht früh aufstehen. Heute ist Samstag. " Oder: "You mustn't cross the street when the crosswalk is red. " "Du darfst die Straße nicht überqueren, wenn die Ampel rot ist. " Oder: "I didn't have to go to school on Christmas" "Ich musste an Weihnachten nicht zur Schule gehen. " Hast du die Sätze alle richtig verstanden? Wenn nicht, keine Angst, das Thema ist voll simpel, aber notwendig für gute Englischkenntnisse. Lass uns anfangen. Um auszudrücken, ob eine Notwendigkeit besteht, kann man immer "have to" bzw. "not have to", also "müssen" und "nicht müssen" benutzen. Sowie im Englischen als auch im Deutschen kann dieses Verb in jeder Zeitform verwendet werden. Zum Beispiel bei Simple Present: "You don't have to go to school on Saturdays" "Du musst samstags nicht zur Schule gehen. " Zum Beispiel beim Present Perfect: "He has not had to go to school on Saturdays. " "Er musste noch nicht samstags zur Schule gehen. " Beim Simple Past: "He didn't have to go to school on Saturdays. " "Er musste samstags nicht zur Schule gehen. " Beim Past Perfect: "He hadn't had to go to school on Saturdays. " "Er hatte samstags nicht zur Schule gehen müssen. " Und beim Will Future: "He won't have to go to school on Saturdays. " "Er wird samstags nicht zur Schule gehen müssen. " "Not have to" kann dementsprechend bei jeder Zeitform verwendet werden, um nicht mehr gültige oder notwendige Verpflichtungen auszudrücken. Achtung: "not have to" und "not need to" oder "Needn't" heißen beide das Gleiche, nämlich "nicht müssen" und können verwendet werden, um Aktivitäten und Optionen zu zeigen, die nicht in Erfüllung gehen müssen. "Not have to" kann bei jeder Zeitform verwendet werden, "not need to" hingegen kann nur beim Simple Present verwendet werden. Jetzt muss ich euch den Unterschied zwischen "need not" und "must not" erklären. Achte auf die Unterschiede zwischen diesen Sätzen: "You needn't bring your books to school. " und "You mustn't bring your books to school. ". Erkennst du den Unterschied? Der 1. Satz bedeutet, "Du brauchst deine Bücher nicht zur Schule mitbringen. ", weil "needn't" nicht müssen heißt. Obwohl mustn't dem deutschen Wort muss ähnlich aussieht heißt "mustn't" nicht darf. Dementsprechend heißt der 2. Satz, "Du darfst deine Bücher nicht zur Schule mitbringen. " Und Achtung! Wichtig ist, zu beachten, dass diese Formen nur beim Simple Present verwendet werden. Super, das war nicht sehr schwer, oder? Um das alles kurz zusammenzufassen: "You do not have to cross the street when green. " "You needn't cross the street when green. " Beide heißen das gleiche, nämlich "nicht dürfen", nur "not have to" wird bei jeder Zeitform verwendet und "needn't" nur bei Simple Present. Hingegen heizt "You mustn't cross the street when red . " "Nicht dürfen" und wird auch nur beim Simple Present verwendet. Congratulations, wir nähern uns dem Ende. To be an English master, you needn't practice everyday, but you mustn't stop! Practice makes perfect. Good bye!

11 Kommentare
  1. Hallo Regina,
    danke für dein Feedback. Es freut uns sehr, dass dir unser Video mit seiner Erklärung gut gefallen hat! Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß beim Lernen auf unserer Plattform.
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 4 Monaten
  2. Es ist einfach gut, was soll man anders sagen!!!

    Von Regina Dieter, vor 4 Monaten
  3. Ok

    Von Yassin B., vor 7 Monaten
  4. 👍

    Von Yassin B., vor 7 Monaten
  5. Nicht schlecht erklärt bin zu Frieden : )

    Von Snowballl, vor mehr als einem Jahr
Mehr Kommentare

Modal Verbs – Verneinungen mit needn't, mustn't und not have to Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Modal Verbs – Verneinungen mit needn't, mustn't und not have to kannst du es wiederholen und üben.

  • Vervollständige die Regeln für: not have to, needn't und mustn't.

    Tipps

    Die Verben not have to und needn't haben im Deutschen dieselbe Bedeutung.

    Must not sieht zwar ähnlich aus wie das deutsche Wort „müssen“, bedeutet aber „nicht dürfen“.

    Lösung

    Um im Englischen eine Notwendigkeit, Regel oder Verpflichtung auszudrücken, werden die Begriffe needn't, mustn't und not have to verwendet. Needn't und not have to bedeuten „nicht müssen“, mustn't bedeutet „nicht dürfen“.

    Während not have to in allen Zeitformen verwendet werden kann, dürfen needn't und mustn't nur im simple present verwendet.

    I didn't have to go to school on Christmas.
    Ich musste an Weihnachten nicht zur Schule gehen.
    You needn't bring your books to school.
    Ihr müsst eure Bücher nicht mit in die Schule nehmen.

  • Bestimme die richtige Verbform.

    Tipps

    Beachte: needn't bedeutet „nicht müssen“, mustn't bedeutet „nicht dürfen“.

    Versuche den Satz ins Deutsche zu übersetzen und überlege dir, ob die Person etwas nicht tun darf oder muss.

    In jedem Satz ist nur ein Verb richtig.

    Lösung

    Um herauszufinden, ob needn't oder mustn't in einen Satz eingesetzt werden muss, ist es notwendig, die Bedeutung des Satzes zu kennen.

    You needn't / mustn't hurry. We have plenty of time.

    In diesem Satz geht es darum, dass die Person genug Zeit hat, sie muss sich also nicht beeilen. Da needn't „nicht müssen“ bedeutet, ist dies also die richtige Lösung.

  • Vervollständige die Sätze mit den richtigen Begriffen.

    Tipps

    Finde die Bedeutung des Satzes heraus. Wenn die Person etwas nicht tun muss, ist die richtige Form needn't. Darf sie etwas nicht machen, musst du mustn't verwenden.

    Achte darauf, die Verben an die Person anzupassen.

    Lösung

    In dieser Übung musst du needn't oder mustn't oder in die Lücken einfüllen. Um herauszufinden, welches Verb du wählen solltest, solltest du dir die Bedeutung des Satzes genauer ansehen.

    Ist eine Handlung nicht erlaubt und darf sie nicht ausgeführt werden, muss mustn't („nicht dürfen“) verwendet werden.

    Ist eine Handlung allerdings nicht notwendig, muss needn't oder („nicht müssen“) verwendet werden.

  • Leite Sätze ab, die dieselbe Bedeutung haben.

    Tipps

    Beschreibt der Satz eine Notwendigkeit, musst du needn't einsetzen.

    Beschreibt der Satz eine Aktivität, die nicht erledigt werden darf, musst du mustn't verwenden.

    Um needn't oder mustn't richtig einsetzen zu können, brauchst du ein Apostroph ('). Dieses schreibst du, indem du die Umschalttaste und # drückst.

    Lösung

    In dieser Übung musst du die Sätze mithilfe von needn't oder mustn't umformulieren. Merke dir dafür folgendes:

    Sätze, welche eine Notwendigkeit beschreiben, werden mit needn't gebildet.

    It is not necessary to go to Disney Land. – We needn't go there.
    Dieser Satz bedeutet: „Wir müssen nicht dorthin fahren.“

    Wird allerdings über eine Aktion gesprochen, die nicht erledigt werden darf, muss mustn't verwendet werden:
    No more sweets for me at all. I am on a diet. – I mustn't eat sweets.
    Dieser Satz bedeutet: „Ich darf keine Süßigkeiten essen.“

  • Finde die richtige Übersetzung der englischen Aussage.

    Tipps

    Achte auf die Bedeutung des Satzes – muss die Person etwas machen oder darf sie?

    Needn't bedeutet „nicht müssen“, mustn't bedeutet „nicht dürfen“.

    Lösung

    Um die richtige Übersetzung des Satzes zu finden, musst du die Bedeutung der Aussage herausfinden.

    Handelt es sich um eine Handlung, die erledigt werden muss, ist der richtige Begriff needn't.
    Darf die Handlung erledigt werden, musst du mustn't verwenden.

    Do you want me to wait for you? No, it's OK, you needn't wait.
    bedeutet
    „Möchtest du, dass ich auf dich warte?” – „Nein, es ist OK, du musst nicht warten.“

  • Ergänze die Sätze mit dem richtigen Verb.

    Tipps

    Achte auf die Hilfsverben im deutschen Satz.

    Mustn't sieht zwar ähnlich aus wie „nicht müssen“, bedeutet aber „nicht dürfen“.

    Lösung

    Hör dir die Hörbeispiele genau an und setze das richtige Verb in die Lücken ein.

    Wenn du im deutschen Satz „nicht müssen“ verwendest, übersetzt du das mit needn't. Verwendest du „nicht dürfen“, ist die richtige Übersetzung mustn't.

    „Ich darf meine Hausaufgaben nicht vergessen.“ bedeutet also im Englischen: I mustn't forget my homework.