30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Jetzt Teil der Test-Community werden und tolle Dankeschöns kassieren!

Participle Constructions – Partizipialkonstruktionen 08:21 min

Textversion des Videos

Transkript Participle Constructions – Partizipialkonstruktionen

Hello, I'm Katy and today we'll look at Participle constructions and ways in which you can use them instead of a sentence. Heute schauen wir uns das Thema Participle Konstruktionen an. Ganz genau geht es darum wie du die anstelle eines Satzes verwenden kannst. But first, look at him. His name is Joe. Joe was playing tennis. He hurt his knee. You see two sentences. How can you say the same thing but with fewer words? Think about it. It starts with: Joe hurt his knee... Joe hurt his knee playing tennis. Gerade hast du gesehen wie du aus zwei Sätzen einen machst. "playing tennis" ist eine Partizipalkonstruktion, die du anstelle eines Satzes verwenden kannst. This is Michael. Michael was feeling tired. So he went to bed early. Again, we can put the two sentences together and make one. Feeling tired, Michael went to bed early. Now, look at her. When she finished her work, she went home. How can you make this shorter? I'm going to help you a little. H..., she went home. Having finished her work, she went home. Und ich habe noch einen Satz für dich. When she was asked about the reason for her visit, my aunt didn't say anything. How can you make this much shorter? Again, by using the participle construction. This time, it looks like this. Asked about the reason for her visit, my aunt didn't say anything. Now, let's come back to the begining of this video. Joe hurt his knee playing tennis. I have a few questions for you. When did he hurt his knee? When he was playing tennis. So did the knee accident happen during the other action? Yes. Now, compare that to this sentence. Having finished her work, she went home. Again, a few questions for you. When did she go home? After she finished her work. Did the two things happen at the same time? No, she first finished work and only then did she go home. Did one action happen before the other? Yes. Now, I'll give you more situations and you think about when the actions happen, at the same time or one after the other. Kate is in the kitchen making coffee. In this situation the two things happen at the same time. How about here? She walked down the street talking to her mother on the mobile phone. Again, the two actions happen at the same time. How about here? Having switches on the dishwasher, he sat down and watches television. Here, one thing happens before the other. Wir können es auch als "Vorzeitigkeit" bezeichnen. You can see the same situation here. Having found a hotel, we looked for somewhere to have dinner. First, we found a hotel and then we tried to find some restaurant. So, you just learned that if things are happening at the same time or one happens during another action, you can put the two sentences in only one sentence using this participle construction -ing. Kate is in the kitchen making coffee. But, if one thing happens before the other, you use another construction, having -ed or the third form. Having found a hotel, we looked for somewhere to have dinner. Du hast aber auch noch eine andere Partizipalkonstruktion gesehen, nämlich diese: Asked about the reason for her visit, my aunt didn't say anything. Hier könnte man auch sagen, dass es um Gleichzeitigkeit geht. So, und jetzt besprechen wir nur noch eines, nämlich das, was du in dem Titel von diesem Video siehst, Partizipialkonstruktionen anstelle von Adverbialsätzen. Du kennst das aber eigentlich schon. Es war zum Beispiel dieser Satz: Having switches on the dishwasher, he sat down and watches television. Und der ursprüngliche Adverbialsatz, der ersetzt wurde, war "After he switched on...". Wir haben es aber ersetzt und die neue Version lautet "Having switched on...". Or the same here: Asked about the reason for her visit, my aunt didn't say anything. Der ursprüngliche Adverbialsatz war "When she was asked..." und ersetzt heißt es "Asked...". So, und jetzt kurz etwas zu den Partizipalkonstruktionen anstelle von Hauptsätzen. Kate is in the kitchen making coffee. Diesen Satz können wir uns auch als zwei Hauptsätze vorstellen. Kate is in the kitchen and she is making coffee. Wir können also den zweiten Hauptsatz in eine Partizipalkonstruktion umwandeln. Kate is in the kitchen making coffee. Good, that's really all for today. So remember: Gleichzeitigkeit wird meistens mit -ing ausgedrückt. John hurt his knee playing tennis. Aber Vorzeitigkeit mit having + -ed or the third form. Having switched on the dishwasher, he sat down and watches TV. Super, thanks for listening and don't forget to watch the practise video on this topic. Bye!

25 Kommentare
  1. Hallo Fnek,
    Vielen Dank für deine Rückmeldung. Es tut uns leid, dass dir das Video nicht weiterhelfen konnte. Wir arbeiten beständig an der Produktion neuer Videos.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa 2 Monaten
  2. ICH verstehe das nicht zu viel englisch und deutsch
    naja

    Von Fnek, vor etwa 2 Monaten
  3. Hallo Dominika Hoerstel,
    Wir freuen uns zu hören, dass dir das Video so sehr weitergeholfen hat! Viel Spaß weiterhin mit unseren Videos! Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor 11 Monaten
  4. Richtig gut, mir hat das sehr weitergeholfen. Ich hatte das schon im Unterricht, deshalb hatte ich jetzt keine Probleme mit dem Video, aber ich hatte ein Missverständnis im Unterricht und jetzt fühle ich mich sicherer bei diesem Thema. Danke!

    Von Dominika Hoerstel, vor 11 Monaten
  5. Ich hätte mir gewünscht, dass die participial Konstruktionen erklärt werden und nicht nur anhand von Beispielen "geübt" werden. Ich finde es schwer den vorhandenen Erklärungen zu folgen

    Von Amelie Sohler, vor mehr als einem Jahr
  1. Lieber Herr Kintzinger ich muss Katerina in Schutz nehmen da es keine Verbindung der Sätze gibt die aus einem Komma bestehen.

    Von Kim Heilig123, vor mehr als einem Jahr
  2. Ziemlich schlecht

    Von Abbas N., vor mehr als einem Jahr
  3. An sich war das video gut, aber du hättest im Grunde nochmal das Partizip an sich erwähnen müssen denn es war einiges noch unklar. 4 Sterne als Bewertung

    Von Luke S., vor mehr als einem Jahr
  4. Die Nr.4 der Übungsaufgaben war verwirrend. Ich dachte am Anfang der Punkt wäre eine Trennung von den beiden Sätzen.

    Von N Kintzinger, vor mehr als einem Jahr
  5. Nr. 4 ist doof die war anfangs unerklärlich.#doof

    Von Richard S., vor mehr als einem Jahr
  6. zu viel englisch

    Von Hm Lippe, vor mehr als einem Jahr
  7. gut

    Von Hm Lippe, vor mehr als einem Jahr
  8. sehr gute aufgaben und gut beschrieben.

    Von johanna s., vor mehr als einem Jahr
  9. gut,good,nice,

    Von salih han b., vor etwa 2 Jahren
  10. Es handelt sich bei diesen Konstruktionen und der zugrundeliegenden Grammatik um relativ komplexe Materie, und Frau Lanickova gelingt es m.E. nicht, den Stoff korrekt und für Schüler nachvollziehbar zu erläutern. Wo sind die Probleme?
    Ab 1:45 sind die Ausführungen m.E. verwirrend - wenn nicht gar falsch.
    Es wird ein Temporalsatz mit der Konjunktion "when" vorgegeben, der dann in eine Konstruktion "Having + Past Participle" überführt wird. Das Problem ist, dass "Having + Past Participle" für Vorzeitigkeit steht. Entsprechend hätte im Ausgangssatz "After + Past Perfect" (wie im Deutschen "Nachtdem + Plusquamperfekt) benutzt werden müssen statt Simple Past. "When" steht als Konjunktion dagegen häufig bei Gleichzeitigkeit (z.B. "When I was watching TV, the telephone rang."), wie es auch ab 2:40 korrekt erklärt wird.
    Ab 2:00 (statt erst ab 5:56 und dort ohne Kontext) müsste eigentlich darauf hingewiesen werden, dass hier praktisch Gleichzeitigkeit gegeben ist (mögl. Erläuterung: Frage und Antwort geschehen sozusagen als Ablauf im selben Moment). Eine Erläuterung, was diese Situation von der ersten (finishing work, going home) unterscheidet und warum nicht beides Vor- oder Gleichzeitigkeit ist, wird nicht gegeben. Hilfreicher wäre es ohnehin, darauf hinzuweisen, dass bei Passiv im ursprünglichen Satz in der Konstruktion das Past Participle benutzt werden muss (das hatte Dominique F. schon vor gut einem Jahr in seinem Kommentar berechtigterweise erfragen wollen und keine Antwort bekommen). Sonst ist nicht nachvollziehbar, warum hier trotz des "When" im Satz nun plötzlich das Past Participle benutzt werden muss.
    Ab 3:09 wird gesagt "After she finished her work." Hier müsste Past Perfect benutzt werden, denn es handelt sich um Vorzeitigkeit zu dem Hauptsatz, in dem Simple Past steht. Frau Lanickova missachtet die Regel, dass es beim Einsatz von "After" eine Zeitenfolge geben muss.
    Bei 6:27 müsste es wiederum korrekt heißen: "After he had switched on...", also Past Perfect für die Vorzeitigkeit.

    Von Kaemmerer, vor mehr als 2 Jahren
  11. Nice

    Von Abiabini, vor mehr als 2 Jahren
  12. Hallo Sofaza,
    in diesem Video kannst du dir die Verwendung des Past Participle genauer anschauen: http://www.sofatutor.com/englisch/videos/past-participle-partizip-perfekt
    Viele Grüße aus der Redaktion.

    Von Alexandra P., vor mehr als 3 Jahren
  13. Wann nimmt man das past participle? also mit -ed

    Von Sofaza, vor mehr als 3 Jahren
  14. Eine Frage zur Zeitenfolge hätte ich:
    Gibt es neben der Gleichzeitig- und Vorzeitigkeit nicht auch die Nachzeitigkeit?
    Etwa in dem Sinne wie: Being naive she believed the doctor would cure her.

    Von Eemilelv, vor mehr als 3 Jahren
  15. Very nice! - Having seen this video, I know how to shorten certain sentences by using a participle construction.
    Thank you, Katrina!

    Von Eemilelv, vor mehr als 3 Jahren
  16. Geht das auch anders rum?
    Going to the zoo, she ate an ice cream.

    Von Eule 1, vor etwa 4 Jahren
  17. Eine Frage: Hat die -ing und die -ed Endung was mit passiv und activ zu tun?

    Von Dominique F., vor etwa 4 Jahren
  18. Ich versteh auch nichts

    Von Annette Firek, vor etwa 4 Jahren
  19. Hallo Christoph,
    bei offenen Fragen kannst du dich gerne auch immer an unseren Fachchat (Mo-Fr 17-19 Uhr) wenden oder unsere anderen Videos zum Thema anschauen. Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alexandra P., vor mehr als 5 Jahren
  20. versteh nichts

    Von Christoph Grünwald, vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare

Participle Constructions – Partizipialkonstruktionen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Participle Constructions – Partizipialkonstruktionen kannst du es wiederholen und üben.

  • Beschreibe die Verwendung von Partizipialkonstruktionen.

    Tipps

    Lies dir jede Aussage genau durch - oft entscheiden Details über falsch oder richtig.

    Vier der Sätze sind korrekt.

    Lösung

    Diese Aufgabe befasst sich mit verschiedenen Themen, die im Video angesprochen werden. Im Folgenden siehst du die Auflösung der Aussagen:

    1. Partizipialkonstruktionen können verwendet werden, um zwei Hauptsätze miteinander zu verbinden. True! Die beiden Sätze Michael sat in the kitchen. He was eating an apple lassen sich beispielsweise zu Michael sat in the kitchen eating an apple verbinden.
    2. Partizipialkonstruktionen drücken immer aus, dass zwei Dinge gleichzeitig passieren. False! Mit ihnen kann man sowohl Gleichzeitigkeit als auch Vorzeitigkeit ausdrücken.
    3. Sowohl Hauptsätze als auch Adverbialsätze können durch Partizipialkonstruktionen ersetzt werden. True! Das Ersetzen eines Hauptsatzes hast du in der obigen Erklärung schon gesehen. Ein Beispiel für einen Adverbialsatz wäre Folgendes: After he had woken up, Ben went to the bathroom. Dieser wird zu Having woken up, Ben went to the bathroom. Der Adverbialsatz After he had woken up wird also ersetzt.
    4. Die Sätze werden durch den Einsatz von Partizipialkonstruktionen oft kürzer. True! Betrachte auch hier das Beispiel von oben: Michael sat in the kitchen eating an apple ist kürzer als die beiden Hauptsätze, aus denen der Satz entstand.
    5. Folgender Satz drückt eine Gleichzeitigkeit aus: Having finished her homework, Liza went to the football ground. False! Having finished bedeutet, dass die erste Handlung abgeschlossen war und dann die zweite folgte.
    6. Folgender Satz drückt eine Vorzeitgkeit aus: Having parked the car, Antony entered the cinema. True! Vorzeitigkeit bei Partizipialkonstruktionen ist mit having und dem Past Participle auszudrücken. Beides liegt in diesem Satz vor.

  • Erschließe die fehlenden Partizipialkonstruktionen.

    Tipps

    Wenn ein Adverbialsatz ersetzt werden soll, müssen zwei Wörter für eine Partizipialkonstruktion eingesetzt werden.

    Wenn nur die Form -ing verwendet wird, drückt man aus, dass zwei Dinge gleichzeitig passieren (Gleichzeitigkeit), z.B. Eating chocolate, Michael went outside.

    Wenn having und das Past Participle eines Verbs verwendet werden, drückt man aus, dass eine Sache vor der anderen passiert (Vorzeitigkeit), z.B. Having caught the ball, Tina ran to the other side of the field.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musst du die Lücken im Text mit den richtigen Partizipien auffüllen.

    Im Folgenden siehst du die korrekten Sätze mit den dazugehörigen Erläuterungen:

    1. Joe hurt his knee playing tennis. - Hier wird ausgedrückt, dass Joe sich sein Knie verletzt, während er Tennis spielt. Deswegen muss die Form playing verwendet werden, die Gleichzeitigkeit ausdrückt.
    2. Feeling tired, Michael went to bed early. - Auch hier geschehen zwei Dinge gleichzeitig: Michael ist müde und geht deshalb früh ins Bett. Deshalb ist feeling die richtige Lösung.
    3. Having finished her work, she went home. - Hier geschieht eine Sache vor der anderen: Zuerst beendet sie ihre Arbeit und dann geht sie nach Hause. Deshalb ist die Konstruktion mit having und dem Past Participle finished nötig.
    4. Asked about the reason for her visit, my aunt didn't say anything. - Bei dieser Konstruktion geht es darum, dass die Tante von jemand anderem gefragt wird. Die -ing-Form würde ausdrücken, dass sie selbst die Frage stellt. Die Form asked hingegen zeigt, dass der Tante die Frage gestellt wurde.
    5. Having switched on the dishwasher, he sat down and watched television. - Hier soll wieder eine Abfolge von zwei Dingen zum Ausdruck gebracht werden: Zuerst stellt er den Geschirrspüler an und dann sieht er fern. Deshalb ist die Konstruktion mit having und dem Past Participle switched nötig.
    6. Having found a hotel, we looked for somewhere to have dinner. - Wie beim Satz zuvor geschehen zwei Dinge nacheinander: Zuerst finden die Personen das Hotel und dann gehen sie essen. Auch hier ist die Kombination aus having und dem Past Participle nötig.

  • Bestimme, ob es sich um eine Partizipialkonstruktion der Gleichzeitigkeit oder der Vorzeitigkeit handelt.

    Tipps

    Gleichzeitigkeit bedeutet, dass eine Sache während einer anderen passiert. Vorzeitigkeit bedeutet, dass eine Sache abgeschlossen wurde und die nächste beginnt. Was heißt das für die in der Partizipialkonstruktion verwendeten Zeitformen?

    Lösung

    Partizipialkonstruktionen können verwendet werden, um Dinge auszudrücken, die zur gleichen Zeit passieren (Gleichzeitigkeit) oder solche, die nacheinander geschehen (Vorzeitigkeit).

    Für die Gleichzeitigkeit wird die Bildung mit -ing, also das Present Participle, verwendet:

    • Looking at his watch nervously, he hurried down the street.
    Die beschriebene Person eilt also die Straße hinab und schaut gleichzeitig nervös auf ihre Uhr.

    Um auszudrücken, dass zwei Dinge nacheinander geschehen bzw. dass eins davon davor geschah (Vorzeitigkeit), wird die Bildung mit having + Past Participle verwendet:

    • Having put on her shirt, she left the house.
    Die beschriebene Person hat also ihr Hemd gerade angezogen und geht anschließend aus dem Haus.

  • Leite die Partizipialkonstruktion von den vorgegebenen Sätzen ab.

    Tipps

    Bei den ersten drei Aufgabenteilen musst du lediglich ein paar Wörter weglassen, um die Sätze zu verbinden. Bei den letzten drei Aufgabenteilen musst du zusätzlich etwas verändern.

    Gleichzeitigkeit wird hier mit dem Present Participle ausgedrückt, Vorzeitigkeit mit der Verbindung von having + Past Participle.

    Lösung

    Partizipialkonstruktionen lassen sich verwenden, um zwei Hauptsätze miteinander zu verbinden oder um Adverbialsätze zu ersetzen.

    Die Verbindung zweier Hauptsätze funktioniert folgendermaßen: Jon went to bed. He was wearing his pyjamas. wird zu Jon went to bed wearing his pyjamas.

    In diesem Fall wird also He was aus dem zweiten Satz weggelassen und der Rest des Satzes direkt über das Present Participle angeschlossen. In dieser Form verbindest du die beiden Hauptsätze aus den ersten drei Sätzen der Aufgabe.

    Wenn man einen Adverbialsatz ersetzen möchte, ist Folgendes zu tun:

    When she had finished her apple, Pamela ate a banana. wird zu Having finished her apple, Pamela ate a banana.

    Hier verändert sich also der Anfang des Adverbialsatzes - aus when she had finished wird die Partizipialkonstruktion having finished. So verfährst du bei den letzten drei Sätzen aus der Aufgabe.

  • Leite die richtige Partizipialkonstruktion von den Ausgangssätzen ab.

    Tipps

    Lies dir die Sätze sehr genau durch, da oft nur kleine Unterschiede entscheidend sind.

    Beachte den Unterschied zwischen Vorzeitigkeit und Gleichzeitigkeit. Wie drückt sich was aus?

    Lösung

    In dieser Aufgabe geht es darum, zwei Hauptsätze durch eine Partizipialkonstruktion zu verbinden oder einen Adverbialsatz durch eine Partizipialkonstruktion zu ersetzen.

    Verbindung zweier Hauptsätze:

    Hier ein Beispiel: Kate went to the park. She was singing a song. wird zu Kate went to the park singing a song.

    Wichtig ist hierbei auch, dass beide Dinge gleichzeitig stattfinden. Die Gleichzeitigkeit wird durch das Present Participle ausgedrückt. Gleichzeitigkeit wird also in folgenden Sätzen ausgedrückt:

    • Kate went to the zoo. She was eating ice cream. - Eating ice cream, Kate went to the zoo.
    • Kate went to the zoo. She was drinking lemonade. - Kate went to the zoo drinking lemonade.
    Ersetzen eines Adverbialsatzes:

    Hier ein Beispiel: After she had found a nice spot, Kate sat down on the grass. wird zu Having found a nice spot, Kate sat down on the grass.

    Hierbei ist zu beachten, dass zuerst das eine und dann das andere passiert. Die Vorzeitigkeit wird durch die Konstruktion having + Past Participle ausgedrückt. So auch in diesen Sätzen aus der Aufgabe:

    • After she had gone to the zoo, Kate ate ice cream. - Having gone to the zoo, Kate ate ice cream.
    • After Kate had entered the zoo, she bought a lemonade. - Having entered the zoo, Kate bought a lemonade.
    • After she had eaten ice cream, Kate went to the zoo. - Having eaten ice cream, Kate went to the zoo.
    • After Kate had bought a lemonade, she entered the zoo. - Having bought a lemonade, Kate entered the zoo.

  • Leite den richtigen Partizipialsatz vom Hörbeispiel ab.

    Tipps

    Der Satz oder die beiden Sätze im Hörbeispiel besitzen noch keine Partizipialkonstruktion - diese ist erst in den Sätzen enthalten, die du sortieren musst.

    Halte dich bei der Abfolge von Haupt- und Nebensatz an die Abfolge im Hörbeispiel. Linda went to school. She was wearing a blue dress wird als zu Linda went to school wearing a blue dress (und nicht etwa Wearing a blue dress, Linda ...).

    Wenn zwei Hauptsätze verbunden werden, musst du für die Partizipialkonstruktion in der Regel nur etwas vom Ursprungssatz auslassen. Beim Ersetzen eines Adverbialsatzes musst du hingegen bestimmte Dinge austauschen. Wichtig ist hier das Wort having und das Past Participle eines Verbs, die auch in dieser Reihenfolge eingesetzt werden müssen, z.B. in Having opened the fridge, Alex found a piece of chocolate.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe gilt es, die Hörbeispiele in Sätze mit Partizipialkonstruktionen zu verwandeln bzw. diese richtig zu sortieren.

    Hierfür ist es wichtig, sich noch einmal die zwei Wege bewusst zu machen, die es beim Ersetzen eines Hauptsatzes bzw. eines Adverbialsatzes gibt.

    Ersetzen eines Hauptsatzes

    Diesen Vorgang kannst du bei den folgenden Teilaufgaben beobachten:

    • One evening Max sat in his room. He was reading a book. wird zu One evening Max sat in his room reading a book.
    • Outside there was a black bird. It was sitting in the tree. wird zu Outside there was a black bird sitting in the tree.
    • Max left his book on the table. He stood up from his chair. wird zu Leaving his book on the table, Max stood up from his chair.
    • He stood there for several minutes. He was waiting for the bird to fly away. wird zu He stood there for several minutes, waiting for the bird to fly away.
    In all diesen Fällen wird also für die Partizipialkonstruktion das Subjekt (z.B. he) und das Hilfsverb (z.B. was) des Hauptsatzes ausgelassen.

    Ersetzen eines Adverbialsatzes

    Dieser Vorgang ist bei den folgenden beiden Sätzen zu beobachten:

    • When he had finished the chapter, he looked out the window. wird zu Having finished the chapter, he looked out the window.
    • When he had opened the window, he looked the bird in the eyes and smiled. wird zu Having opened the window, he looked the bird in the eyes and smiled.
    Auch in diesen Fällen wird für die Partizipialkonstruktion das Subjekt (he) sowie das Adverbial (when) ausgelassen. Das Hilfsverb had wird in beiden Fällen zum Partizip having umgewandelt.