30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Zusammengesetzte geometrische Körper in ihre Grundkörper zerlegen 11:04 min

  • Ohne Druck

    Wissenslücken schließen

    videos
  • Überall

    wiederholen und üben

    tests
  • Im eigenen Tempo

    mit Arbeitsblättern lernen

    worksheets
  • Jederzeit

    Fragen stellen

    chat
Mit Spaß

Noten verbessern

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Textversion des Videos

Transkript Zusammengesetzte geometrische Körper in ihre Grundkörper zerlegen

Hallo und herzlich willkommen! Dieses Video heißt "Zusammengesetzte geometrische Körper in ihre Grundkörper zerlegen". Zum Schauen des Videos wisst ihr schon, was geometrische Grundkörper sind. Nach dem Schauen wisst ihr, wie man zusammengesetzte Körper in geometrische Grundkörper zerlegt. Der Film besteht aus 5 Abschnitten: 1. Womit wir arbeiten 2. Einfache Körper 3. Etwas schwerer 4. Auch das kannst du und 5. Ein kleines Bauwerk   1. Womit wir arbeiten Im Holzbaukasten finden wir eine Reihe geometrischer Grundkörper, die wir gut verwenden können. Zunächst wollen wir sie einmal sortieren. Könnt ihr die geometrischen Grundkörper benennen? Das hier sind, richtig, Würfel. Der gelbe Grundkörper ist eine Kugel. Von diesem Grundkörper haben wir die meisten Vertreter. Das sind, richtig, Quader. Bei diesen beiden Grundkörpern handelt es sich um, richtig, Zylinder. Erkennt ihr in diesen beiden Bausteinen einen Grundkörper? Richtig, es handelt sich um Prismen. Diesen Grundkörper haben wir noch nicht kennengelernt. Es sieht so aus, als ob ein Zylinder abgeschnitten wurde. Daher nennen wir ihn Zylinderabschnitt. 2. Einfache Körper Aus welchen Grundkörpern ist dieser Körper zusammengesetzt? Versucht, den Körper gedanklich zu zerlegen. Ich helfe euch dabei. Erkennt ihr die Grundkörper? Es sind Kugel und Würfel. Eine Kugel sitzt auf einem Würfel. Könnt ihr in diesem Körper die Grundkörper erkennen? Lasst uns den Körper zerlegen. Er besteht aus Zylinder und Quader. Ein Zylinder liegt mit seinem Mantel auf einem Quader. Erkennt ihr hier die geometrischen Grundkörper? Es sind Prisma und Würfel. Wir setzen den Körper wieder zusammen. Ein Prisma sitzt mit einer Mantelseite auf einem Würfel. Erkennt ihr hier die Grundkörper? Es sind Kugel und Zylinder. Wir setzen den Körper wieder zusammen. Eine Kugel sitzt auf der Deckfläche eines Zylinders. Ein neuer Körper - er besteht aus Zylinder und Würfel. Wir setzen den Körper wieder zusammen. Ein Zylinder steht mit seiner Grundfläche auf einem Würfel. Erkennt ihr hier die Grundkörper? Es handelt sich um ein Prisma und einen Zylinderabschnitt. Wir setzen den Körper wieder zusammen. Ein Prisma sitzt mit einer Fläche des Mantels auf der ebenen Fläche eines Zylinderabschnitts. 3. Etwas schwerer Erkennt ihr die Grundkörper? Es sind 2 Würfel und 1 Zylinder. Auf Grund- und Deckseite eines Zylinders befindet sich jeweils ein Würfel. Was sind hier die Bestandteile? Ein Quader, ein Würfel und ein Zylinderabschnitt. Wir setzen die Grundkörper wieder zusammen. Auf einem Quader und einem Würfel sitzt mit der flachen Fläche ein Zylinderabschnitt. Welche Grundkörper erkennt ihr hier? Es sind 2 Würfel und 1 Prisma. 2 Würfel sind an 2 zusammenhängende Flächen des Mantels eines Prismas angefügt. Erkennt ihr hier die Grundkörper? Es sind Zylinder, Prisma und Quader. Fügen wir sie wieder zusammen. Ein Zylinder und ein Quader sitzen an 2 zusammenhängenden Flächen des Mantels eines Prismas. Nun wird es noch etwas schwerer. 4. Auch das kannst du Erkennt ihr die Grundkörper? Es sind Quader, Prisma, Zylinder und Würfel. Wir setzen sie wieder zusammen. Quader, Prisma, Zylinder und Würfel bilden einen Körper. 5. Ein kleines Bauwerk Erkennt ihr die Grundkörper? Die Kugel, der Zylinder, der Quader und 2 Würfel. Und nun setzen wir die Grundkörper wieder zusammen. Kugel, Zylinder, Quader und 2 Würfel. So, ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet ein wenig Spaß! Ich wünsche euch alles Gute, und dann bis zum nächsten Mal - tschüss!

4 Kommentare
  1. Hehe nicht oooooooooooooh!!!

    Von Iadeni, vor 8 Monaten
  2. Sehr gut hat mich gerettet 😀😀😀😄😄😄😃😃👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

    Von Franz 12, vor 12 Monaten
  3. Danke hat mir geholfen

    Von Thishi, vor etwa 5 Jahren
  4. bei 0:15 steht
    GEMETRISCHE...
    fail das heist geometrische
    ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D ;'D

    Von Heja B., vor mehr als 6 Jahren

Zusammengesetzte geometrische Körper in ihre Grundkörper zerlegen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Zusammengesetzte geometrische Körper in ihre Grundkörper zerlegen kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib die Namen der Grundkörper wieder.

    Tipps

    Der Unterschied zwischen einem Quader und einem Würfel ist, dass beim Würfel alle Seiten gleich lang sind. Beim Quader sind nur alle gegenüberliegenden Seiten gleich lang.

    Die Mantelfläche eines Prismas besteht aus Rechtecken. Seine Grund- und Deckfläche sind kongruent, parallel zueinander und stehen senkrecht zur Höhe

    Lösung

    Hier sind siehst du die Grundkörper mit ihren Namen daneben abgebildet.

  • Gib wieder, aus welchen Grundkörpern die Körper zusammengesetzt sind.

    Tipps

    Versuche, den Körper gedanklich zu zerlegen.

    Es gibt verschiedene Grundkörper, nämlich Zylinder, Kugel, Quader, Würfel, Zylinderabschnitt und Prisma.

    Lösung

    Hier siehst du nochmal die zusammengesetzten Grundkörper mit ihren Namen.

    1. Ein Prisma sitzt mit einer Fläche des Mantels auf der ebenen Fläche eines Zylinderabschnitts.
    2. Eine Kugel sitzt auf der Deckfläche eines Zylinders.
    3. Eine Kugel sitzt auf einem Würfel.
    4. Ein Zylinder liegt mit seinem Mantel auf einem Quader.
  • Beschreibe den Aufbau der zusammengesetzten Körper.

    Tipps

    Versuche, den Körper gedanklich zu zerlegen.

    Es gibt verschiedene Grundkörper, nämlich Zylinder, Kugel, Quader, Würfel, Zylinderabschnitt und Prisma.

    Lösung
    1. Auf der Grund- und Deckseite befindet sich jeweils ein Würfel. Das heißt, dass ein Zylinder auf einem Würfel steht und auf dem Zylinder nochmal ein Würfel steht.
    2. Ein Quader und ein Würfel stehen nebeneinander. Links befindet sich der Quader und rechts der Würfel. Ein Zylinderabschnitt sitzt mit seiner flachen Fläche auf dem Quader und Würfel.
    3. An zwei zusammenhängenden Mantelflächen eines Prismas befindet sich jeweils ein Würfel.
    4. An einer Mantelfläche eines Prismas befindet sich die Deck- bzw. Grundfläche eines Zylinders. An der nebenstehenden Mantelfläche des Prismas wurde ein Quader mit seiner Deckfläche angefügt.
  • Analysiere die Scheune auf ihre Grundkörper.

    Tipps

    Versuche, die Scheune gedanklich in Grundkörper zu zerlegen.

    Es gibt verschiedene Grundkörper, nämlich Zylinder, Kugel, Quader, Würfel, Zylinderabschnitt und Prisma.

    Lösung

    Die Scheune kannst du in zwei Grundkörper, nämlich ein Prisma und einen Quader, zerlegen. Das Prisma der Scheune hast du hier noch mal in beige und den Quader der Scheune in dunkelrot dargestellt bekommen.

    Das Prisma erkennst du daran, dass seine Grund- und Deckfläche die gleiche Form hat. Sie sind kongruent, parallel zueinander und stehen senkrecht zur Höhe des Prismas.

    Zwei Aussagen waren richtig:

    • Ein Prisma liegt mit einer Fläche seiner Mantelfläche auf einer Fläche der Mantelfläche des Quaders.
    • Ein Quader liegt mit einer Fläche seiner Mantelfläche unter einer Fläche der Mantelfläche des Prismas.

  • Bestimme die Grundkörper.

    Tipps

    Versuche den Körper gedanklich zu zerlegen, um die Grundkörper des Körpers bestimmen zu können.

    Die Mantelfläche eines Prismas besteht aus Rechtecken. Seine Grund- und Deckfläche sind kongruent, parallel zueinander und stehen senkrecht zur Höhe.

    Der Unterschied zwischen einem Quader und einem Würfel ist, dass beim Würfel alle Seiten gleich lang sind. Beim Quader sind nur alle gegenüberliegenden Seiten gleich lang

    Lösung

    Ein Zylinder, Würfel, Prisma und Kugel bilden einen Körper. An der linken Seite des Würfels wurde ein Zylinder angefügt, während auf der rechten Seite eine Fläche der Mantelfläche eines Prismas angefügt wurde. Auf dem Würfel sitzt eine Kugel.

  • Arbeite die Grundkörper heraus.

    Tipps

    Versuche, den Körper gedanklich zu zerlegen.

    Bei einem Würfel sind alle Seiten gleich lang. Bei einem Quader sind nur die gegenüberliegenden Seiten gleich lang.

    Die Mantelfläche eines Prismas besteht aus Rechtecken. Seine Grund- und Deckfläche sind kongruent, parallel zueinander und stehen senkrecht zur Höhe

    Lösung

    Der linke Körper besteht von oben nach unten aus einem Prisma, Zylinder, Würfel und zwei Quadern.

    Der rechte Körper besteht von oben nach unten aus einem Zylinderabschnitt, Würfel, zwei Quadern und einem Zylinder.