Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Flächeninhalt eines Dreiecks als Funktion eines Innenwinkels

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.6 / 26 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
sofatutor Team
Flächeninhalt eines Dreiecks als Funktion eines Innenwinkels
lernst du in der 9. Klasse - 10. Klasse

Flächeninhalt eines Dreiecks als Funktion eines Innenwinkels Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Lerntext Flächeninhalt eines Dreiecks als Funktion eines Innenwinkels kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Herleitung der Formel für den Flächeninhalt eines Dreiecks als Funktion eines Innenwinkels.

    Tipps

    Hier siehst du ein Quadrat. Wenn du ein rechtwinkliges und gleichschenkliges Dreieck durch ein kongruentes Dreieck ergänzt, erhältst du ein Quadrat.

    Sicher ist der Flächeninhalt des Dreiecks kleiner als der des Vierecks.

    Du kennst die folgende Formel für den Flächeninhalt eines Dreiecks:

    $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot h_a$.

    Verwende $\sin(\gamma)=\frac{h_a}b$.

    Lösung

    Hier siehst du ein Parallelogramm. Dieses erhältst du, wenn du das gegebene Dreieck durch ein kongruentes Dreieck ergänzt.

    Da der Flächeninhalt des Parallelogramms das Doppelte des Flächeninhaltes des Dreiecks ist, kannst du folgern: Der Flächeninhalt des Dreiecks ist die Hälfte des Flächeninhaltes des Parallelogramms.

    Verwende die Formel für das Parallelogramm: $A_{\text{Parallelogramm}}=a\cdot b\cdot \sin(\alpha)$.

    Damit ist $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot \sin(\gamma)$.

  • Gib die Formel für den Flächeninhalt $A_{\triangle}$ bei speziellen Winkeln an.

    Tipps

    Verwende die speziellen Werte für trigonometrische Funktionen aus diesem Tabellenausschnitt. Achte darauf, dass du die Sinuswerte verwendest.

    Du musst jeweils $\sin(\gamma)$ durch den speziellen Wert ersetzen und den Term so weit wie möglich vereinfachen.

    Ach ja: $\sin(90^\circ)=1$.

    Lösung

    Hier siehst du einen Ausschnitt aus einer Tabelle für spezielle Werte von trigonometrischen Funktionen. Was hier nicht zu sehen ist, ist der Sinuswert $\sin(90^\circ)=1$.

    Nun kannst du die Formel $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot\sin(\gamma)$ für spezielle Winkel untersuchen:

    1. $\gamma=30^\circ$ führt zu $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot\frac12=\frac14\cdot a\cdot b$.
    2. $\gamma=45^\circ$ führt zu $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot\frac12\cdot \sqrt2=\frac14\cdot\sqrt2\cdot a\cdot b$.
    3. $\gamma=60^\circ$ führt zu $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot\frac12\cdot \sqrt3=\frac14\cdot\sqrt3\cdot a\cdot b$.
    4. $\gamma=90^\circ$ führt zu $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot1=\frac12\cdot a\cdot b$.
  • Berechne den Flächeninhalt des Dreiecks.

    Tipps

    Verwende $\sin(30^\circ)=\frac12$.

    Setze die bekannten Größen ein.

    Das Ergebnis ist eine Dezimalzahl mit einer Nachkommastelle.

    Lösung

    Verwende die Formel $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot \sin(\gamma)$.

    In diesem Dreieck sind:

    • $a=15~\text{cm}$ und $b=10~\text{cm}$ (Die Reihenfolge ist für die Berechnung nicht von Bedeutung.) sowie
    • $\gamma=30^\circ$.
    Durch Einsetzen der bekannten Größen erhältst du:

    $\begin{array}{rclll} A_{\triangle}&=&\frac12\cdot 15~\text{cm}\cdot 10~\text{cm}\cdot \sin(30^\circ)&|&\sin(30^\circ)=\frac12\\ &=&\frac12\cdot 150~\text{cm}^2\cdot \frac12\\ &=&\frac14\cdot 150~\text{cm}^2\\ &=&37,5~\text{cm}^2 \end{array}$

  • Leite die fehlende Seitenlänge her.

    Tipps

    Verwende die Formel $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot \sin(\gamma)$.

    Setze den bekannten Flächeninhalt sowie $a$ und $\gamma$ ein.

    Es ist $\sin(60^\circ)=\frac12\cdot \sqrt 3$.

    Lösung

    In diesem Dreieck ist die Länge der Seite $a=20~\text{cm}$ sowie der Winkel $\gamma=60^\circ$ bekannt. Gesucht ist die Länge der Seite $b$. Da auch der Flächeninhalt $A_{\triangle}=260\cdot\sqrt2~\text{cm}^2$ gegeben ist, kannst du durch Umstellen der Flächeninhaltsformel die Seitenlänge ermitteln.

    Du verwendest nun $\sin(60^\circ)=\frac12\cdot\sqrt3$ und erhältst für den Flächeninhalt $A_{\triangle}=\frac14\cdot\sqrt3\cdot a\cdot b$.

    Setze nun die bekannten Größen ein und forme um:

    $\begin{array}{rclll} 260\cdot\sqrt3~\text{cm}^2&=&\frac14\cdot\sqrt3\cdot 20~\text{cm}\cdot b\\ &=&\sqrt3\cdot 5~\text{cm}\cdot b&|&:5~\text{cm}\\ 52\cdot\sqrt3~\text{cm}&=&\sqrt3\cdot b&|&:\sqrt 3\\ 52~\text{cm}&=&b \end{array}$

  • Beschreibe, welcher besondere Fall bei $\gamma=90^\circ$ vorliegt.

    Tipps

    Der Flächeninhalt eines Rechtecks mit den Seitenlängen $a$ und $b$ beträgt $A_{\text{Rechteck}}=a\cdot b$.

    Wenn du ein Rechteck entlang einer Diagonalen aufschneidest, erhältst du zwei kongruente Dreiecke.

    In einem rechtwinkligen Dreieck liegt die Hypotenuse dem rechten Winkel gegenüber. Die beiden Katheten schließen den rechten Winkel ein.

    Lösung

    Wenn $\gamma=90^\circ$ ist, dann erhältst du mit $\sin(90^\circ)$ für den Flächeninhalt des Dreiecks $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b$.

    Fällt dir etwas auf?

    • Das Dreieck ist rechtwinklig. Der rechte Winkel wird von den Seiten $a$ und $b$ eingeschlossen.
    • Das Dreieck ist die Hälfte eines Rechtecks mit den Seitenlängen $a$ und $b$.
    • Der Flächeninhalt des Rechtecks ist $A_{\text{Rechteck}}=a\cdot b$.
    So kannst die obige Formel $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b$ auch erklären.

  • Ermittle die jeweiligen Flächeninhalte.

    Tipps

    In diesem Tabellenausschnitt siehst du verschiedene Sinuswerte für bestimmte Winkel.

    Alle einzutragenden Werte sind ganzzahlig.

    Du kannst zu jedem der speziellen Winkel ausgehend von der Formel $A_{\triangle}=\frac12\cdot a\cdot b\cdot\sin(\gamma)$ eine spezielle Formel angeben.

    Anhand der Längenangaben bei $\triangle_2$ und $\triangle_3$ kannst du schon erkennen, welche Formel du verwenden kannst.

    Lösung

    Zu verschiedenen speziellen Winkeln sollst du nun Flächeninhalte berechnen:

    $\triangle_1$: $a=b=16~\text{cm}^2$ und $\gamma=30^\circ$

    • Verwende $\sin(30^\circ)=\frac12$ und somit $A_{\triangle_1}=\frac14\cdot a\cdot b$.
    • Setze die bekannten Größen ein $A_{\triangle_1}=\frac14\cdot 16~\text{cm}\cdot 16~\text{cm}=64~\text{cm}^2$.
    $\triangle_2$: $a=16~\text{cm}^2$, $b=5\cdot\sqrt2~\text{cm}$ und $\gamma=45^\circ$

    • Es ist $\sin(45^\circ)=\frac12\cdot\sqrt2$. So erhältst du $A_{\triangle_2}=\frac14\cdot \sqrt 2\cdot a\cdot b$.
    • Setze auch hier die bekannten Größen ein $A_{\triangle_2}=\frac14\cdot \sqrt 2\cdot 16~\text{cm}\cdot 5\cdot\sqrt 2~\text{cm}=\frac12\cdot 80~\text{cm}^2=40~\text{cm}^2$.
    $\triangle_3$: $a=16\cdot \sqrt3~\text{cm}^2$, $b=12~\text{cm}$ und $\gamma=60^\circ$

    • Mit $\sin(60^\circ)=\frac12\cdot \sqrt 3$ kommst du zu der Formel $A_{\triangle_3}=\frac14\cdot \sqrt 3\cdot a\cdot b$.
    • Damit erhältst du $A_{\triangle_3}=\frac14\cdot \sqrt 3\cdot 16\cdot \sqrt 3~\text{cm}\cdot 12~\text{cm}=\frac34\cdot 192~\text{cm}^2=144~\text{cm}^2$.