Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Winkel am Kreis

Vertiefe dein Wissen über Kreiswinkel: Der Peripherie- und Zentriwinkel werden ausführlich erläutert. Darauf aufbauend lernst du den Peripherie-Zentriwinkelsatz und den Satz des Thales kennen. Jeder Winkel und jeder Satz wird durch leicht verständliche Zeichnungen verdeutlicht. Interessiert? Erkunde mehr in unserem detaillierten Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.1 / 83 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Mandy F.
Winkel am Kreis
lernst du in der 9. Klasse - 10. Klasse

Winkel am Kreis Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Winkel am Kreis kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere Peripheriewinkel und Zentriwinkel.

    Tipps

    Der Scheitel eines Winkels ist der Anfangspunkt der beiden den Winkel bildenden Strahlen.

    Die Peripherie bezeichnet die Umfangslinie des Kreises, also den Kreisrand.

    Lösung

    In diesem Bild siehst du sowohl einen Peripheriewinkel (hier $\beta$) als auch einen Zentriwinkel (hier $\alpha$).

    Hier siehst du die Definitionen dieser beiden Begriffe:

    Peripheriewinkel

    Peripheriewinkel werden auch Umfangswinkel genannt. Der Scheitelpunkt eines Peripheriewinkels ist ein Punkt $D$, welcher auf der Peripherie des Kreises liegt. Die Peripherie eines Kreises ist die Umfangslinie. Die beiden Schenkel $\overline{DA}$ sowie $\overline{DB}$ sind Sehnen des Kreises.

    Zentriwinkel

    Diese werden auch Mittelpunktswinkel genannt. Deren Scheitelpunkt ist der Mittelpunkt $M$ des Kreises. Die Schenkel sind dann Radien des Kreises.

  • Beschreibe die Besonderheit bei Peripheriewinkeln und Zentriwinkeln.

    Tipps

    Zeichne dir eine andere Sehne und die zugehörigen Peripheriewinkel ein. Vergleiche sie mit denen in der gegebenen Zeichnung.

    Es gilt zum Beispiel $\gamma=\frac12\alpha$.

    Lösung

    Hier siehst du zwei Peripheriewinkel $\beta$ und $\gamma$ über dem gleichen Kreisbogen.

    Der Peripheriewinkelsatz besagt, dass alle Peripheriewinkel über dem gleichen Kreisbogen (der gleichen Sehne) gleich groß sind. Also gilt $\beta=\gamma$.

    Du kannst auch eine Beziehung zwischen dem Zentriwinkel über einem Kreisbogen und dem zugehörigen Peripheriewinkel feststellen.

    Der Peripherie-Zentriwinkel-Satz besagt: Jeder Zentriwinkel über einem Kreisbogen ist doppelt so groß wie der zugehörige Peripheriewinkel.

    Das bedeutet in dem nebenstehenden Bild: $\alpha=2\beta$ oder auch $\alpha=2\gamma$. Umgekehrt kannst du auch feststellen, dass der Peripheriewinkel halb so groß ist wie der Zentriwinkel. Es gilt $\beta=\gamma=\frac12\alpha$.

  • Bestimme den Zentriwinkel und die Peripheriewinkel.

    Tipps

    Der Scheitelpunkt eines Peripheriewinkels ist ein beliebiger Punkt (hier $D$), der auf der Peripherie des Kreises liegt. Die beiden Schenkel $\overline{DA}$ sowie $\overline{DB}$ sind Sehnen des Kreises.

    Unter der Peripherie eines Kreises versteht man den Kreisrand.

    Der Scheitelpunkt des Zentripunktes ist der Mittelpunkt $M$ des Kreises.

    In diesem Bild ist $\alpha$ der Zentriwinkel.

    Drei der in der Aufgabe abgebildeten Winkel sind Peripheriewinkel.

    Lösung

    Im Mittelpunkt $M$ erkennst du den Zentriwinkel $\delta$.

    Die drei Punkte $C_1$, $C_2$ sowie $C_3$ auf der Peripherie legen jeweils mit den Strecken nach $A$ beziehungsweise $B$ einen Peripheriewinkel fest. Diese sind also die Winkel $\gamma_1$, $\gamma_2$ sowie $\gamma_3$.

    In Bezug auf die Sehne $\overline{AB}$ sind weder $\alpha$ noch $\beta$ Peripheriewinkel. $\beta$ ist zum Beispiel ein Peripheriewinkel in Bezug auf die Sehne $\overline{AC_1}$.

  • Wende den Peripherie-Zentriwinkel-Satz und den Peripheriewinkelsatz an, um den Satz des Thales nachzuweisen.

    Tipps

    Verwende zunächst den Peripherie-Zentriwinkelsatz: Jeder Zentriwinkel über einem Kreisbogen ist doppelt so groß wie der zugehörige Peripheriewinkel.

    Peripheriewinkel über dem gleichen Kreisbogen sind immer gleich groß.

    Lösung

    Der Satz des Thales besagt: Für jeden Punkt $C$ auf der Peripherie des Halbkreises über der Strecke $\overline{AB}$ ist das Dreieck $\Delta_{ABC}$ ein rechtwinkliges Dreieck mit dem rechten Winkel in $C$.

    Wir schauen uns erst einmal an, ob der Winkel in $C$ tatsächlich ein rechter Winkel ist. Hierfür verwenden wir den Peripherie-Zentriwinkel-Satz.

    Der betrachtete Zentriwinkel ist der Winkel im Mittelpunkt der Strecke $\overline{AB}$, dem Mittelpunkt des Kreises. Dieser Winkel ist ein gestreckter Winkel. Also gilt $\alpha=180^\circ$. Wenn du nun den Winkel in $C$ betrachtest, erhältst du den zugehörigen Peripheriewinkel. Da der Zentriwinkel doppelt so groß ist wie ein zugehöriger Peripheriewinkel, gilt $180^\circ=2\gamma$. Eine Division durch $2$ ergibt $\gamma=90^\circ$.

    Für jeden weiteren Punkt (außer $A$ und $B$) auf dem Rand des Halbkreises gilt, dass der Winkel in diesem Punkt ein Peripheriewinkel zu dem gleichen Kreisbogen ist. Da nach dem Peripheriewinkelsatz alle diese Peripheriewinkel gleich groß sind, kannst du folgern, dass jeder Punkt auf dem Rand des Halbkreises (außer $A$ und $B$) mit $A$ und $B$ ein rechtwinkliges Dreieck bildet. Der rechte Winkel befindet sich in dem Punkt, der auf der Peripherie des Kreises liegt.

    Auf diese Weise kannst du den Satz des Thales beweisen.

  • Benenne die Aussage des Satzes von Thales.

    Tipps

    Das Dreieck $\Delta_{ABC}$ ist ein rechtwinkliges Dreieck.

    Die beiden Winkel sind gleich groß. Es gilt $\gamma=\delta$.

    Die beiden Winkel bei $A$ und $B$ summieren sich zu $90^\circ$.

    Lösung

    Du zeichnest über einer Strecke $\overline{AB}$ einen Halbkreis.

    Der Satz des Thales besagt, dass für jeden Punkt $C$ auf der Peripherie des Halbkreises das Dreieck $\Delta_{ABC}$ ein rechtwinkliges Dreieck ist, mit dem rechten Winkel in $C$.

    Für das obige Bild bedeutet dies $\gamma=\delta=90^\circ$.

    Übrigens: Als Punkt auf der Peripherie darf keiner der Endpunkte $A$ oder $B$ gewählt werden, da sonst kein Dreieck entsteht.

  • Beschreibe die Konstruktion eines $30^\circ$-Winkels mit Hilfe von Peripherie- und Zentriwinkeln.

    Tipps

    Ein Peripheriewinkel zu einem Zentriwinkel ist immer halb so groß wie dieser Zentriwinkel.

    In einem gleichseitigen Dreieck sind alle Seiten gleich lang und damit auch alle Winkel gleich groß.

    Lösung

    In dieser Aufgabe konstruierst du einen Winkel mit der Größe $30^\circ$.

    Wie kommst du zu diesem Winkel? Du konstruierst diesen in mehreren Schritten.

    Schritt 1

    Im ersten Schritt zeichnest du auf dem Rand eines Kreises mit dem Mittelpunkt $M$ und dem Radius $r$ einen Punkt (hier $A$) ein. Nun zeichnest du einen weiteren Kreis mit dem Radius $r$ und $A$ als Mittelpunkt ein. Dieser Kreis schneidet den ersten in zwei Punkten. Einen Schnittpunkt davon bezeichnest du mit $B$.

    Schritt 2

    Verbinde die drei Punkte $A$, $B$ und $M$. Die Strecken zwischen diesen Punkten sind durch die Konstruktion gleich groß, sodass dies das gleichseitige Dreieck $\Delta_{ABM}$ ergibt.

    Da das Dreieck gleichseitig ist, sind alle drei Innenwinkel gleich groß. Jeder Winkel muss also $60^\circ$ groß sein. Der Zentriwinkel $\delta$ beträgt somit $60^\circ$.

    Schritt 3

    Zeichne nun einen Punkt $C$ auf der Peripherie des ersten Kreises ein. So erhältst du den Peripheriewinkel $\gamma$. Dieser ist laut Peripherie-Zentriwinkel-Satz halb so groß wie der zugehörige Zentriwinkel. Es gilt also $\gamma= \frac12\cdot \delta=\frac12\cdot 60^\circ=30^\circ$.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.374

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.944

Lernvideos

37.093

Übungen

34.339

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden