sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Relativpronomen: „qui“, „que“ und „où“

Bewertung

Ø 4.2 / 194 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Nele Améry

Relativpronomen: „qui“, „que“ und „où“

lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Relativpronomen: „qui“, „que“ und „où“

In diesem Video lernst du die Relativsätze auf Französisch kennen, durch die sich zwei Sätze miteinander verbinden lassen. Dazu brauchst du die Relativpronomen qui, que und où: Qui ersetzt ein Subjekt, que steht für ein Objekt und où für eine Ortsangabe. Wir wiederholen, wie man Subjekt und Objekt voneinander unterscheidet und wann du welches Relativpronomen brauchst. Bonne chance!

79 Kommentare

79 Kommentare
  1. danke

    Von Anja Gavrilovic, vor etwa 2 Monaten
  2. Danke, im Unterricht habe ich es nicht wirklich verstanden aber ich denke jetzt nachdem ich das Video geschaut habe kann ich es ;)

    Von Jonadsmiley, vor 2 Monaten
  3. Super

    Von Margit Saintandre, vor 2 Monaten
  4. Dankeeeee!!!!!

    Von Charlotte K., vor 3 Monaten
  5. Danke für das Video.Super..............

    Von Sandra C., vor 12 Monaten
Mehr Kommentare

Relativpronomen: „qui“, „que“ und „où“ Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Relativpronomen: „qui“, „que“ und „où“ kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Sätze mit dem passenden Satzanschluss.

    Tipps

    Ist das Relativpronomen Subjekt oder Objekt des Relativsatzes?

    Wie fragst du nach dem Relativpronomen?

    ist immer auf eine Ortsangabe bezogen.

    Lösung
    • Qui ist immer das Subjekt des Relativsatzes.
    • Que ist immer das Objekt des Relativsatzes. Es wird vor Vokalen oder stummen h zu qu'.
    • Qui und que können sich auf Sachen und Personen beziehen.
    • ist immer auf eine Ortsangabe bezogen.
  • Bestimme die Relativpronomen in den Sätzen.

    Tipps

    Ein Relativpronomen leitet den Relativsatz ein.

    Im Französischen steht vor dem Relativpronomen kein Komma.

    Mit Relativpronomen kann man Personen oder Sachen näher bestimmen.

    Lösung

    Sieh dir die Sätze genau an:

    • Wo ist ein Hauptsatz und wo ein Nebensatz?
    • Was für eine Funktion haben die Sätze?
    • Sind die Relativpronomen qui, que/qu' und zu erkennen?

  • Bestimme die richtige Satzstellung.

    Tipps

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung und auf die Satzzeichen.

    Was ist das Subjekt im Satz? Wer oder was tut etwas?

    Welche Form hat das Verb?

    Lösung

    Sieh dir zuerst alle Wörter genau an.

    • Was gehört zusammen?
    • Was ist groß geschrieben und muss an den Satzanfang?
    • Wo steht ein Satzzeichen dabei?
    • Welche Verbformen gibt es im Satz?
    • Was ist Teil des Hauptsatzes und was des Nebensatzes?
    Dann bringst du die Wörter in die normale französische Satzstellung Subjekt-Prädikat-Objektergänzung.

    Am Schluss ergänzt du die restlichen Wörter.

  • Ergänze die fehlenden Relativpronomen.

    Tipps

    Welche Regeln zu den Relativpronomen kennst du?

    Wann wird im Vergleich zu qui und que eingesetzt?

    Denke daran, dass que vor einem Vokal oder einem stummen h zu qu' wird.

    Lösung

    Überlege zuerst, was das Relativpronomen ausdrücken soll.

    • Handelt es sich um eine Ortsangabe?
    • Bezieht es sich auf Personen oder Dinge?
    • Ist das Relativpronomen das Subjekt oder das Objekt des Satzes?
    Als kleine Hilfe kannst du dir merken, dass auf qui immer ein Verb folgt.

  • Bestimme die Funktion von qui und que.

    Tipps

    Die Form von qui und que ist unveränderlich.

    Qui ist das Subjekt eines Relativsatzes.

    Que ist das Objekt eines Relativsatzes.

    Lösung

    Qui, que und sind Relativpronomen, deren Form unveränderlich ist.

    Bei qui fragt man immer „Wer oder was?“.

    Bei que fragt man nach „Wen oder was?“.

    Qui und que können sowohl Personen als auch Dinge vertreten.

    bezieht sich immer auf Ortsangaben.

  • Vervollständige die Sätze mit qui, que oder .

    Tipps

    Ist das Relativpronomen hier das Subjekt oder das Objekt?

    Handelt es sich hier um eine Ortsangabe?

    Erinnere dich an die Regeln, wie man jeweils nach den Relativpronomen fragt.

    Lösung

    Es gibt die Relativpronomen qui, que und .

    Überlege zuerst, ob es sich um eine Ortsangabe oder um Dinge bzw. Personen handelt, die durch das Relativpronomen ausgedrückt werden.

    Wenn es sich um Personen oder Sachen handelt, finde als Nächstes heraus, ob das Relativpronomen das Subjekt oder das Objekt des Satzes ist. Daran kannst du erkennen, ob qui (Subjekt) oder que (Objekt) gebraucht wird.

    Denke daran, que vor Vokalen oder einem stummen h zu apostrophieren.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.889

Lernvideos

44.153

Übungen

38.739

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden