30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Classroom Phrases 04:24 min

Textversion des Videos

Transkript Classroom Phrases

Roboter Chip reist Millionen von Lichtjahre zur Erde, da er eine streng geheime Mission hat. Er möchte das ultimative Kommunikationsgeheimnis der Menschheit knacken. Dafür braucht er die mysteriösen classroom phrases. Jedes Schulbuch enthält sie, jeder Lehrer nutzt sie, jeder Mensch kennt sie. Sobald Chip sie enträtselt hat, hat er das Geheimnis der menschlichen Kommunikation geknackt - glaubt er zumindest. Schnell merkt er, dass es sich bei den verarbeiteten Informationen um die Aussagen der Lehrkraft handelt. "Stand up.", "Sit down.", "Please be quiet.", "Please speak up.". Chip ist ganz durcheinander: Das ist also das ultimative Mittel zur Kommunikation? Er begreift, dass all diese Sachen zu Beginn einer Schulstunde gesagt werden können. Sein interner Speicher sammelt die Daten in übersichtlicher Form: "Stand up." - "Steht auf.", "Sit down.” - "Setzt euch.", "Please be quiet." - "Seid bitte leise.", "Please speak up, Chip." - "Sprich bitte lauter, Chip.". Als nächstes lernt er den Umgang mit einem Schulbuch. "Open your books.", "Turn to page 42.”, "Read the text.", "Close your books.". Chip fühlt sich mit jeder gelernten Vokabel mächtiger. Er wiederholt sie noch einmal für sich: "Open your books." - "Öffnet eure Bücher.", "Turn to page 42." - "Blättert auf Seite 42.", "Read the text." - "Lest den Text.", "Close your books.” - "Schließt eure Bücher.". Danach lernt Chip die unterschiedlichen Arbeitsaufträge kennen. "Work with a partner.", "Match the sentences.", "Fill in the right words.", "Do exercise 2 for homework, please.". Auch diese Begriffe werden direkt abgespeichert: "Work with a partner." - "Arbeitet mit einem Partner.", "Match the sentences." - "Ordnet die Sätze zu.”, "Fill in the right words." - "Setzt die richtigen Wörter ein.", "Do exercise 2 for homework, please." - “Macht bitte Übung 2 als Hausaufgabe.". Chip hat es fast geschafft. Er versteht immer mehr dieser mysteriösen Classroom Phrases. Bald hat er das ultimative Kommunikationsgeheimnis der Menschheit geknackt! Einer letzten Frage muss er sich noch stellen: Welche allgemeinen Aufforderungen gibt es während einer Schulstunde? "Come to the board, please.", "Listen to the sample.", "Talk about the text.", "Take notes.". Auch die letzten Anweisungen speichert er schnell ab. "Come to the board, please." - "Kommt bitte zur Tafel.", "Listen to the sample." - "Hört euch das Hörbeispiel an.", "Talk about the text." - "Redet über den Text.", "Take notes." - "Macht euch Notizen.”. Er sieht seine Mission schon als geglückt an und möchte sein Wissen umsetzen, um den Menschen all ihre Geheimnisse zu entlocken. Da hat Chip sich wohl verkalkuliert - auf den Sportunterricht war er nun wirklich nicht vorbereitet.

6 Kommentare
  1. Hallo Ch Schrafstetter,
    vielen Dank für dein Feedback. Es freut uns zu hören, dass dir das Video und die Geschichte gefallen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor 3 Monaten
  2. sehr schönes video die aussprache ist deutlich und die geschichte dahinter lustig

    Von Ch Schrafstetter, vor 3 Monaten
  3. ich kann nicht verstehen was chip sagt

    Von Decotrade, vor 3 Monaten
  4. geht er nicht zur der roboter schule?

    Von Decotrade, vor 3 Monaten
  5. Vielen Dank für das positive Feedback, das freut uns sehr! Viel Spaß beim Lernen!
    Deine Englisch-Redaktion

    Von Freya Wurm, vor 10 Monaten
  1. Lustig, ferstendlich voll gut😂👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

    Von Sandra Mengual, vor 10 Monaten
Mehr Kommentare

Classroom Phrases Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Classroom Phrases kannst du es wiederholen und üben.

  • Beschrifte die Bilder.

    Tipps

    Das Gegenteil von quiet ist loud, also laut.

    Up ist eine Bewegung nach oben und down ist eine Bewegung nach unten.

    Stell dir vor, dein Lehrer oder deine Lehrerin würde diese Dinge zu dir sagen. Welche Bewegung oder Aktion würdest du machen?

    Lösung

    Auf den Bildern siehst du Handlungen, die du bestimmt auch im Unterricht machst. Dein Lehrer oder deine Lehrerin sagt zum Beispiel „Mache dir Notizen” und du weißt sofort, was zu tun ist. Diese Anweisungen nennt man auf Englisch classroom phrases, also Sätze, die man im Klassenzimmer benutzt.

    Diese Aktionen konntest du auf den Bildern oben sehen und so sagt man sie auf Englisch:

    • Steht auf. - Stand up.
    • Setzt euch. - Sit down.
    • Seid bitte leise. - Please be quiet.
    • Sprich bitte lauter. - Please speak up.

  • Bestimme die richtige Reihenfolge.

    Tipps

    Die Anfangsbuchstaben der Wörter sind groß geschrieben, damit du weißt, wo du anfangen musst.

    Wie heißt das, was man sich notiert, auf Englisch? Dieses Wort sollst du bei Nummer 3 finden.

    Das längste gesuchte Wort hat auf Deutsch nur vier Buchstaben.

    Eines der Wörter ist das englische Wort für Aufgabe.

    Lösung

    Diese Wörter hat Roboter Chip gefunden:

    • board - Tafel
    • sentence - Satz
    • notes - Notizen
    • exercise - Aufgabe

  • Bestimme, welche Anweisungen gegeben werden.

    Tipps

    Open und close sind Gegenteile. Meist sagt der Lehrer open your books am Anfang der Stunde und close your books am Ende der Stunde.

    Das Wort page bedeutet Seite.

    Höre besonders auf das erste Wort, das gesagt wird. Dies ist das Verb und beschreibt, was du tun sollst.

    Lösung

    Im Englischunterricht gibt es viele classroom phrases. Das sind die Anweisungen, die euer Lehrer euch auf Englisch gibt. Diese Anweisungen konntest du hören:

    • Open your books. - Öffnet eure Bücher.
    • Turn to page 42. - Blättert auf Seite 42.
    • Read the text. - Lest den Text.
    • Close your books. - Schließt eure Bücher.

  • Bestimme die Reihenfolge der Anweisungen.

    Tipps

    Sortiere die classroom phrases nachdem du das Hörbeispiel gehört hast.

    Du kannst dir das Hörbeispiel auch mehrmals anhören.

    Der Lehrer beginnt die Stunde mit einer Begrüßung: Good morning... und beendet sie mit einer Verabschiedung: Have a nice day!

    Am Ende der Stunde wird auch gesagt, welche Hausaufgabe es gibt.

    Lösung

    Das hat der Lehrer gesagt:

    Good morning everybody! Please sit down. Open your book and turn to page 35. And now, read the text and take notes. Do exercise 3 for homework, please. Have a nice day, goodbye!

  • Ordne den Aufforderungen ihre Übersetzungen zu.

    Tipps

    Diesen Gegenstand nennt man auf Englisch board.

    Schaue dir die Verben an, manche davon kennst du sicher schon. Listen zum Beispiel heißt zuhören.

    Lösung

    Der Lehrer benutzt englische classroom phrases. Das bedeuten sie:

    • Come to the board, please. - Kommt bitte zur Tafel.
    (come heißt kommen, board heißt Tafel)
    • Listen to the sample. - Hört euch das Hörbeispiel an.
    (listen heißt zuhören, sample heißt Hörbeispiel)
    • Talk about the text. - Sprecht über den Text.
    (talk heißt sprechen, text heißt Text)
    • Take notes. - Macht euch Notizen.
  • Entscheide, welche Anweisungen hier gesucht werden.

    Tipps

    Ein englisches Wort, das du vielleicht schon kennst, kann dir helfen: workbook heißt Arbeitsheft.

    Oft musst du ein Verb und ein Nomen in den Satz einsetzen.

    Setze zuerst die Wörter ein, die du kennst und bei denen du sicher bist, dass sie passen. Überlege erst dann bei den übrigen Wörtern.

    Lösung

    Die classroom phrases, die du oben siehst, nennt man instructions for tasks. Das bedeutet Anweisungen für Aufgaben.

    Diese englischen Anweisungen gibt dir dein Lehrer, um dir zu sagen, was du bei einer Aufgabe machen sollst:

    • Arbeitet mit einem Partner. - Work with a partner.
    • Ordnet die Sätze zu. - Match the sentences.
    • Setzt die richtigen Wörter ein. - Fill in the right words.
    • Macht bitte Übung 2 als Hausaufgabe. - Do exercise 2 for homework, please.