30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Indirekte Rede – Zeitangaben 10:21 min

5 Kommentare
  1. Hallo Music,
    danke für deine Anmerkung. Du hast Recht, im Französischen benutzt man eigentlich diese Anführungszeichen (Guillemets): « Text ». Der Einfachkeit halber haben wir hier deutsche Anführungszeichen gesetzt.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor mehr als einem Jahr
  2. Müssten es nicht diese Zeichen sein << Text >> ?

    Von Munic, vor mehr als einem Jahr
  3. sehr gutes video ;)

    Von Angelinaalizee, vor mehr als 3 Jahren
  4. Von mir bislang nicht, aber wenn du in der Suche Indirekte Rede, Französisch und Übungsvideo eingibst, findest du diese hier:

    http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/indirekte-rede-mit-zeitenverschiebung-uebungsvideo

    http://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/der-imperativ-in-der-indirekten-rede-uebungsvideo

    Bei der Suche nach Videos oder Fragen zu den Videos anderer Tutoren bitte an diese oder den Support wenden oder anrufen, die Tutoren der Videos sind nicht ständig online, ich habe das nur zufällig gerade gesehen.

    Von Madame Wormuth, vor mehr als 5 Jahren
  5. Hallo gibt es außer den Fragen zu den Videos noch Übungen? Ist sonst irgendwie wenig hilfreich - ich habe das ABO für 2 Jahre gebucht und möchte schon noch ein paar Übungen machen

    Von Gwendolin1804, vor mehr als 5 Jahren

Indirekte Rede – Zeitangaben Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Indirekte Rede – Zeitangaben kannst du es wiederholen und üben.

  • Ergänze die Regeln.

    Tipps

    Versuche nachzuvollziehen, was bei der Umwandlung von direkter in indirekte Rede passiert.

    Unterscheide zwischenRedesituation und Wiedergabesituation.

    Lösung

    Bezieht sich ein Sprecher in der direkten Rede mittels einer Zeitangabe auf eine bestimmte Zeit, so kann es sein, dass diese Zeitangabe in der indirekten Rede verändert werden muss.

    Dies betrifft nur Zeitangaben, die abhängig von der Redesituation sind.

    Diese Zeitangaben werden dann, meist wenn das einleitende Verb der indirekten Rede in einer Zeit der Vergangenheit steht, uminterpretiert. Ausschlaggebend für die Umwandlung ist, dass sich die Perspektive zwischen Rede- und Wiedergabesituation verändert hat.

  • Bestimme, welche Zeitangaben zur direkten und welche zur indirekten Rede gehören.

    Tipps

    Welche Zeitangaben kommen dir sicher bekannt vor? Kommen sie häufig vor, dann stehen sie wahrscheinlich in der direkten Rede.

    Welche Zeitangaben stehen mit zusätzlichem Adverb bzw. Stützwort? Das deutet auf die indirekte Rede hin.

    Lösung

    Allgemeine Zeitangaben und Zeitadverbien sind abhängig von der Redesituation (also dem Zeitpunkt der direkten Rede) und der Wiedergabesituation (dem Zeitpunkt der indirekten Rede).

    Ist der zeitliche Bezugsrahmen unterschiedlich, dann muss man die Zeitangaben der Redesituation dem Bezugsrahmen der Wiedergabesituation anpassen.

    Wie sich die Adverbien konkret dadurch verändern, musst du auswendig lernen.

  • Erschließe die Übersetzungen.

    Tipps

    All diese Zeitangaben stehen in der indirekten Rede, wenn sich der zeitliche Bezugsrahmen geändert hat.

    Lösung

    Es ist wichtig, dass du die Bedeutungen der einzelnen Zeitangaben beherrschst, um die indirekte Rede korrekt bilden und um dich sprachlich präzise ausdrücken zu können.

    Merke dir zunächst die Grundbedeutung der häufigsten Adverbien:

    • aujourd'hui (heute) → ce jour-là, ce jour même (an jenem Tag)
    • demain (morgen) → le lendemain (am folgenden Tag)
    • hier (gestern) → la veille (am Vortag)
    • après-demain (übermorgen) → le surlendemain (zwei Tage danach)
    • avant-hier (vorgestern) → l'avant-veille (zwei Tage davor)
    Nützliche Adverbien in diesem Kontext:
    • avant / auparavant (vorher, davor)
    • après (nachher, danach)
    • plus tôt (früher)
    • plus tard (später)
    Nützliche Adjektive:
    • précedent (vorig)
    • suivant (folgend)
    Daraus kannst du dir nun die Bedeutungen der komplexen Zeitangaben erschließen.

  • Ermittle, welche Zeitangaben der direkten Rede und der indirekten Rede zusammen gehören.

    Tipps

    Stelle zunächst fest, in welcher Spalte die Zeitangaben aus der direkten Rede und wo die der indirekten Rede stehen - immer unter der Annahme, dass es zu einer Uminterpretierung aufgrund eines veränderten zeitlichen Bezugsrahmens kommt.

    Lösung

    Wenn es in der indirekten Rede zu einer Uminterpretation einer Zeitangabe kommt, kannst du dir bestimmte Grundmuster und Synonyme merken:

    • aujourd'hui (heute) → ce jour-là, ce jour même (an jenem Tag)
    • demain (morgen) → le lendemain / le jour suivant (am folgenden Tag)
    • hier (gestern) → la veille / le jour d'avant (am Vortag)
    • après-demain (übermorgen) → le surlendemain / deux jour après (zwei Tage danach)
    • avant-hier (vorgestern) → l'avant-veille / deux jours avant (zwei Tage davor)
  • Nenne die unabhängigen, unveränderlichen Zeitangaben.

    Tipps

    Unabhängige Zeitangaben werden beim Umwandeln direkter in indirekte Rede nicht verändert.

    Lösung

    Ist eine Zeitangabe unabhängig von der Redesituation, dann wird sie in der indirekten Rede nicht verändert.

    Eine Zeitangabe ist dann unabhängig, wenn sie einen konkreten Zeitpunkt bezeichnet, wie

    • Datumsangaben
    • Jahreszahlen
    • feste Zeiträume
    Der Zeitbezug bleibt hier derselbe.

  • Bilde die Zeitangaben der indirekten Rede.

    Tipps

    Erinnere dich an bestimmte Grundmuster, nach denen Zeitangaben verändert werden.

    Achte bei längeren Ausdrücken auf die richtigen Präpositionen.

    Lösung

    Wenn sich in der indirekten Rede der zeitliche Bezugsrahmen im Vergleich zur direkten Rede ändert, wird die Zeitangabe auf die veränderte Wiedergabesituation uminterpretiert. Die Zeitangaben verändern sich nach bestimmten Grundmustern; zunächst:

    • maintenant (jetzt) → à ce moment-là (in jenem Moment) / alors (da)
    • aujourd'hui (heute) → ce jour-là, ce jour même (an jenem Tag)
    • demain (morgen) → le lendemain (am folgenden Tag)
    • hier (gestern) → la veille (am Vortag)
    • après-demain (übermorgen) → le surlendemain (zwei Tage danach)
    • avant-hier (vorgestern) → l'avant-veille (zwei Tage davor)

    Zusammen mit anderen Adverbien wie...

    • avant / auparavant (vorher, davor)
    • après (nachher, danach)
    • plus tôt (früher)
    • plus tard (später)

    ... und den Adjektiven...

    • précedent (vorig)
    • suivant (folgend)
    ... kannst du Zeitangaben an die Perspektive anpassen, z. B. dans deux joursdeux jours plus tard.